1995 Beiträge rss

GRAPHISOFT unterstützt 4. Rosenheimer Holzbaupreis 2016

Der RosenheimKreis e.V. lobt 2016 bereits zum vierten Mal den Rosenheimer Holzbaupreis aus. Der Wettbewerb für architektonisch hochwertige Holzbauten aus der Region wird seit 2006 mit großem Erfolg durchgeführt. An diesem Architekturwettbewerb - unter der Schirmherrschaft der Rosenheimer Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer - können sich alle interessierten Bauherren, Architekten und Planverfasser aus dem südostbayerischen Raum, Stadt München und Umland, dem Salzburger Land und Tirol beteiligen.

Es können alle qualitätvollen Bauwerke aus Holz, vom Einfamilienhaus bis zum Sondergebäude, An- und Umbauten sowie Ingenieursbauwerke eingereicht werden, die seit dem 1. 1. 2012 errichtet wurden. Projekte, die bereits am 3. Rosenheimer Holzbaupreis teilgenommen haben, sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Der Rosenheimer Holzbaupreis hebt sich von ähnlichen Wettbewerben durch seine zwei verschiedenen Preisgerichte ab: zusätzlich zum Fachrichterpreis wird auch der Publikumspreis verliehen, über den alle Interessierte vor Ort während der Wettbewerbsausstellung oder online im Internet ihre Stimme abgeben können. Hiermit wird der Architekturwettbewerb und seine Arbeiten auch für eine breitere Öffentlichkeit interessant.

Die Wettbewerbsausstellung findet in der Hochschule Rosenheim vom 4. Juni bis 23. Juli 2016 statt.

Einsendeschluss: 26. April 2016
Auslober: RosenheimKreis e.V.

Mit Unterstützung von GRAPHISOFT und CAD-Solutions Martin Schnitzer

Rosenheimer Holzbaupreis 2016


Copyright © Graphisoft Center München 1999-2016   | powered by Tippscout 5.0
Zurück Startseite