Guten Tag!

Hier finden Sie, was los ist rund um Architektur und Baukultur vom 19. Februar bis 11. März 2007.

01) News: Wöchentliche Architektur News auf graphisoft-nordbayern.de
02) Wettbewerb: BDA Preis Bayern 2006
03) Ausstellung: Michael Gaenßler. Bilder
04) Ausstellung: Starke Städte und Gemeinden. Erbe bewahren - Zukunft gestalten
05) Ausstellung: Barrierefrei bauen
06) Ausstellung: BDA Preis Bayern 2006
07) Vortrag: In der Asphaltstadt bin ich daheim. Urbane Szenarien in der Literatur der klassischen Moderne
08) Vortrag: Bausätze - Literarische Stadtutopie, Idealstädte der Dichter und Architekten
09) Vortrag: Wortbausteine - Verwandelte Welt
10) Dialog: Stadt sichten! Der "Auftritt" der Kultur
11) Dialog: Häuser für Menschen und Häuser für sich - Eine Befragung der heutigen Architekturfotografie
12) Seminar: G&W Baufachtag
13) Seminar: 3. Nürnberger Bauseminar - Industrieböden aus Beton
14) Symposium: 8. Deggendorfer Bausymposium - Neues aus Bautechnik, Baurecht und Baumanagement
15) Tagung: DBV-Regionaltagung Bauausführung 2007
16) Tagung: 10. Bayerischer Mauerwerkstag
17) Tagung: Klimaschutz durch Energiemanagement und Energieeffizientes Bauen
18) Messe: Planen - Bauen - Wohnen
19) Führung: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände
20) Führung: Baulust und Planungsfrust. Baudenkmälern in Fürth auf der Spur
21) Fernsehen: Neue alte Bürgerlichkeit
22) Gratulation: GRAPHISOFT Chairman Gàbor Bojàr als Unternehmer des Jahres ausgezeichnet
23) Rückblick: GRAPHISOFT auf der BAU 2007
24) Rückblick: ARCHICAD auf der SWISSBAU 2007
25) Vorschau: GRAPHISOFT Architektentag 2007
26) Impressum

Machen Sie´s gut!

Martin Schnitzer
CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern
- Gute Nachrichten und gute Software -

01) News: Wöchentliche Architektur News auf graphisoft-nordbayern.de

Manchmal werden Veranstaltungstermine erst nach Erscheinen unseres Newsletters bekannt, andere Termine werden kurzfristig geändert, verschoben oder gar abgesagt. Die aktuellste Information finden Sie deshalb in letzter Minute hier: www.graphisoft-nordbayern.de oder im Zweifelsfall auf dem jeweils angegebenen Link zum Veranstalter. Für Anregungen, Hinweise und Terminergänzungen sind wir dankbar. Zu einigen Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Informieren Sie sich dazu bitte jeweils auf den angegebenen Webseiten der Veranstalter.

02) Wettbewerb: BDA Preis Bayern 2006

Die Preisträger des BDA Preis Bayern 2006 stehen fest! Die renommierte Auszeichnung wurde am 13. Februar 2007 im festlichen Rahmen in der Fachhochschule München überreicht. Ausgezeichnet wurden 6 Projekte in den Kategorien Umbau, Einfamilienhäuser, Wohnungsbau (Mehrfamilienhäuser, Wohnanlagen), Bauen für die Gemeinschaft, Stadtraum und Gewerbe- und Verwaltungsbau. Darüber hinaus wurde in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung erstmalig der BDA Publikumspreis sowie der Preis der Jury vergeben. Graphisoft war auch diesmal Hauptsponsor des BDA Preises. Wir gratulieren allen Preisträgern ganz herzlich:

Kategorie Wohnungsbau: Microcompacthome, O2 Village, München
Architekten: Horden Cherry Lee, London/Haack Höpfner Architekten München
Bauherr: Studentenstadt München e.V.

Kategorie Einfamilienhaus: Haus K. in St. Quirin, Tegernsee
Architekten: Titus Bernhard Architekten, Augsburg
Bauherr: Familie Kaltenegger, Tegernsee

Kategorie Umbau: Haus am See
Architekten: Kehrbaum Architekten, Augsburg
Bauherr: Klaus Kehrbaum, Kaufbeuren

Kategorie Stadtraum: Bussteigüberdachung am Hauptbahnhof Ingolstadt
Architekten: Architekturbüro Brand, Ingolstadt
Bauherr: IFG Ingolstadt

Kategorie Gewerbebau/Verwaltungsbau: Ausstellungs- und Verwaltungsgebäude
Architekten: a.ml und Partner, Nürnberg
Bauherr: Baufritz GmbH & Co. KG, Erkheim

Kategorie Bauen für die Gemeinschaft: 6 Gästehütten – Hotel Hofgut Hafnerleiten
Architekten: studio lot, München
Bauherr: Erwin Rückerl, Anja Horn, Bad Birnbach

Preis der Jury: Datenwerk, München-Riem
Architekten: Nagler Architekten, München
Bauherr: Ralf und Ulrike Lemkau GbR, München

Publikumspreis in Kooperation mit der Süddeutschen Zeitung:
6 Gästehütten – Hotel Hofgut Hafnerleiten
Architekten: studio lot, München
Bauherr: Erwin Rückerl, Anja Horn, Bad Birnbach

Das Schwarze Haus
Architekten: Studio für Architektur, Peter Haimerl, München
Bauherr: Jakob und Simeone Marquardt, Krailling

03) Ausstellung: Michael Gaenßler. Bilder

Donnerstag, 1. März 2007 um 19.00 Uhr
Oberste Baubehörde, Franz-Josef-Strauß-Ring 4, 80539 München
Einführung: Ministerialdirektor Josef Poxleitner, Prof. Manfred Kovatsch
Ausstellung bis 30. März 2007

04) Ausstellung: Starke Städte und Gemeinden. Erbe bewahren - Zukunft gestalten

Ausstellung vom 1. bis 23. März 2007
Regierung von Oberfranken, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth


05) Ausstellung: Barrierefrei bauen

Montag, 5. März 2007 um 18.00 Uhr
Landratsamt Schwandorf, Wackersdorfer Straße 80, 92421 Schwandorf
Veranstalter: Bayerische Architektenkammer
Ausstellung bis 23. März 2007

Die Bayerische Architektenkammer stellt mit dieser Ausstellung eine Vielzahl baulich qualitativ hochwertiger Lösungen vor, die einen barrierefreien Alltag ermöglichen. Diese Ausstellung wurde mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen sowie der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren erarbeitet. Inhaltlich befasst sich die Wanderausstellung "Barrierefrei Bauen" mit dem Tagesablauf von Menschen mit Behinderungen, älteren Menschen oder beispielsweise Eltern mit Kindern. Auf 16 Schautafeln wird verdeutlicht, mit welchen Hindernissen sich Betroffene täglich konfrontiert sehen und wie diese mit einfachen architektonischen Mitteln behoben werden können. Werden bereits bei der Planung barrierefreie Elemente berücksichtigt, bietet dies betroffenen Menschen ein Mehr an Lebensqualität. Dadurch wird ihnen gleichzeitig eine leichtere Integration in die Gesellschaft ermöglicht.

06) Ausstellung: BDA Preis Bayern 2006

Mittwoch, 7. März 2007 um 19.00 Uhr
Festsäle der Residenz, Residenzplatz, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: BDA Bayern

Eröffnung der Ausstellung mit allen prämierten und eingereichten Projekten
Ausstellung bis 18. März 2007

07) Vortrag: In der Asphaltstadt bin ich daheim. Urbane Szenarien in der Literatur der klassischen Moderne

Donnerstag, 22. Februar 2007 um 19.00 Uhr
Bayerische Akademie der Schönen Künste, Max-Joseph-Platz 3, 80539 München
Referent: Prof. Dr. Werner Frick, Einführung: Winfried Nerdinger (Info-Flyer)
Ein Abend zur Ausstellung "Architektur wie sie im Buche steht"

Prousts Paris und Musils Wien, Thomas Manns leuchtendes München und Kafkas imaginäres New York, das Dublin des Ulysses, London bei Henry James und Virginia Woolf, die Berlin-Konfigurationen Brochs oder Döblins – die großen Romane und Erzählungen der klassischen Moderne sind ohne den Imaginations- und Verdichtungsraum, die Verkehrsströme und Bilderfluchten der großen Stadt so wenig zu denken wie die moderne Lyrik von Baudelaire bis zu den Expressionisten oder Brechts dramatische Phantasien über das Dickicht der Städte und kapitalistische Kampfzonen namens Chicago. Der Vortrag fragt nach den Gründen dieser besonderen Affinität zwischen Großstadt und literarischer Moderne und analysiert beispielhaft ein Kaleidoskop urbaner Szenarien, von realen oder imaginären Stadt-Landschaften aus wenigenWörtern oder vielen Sätzen: Sprache gewordene Architektur, wie sie im Buche steht. W. F. Werner Frick, geb.1953, ist Inhaber des Lehrstuhls für Neuere deutsche und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau und ordentliches Mitglied der Akademien der Wissenschaften in Göttingen und Heidelberg. Forschungsschwerpunkte im Bereich der Literatur- und Kulturgeschichte der Goethezeit und der klassischen Moderne sowie der Komparatistik. Zahlreiche Veröffentlichungen zur deutschen und europäischen Literaturgeschichte des 17. bis 20. Jahrhunderts.

08) Vortrag: Bausätze - Literarische Stadtutopie, Idealstädte der Dichter und Architekten

Montag, 26. Februar 2007 um 20.00 Uhr        
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
 
Im Rahmen der Reihe "Mauern aus Phantasie - Architekturliteratur und Literaturarchitektur" diskutieren Frau Prof. Dr. Ingrid Krau, Architektin, Lehrstuhl für Stadtraum und Stadtentwicklung an der TU München, Herr Prof. pens. Walter Siebel, Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg und Herr Prof. Dr. Wilhelm Vossenkuhl, Lehrstuhl für Philosophie I an der Ludwig-Maximilians-Universität München über Idealstädte von der Antike bis heute.

09) Vortrag: Wortbausteine - Verwandelte Welt

Donnerstag 1. März 2007 um 20.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München

Die Reihe "Mauern aus Phantasie - Architekturliteratur und Literaturarchitektur" wird mit dem Resümee der parallel gezeigten Ausstellung "Architektur wie sie im Buche steht" abgeschlossen. Prof. Dr.-Ing. Heiner Moldenschardt, Architekt aus Berlin, Prof. Dr.-Ing. Winfried Nerdinger, Direktor des Architekturmuseums der TU München und Jochen Visscher, Verleger beim Jovis Verlag Berlin, erörtern Erfolg und Kritik des Versuchs, Wortkunst als Baukunst zu präsentieren, die Moderation übernimmt Sabine Reeh vom Bayerischen Rundfunk.

10) Dialog: Stadt sichten! Der "Auftritt" der Kultur
 
Donnerstag, 1. März 2007 um 18.00 Uhr
Neues Museum, Veranstaltungssaal, Klarissenplatz, 90402 Nürnberg
Veranstalter: BauLust - Initiative für Architektur und Öffentlichkeit e.V.
Referent: Prof. Josef Reindl, Moderation: Michael Popp
Begrüßung: Dr. Lucius Grisebach

In der Reihe "Stadt sichten!" werden verschiedene Aspekte des gebauten Nürnberg von Architekturexperten kritisch unter die Lupe genommen. An diesem Abend stehen die Kultureinrichtungen im Mittelpunkt. Es wird untersucht, wie sich die Gebäude der Hoch- und die der Soziokultur nach außen präsentieren, wie weit ihr architektonischer "Auftritt" mit den Inhalten korrespondiert und zum "Eintritt" einlädt.


11) Dialog: Häuser für Menschen und Häuser für sich - Eine Befragung der heutigen Architekturfotografie

Montag, 5. März 2007 um 19.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Mit Wilfried Dechau, Stuttgart, Michael Heinrich, München, Thomas Lüttge, Ascholding

Julius Shulman zählt zu den Pionieren der modernen Architekturfotografie. Zahlreiche Architekturfotos des heute 96-jährigen wurden in Magazinen und Beilagen von Tageszeitungen veröffentlicht. Ein wesentlicher Beitrag dafür, dass moderne Architektur nicht nur in Fachkreisen, sondern genauso auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Ist Architekturfotografie damit nur Vermittler zwischen Architekt, Fachöffentlichkeit und Öffentlichkeit? Und welchen Anspruch haben Architekten, Fotografen, Journalisten und schlicht jeder Betrachter an die Fotografie? Es gibt Belege dafür, wie Architekten und Architekturfotografen sich ergänzen und ihre Werke – also das jeweilige architektonische Werk und die entsprechende Architekturfotografie – ein Gesamtkunstwerk ergeben. Doch ist das Aufeinandertreffen der beiden Kunstgattungen genauso von Spannungen geprägt. Die Gründe hierfür sind unterschiedlicher Natur und werden bei der Veranstaltung kontrovers diskutiert werden.

12) Seminar: G&W Baufachtag

Donnerstag, 22. Februar 2007 von 9.00 bis 16.30  Uhr
Handwerkskammer Coburg, Hinterer Floßanger 6, 96450 Coburg (Info)
Veranstalter: G&W Software Entwicklung GmbH, Alfred Horn Systemhaus GmbH

13) Seminar: 3. Nürnberger Bauseminar - Industrieböden aus Beton

Donnerstag, 8. März 2007 um 13.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm-FH Nürnberg, Hörsaal A134, Keßlerplatz 12, 90489 Nürnberg (Info-Flyer)
Veranstalter: Georg-Simon-Ohm-Fachhochschule Nürnberg, Fachbereich Bauingenieurwesen

14) Symposium: 8. Deggendorfer Bausymposium - Neues aus Bautechnik, Baurecht und Baumanagement

Freitag, 9. März 2007 von 9.00 bis 16.30 Uhr
FH Deggendorf, Edlmairstraße 6+8, 94469 Deggendorf
Veranstalter: FH Deggendorf, Fakultät Bauingenieurwesen
www.bausymposium.de

15) Tagung: DBV-Regionaltagung Bauausführung 2007

Donnerstag, 22. Februar 2007 um 9.00 Uhr
BauindustrieZentrum, Parlerstraße 67, 90425 Nürnberg-Wetzendorf
Veranstalter: Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein e.V.

16) Tagung: 10. Bayerischer Mauerwerkstag

Donnerstag, 1. März 2007 von 9.30 bis 16.45 Uhr
TU München, Audimax, Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Schlagmann Baustoffwerke GmbH & Co. KG
(Information + Anmeldung)

Wirtschaftlichkeit und Energieeffizienz stehen beim Planen und Bauen an erster Stelle und gehören zu den fünf Top-Themen des 10. Bayerischen Mauerwerkstages. Zudem werden wichtige Änderungen in der VOB vorgestellt, unlautere Angebote enttarnt, Risiken europäischer Glasarchitektur analysiert und die Bedeutung und Vorgehensweise bei Abweichungen von energetischen Nachweisen dargelegt. Fachlich anerkannte, unabhängige Referenten informieren über aktuelle praxisrelevante Themen und stehen den Teilnehmern anschließend zur Diskussion und Vertiefung einzelner Fachfragen zur Verfügung. Begleitet wird die Tagung wie in jedem Jahr von einer Fachausstellung, die über neue Produkte und Angebote von verschiedenen Herstellern und Fachbuch-Verlagen informiert.

17) Tagung: Klimaschutz durch Energiemanagement und Energieeffizientes Bauen

Donnerstag, 1. März 2007 von 9.30 bis 17.00 Uhr
Fachhochschule Deggendorf, Gebäude B, Edlmairstraße 6+8, 94469 Deggendorf
Veranstalter: Regierung von Niederbayern, FH Deggendorf, Bayerische Architektenkammer

Die Energieversorgung in Deutschland steht 30 Jahre nach der Energiekrise wieder im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. Die Endlichkeit fossiler Ressourcen wird die Preise in den nächsten Jahren weiter steigen lassen. Die Abhängigkeit von überwiegend ausländischen Energielieferanten macht den Markt unberechenbar. Neben dem Einsatz alternativer Energiequellen ist vor allem die Energieeinsparung das Gebot der Stunde. Das größte Energieeinsparpotential in Deutschland liegt im energieeffizienten Bauen, insbesondere im energieeffizienten Modernisieren.

18) Messe: Planen - Bauen - Wohnen

Samstag + Sonntag, 24./25. Februar 2007
Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224 Amberg

19) Führung: Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Samstag, 24. Februar, 3./10. März 2007 um 15.00 Uhr
Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Foyer, Bayernstraße 110, 90478 Nürnberg
Veranstalter: Geschichte für alle e.V.

Blick hinter die Kulissen, Führung durch das Dokumentationszentrum und auf das Dach der Kongresshalle. Der Rundgang vermittelt Hintergrundinformationen zu Bau- und Nutzungsplanungen der Kongresshalle, die als historischer Ort des Dokumentationszentrums im Vordergrund steht. Einblicke in Gebäudeteile, die der Öffentlichkeit nicht regulär zugänglich sind, Hintergründe zur Ausstellungs- und Museumskonzeption wie auch die moderne Formensprache des Architekten Günther Domenig werden erfahrbar und verständlich. Dazu ermöglicht die Begehung des Daches der Kongresshalle ungewöhnliche Blicke über Nürnberg.


20) Führung: Baulust und Planungsfrust. Baudenkmälern in Fürth auf der Spur

Sonntag, 4. März 2007 um 14.00 Uhr
Königsplatz, Kunstgalerie, 90762 Fürth
Veranstalter: Geschichte für alle e.V.

Beispiele öffentlicher Stadtplanung und -entwicklung aus Vergangenheit und Gegenwart führen uns vom Rathaus zu einer barocken Stadterweiterung, klassizistischen Juwelen und den Prachtbauten des Historismus an der Königswarterstraße. Aber nicht nur die einzelnen Bauwerke, sondern vielmehr ihre Einbindung ins städtische Umfeld stehen im kritischen Blickfeld unserer Erkundung.

21) Fernsehen: Neue alte Bürgerlichkeit

Samstag, 24. Februar 2007 um 22.30 Uhr (BR-alpha)
"Neue alte Bürgerlichkeit" - 1. Themenabend vom 9. November 2006

Samstag, 3. März 2007 um 22.30 Uhr (BR-alpha)
"Neue alte Bürgerlichkeit" - 2. Themenabend vom 30. November 2006

22) Gratulation: GRAPHISOFT Chairman Gàbor Bojàr als Unternehmer des Jahres ausgezeichnet

Ernst & Young verleiht dem Mitbegründer und Chairman von GRAPHISOFT den Titel "Unternehmer des Jahres 2006" in Ungarn. Gàbor Bojàr war der unabhängigen Jury aufgrund seiner herausragenden Leistungen, seiner innovativen und am Menschen orientierten Unternehmenskultur und seines sozialen Engagements aufgefallen. "Wir haben uns immer dafür stark gemacht, die Tradition der ausgezeichneten mathematischen Ausbildung in Ungarn aufrecht zu erhalten und voranzutreiben. Schaut man sich heute die enorme Konzentration von Intelligenz, d.h. gut ausgebildeten Fachkräften überall in Ungarns IT-Industrie an, so wird deutlich, dass sich unsere Bemühungen ausgezahlt haben", betont Gàbor Bojàr anlässlich der Preisverleihung am 27. Januar 2007 in Ungarn. "Ich freue mich ganz besonders, dass wir mit unserem Kerngeschäft, der Entwicklung von Architektursoftware, zur Verbesserung der gebauten Umwelt weltweit beitragen können".

Der Unternehmerpreis wird jährlich in über 40 Ländern auf allen fünf Kontinenten von der internationalen Ernst & Young-Gruppe ausgelobt. Die nationalen Gewinner stellen sich im Juni in Monte Carlo dem internationalen Vergleich, in dessen Verlauf dann der "World Entrepreneur of the Year" gekürt wird. Der Wettbewerb, der sich in erster Linie an den unternehmerischen Mittelstand wendet, ist mittlerweile weltweit anerkannt.

23) Rückblick: GRAPHISOFT auf der BAU 2007

Einen hervorragenden Start in das neue Jahr bescherte uns die Bau 2007. Mit klarem Erscheinungsbild und professionellem Auftritt unterstrich GRAPHISOFT seine führende Rolle als Softwareanbieter für Architekten und Planer. Sechs erfolgreiche Messetage mit hoher Besucherfrequenz, qualifizierten Kontakten und Gesprächen sowie der Anbahnung zahlreicher Geschäftsabschlüsse lassen auf eine Fortsetzung der äußerst positiven Entwicklung des letzten Jahres auch in 2007 schließen. Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen für die uneingeschränkt positive Resonanz!

24) Rückblick: ARCHICAD auf der SWISSBAU 2007

Die SWISSBAU 2007 lockte dieses Jahr 120.000 Personen nach Basel. Die ARCHICAD LOUNGE war dabei ein besonderer Publikumsmagnet: Zahlreiche interessierte Baufachleute besuchten die CAD-Spezialisten von der IDC AG - langjähriger und erfolgreicher Schweizer Distributor für GRAPHISOFT - vor Ort. Die ARCHICAD LOUNGE war ein Ort, der zum Staunen und Verweilen einlud. Ausgefallene Leuchtenkreationen von BELUX verliehen zusammen mit hochwertigen Ausstattungen der Firmen WOGG, USM und PATIO eine gediegene Atmosphäre, welche sich von der Masse abhob. ARCHICAD und ARCHICAD Start-Edition Anwender konnten alle diese Einrichtungsgegenstände und viele weitere mit nach Hause nehmen - als neue 3D-Bibliothekselemente für ARCHICAD!


25) Vorschau:
GRAPHISOFT Architektentag 2007

Der Graphisoft Architektentag 2007 findet am 16. Mai 2007 in Berlin statt. Tagungsort wird das Berliner Kongress- und Tagungszentrum axica am Pariser Platz 3 sein. Die atemberaubende Architektur der Location stammt vom amerikanischen Stararchitekten Frank O. Gehry. Also unbedingt Termin schon mal vormerken!

26) Impressum

Dieser Newsletter wurde sorgfältig von mir zusammengestellt. Im Einzelfall informieren Sie sich bitte jeweils auf den Webseiten des Veranstalters.

Martin Schnitzer

CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern
Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg
Telefon +49-911-72305-6
Telefax +49-911-72305-88
info@graphisoft-nordbayern.de
www.graphisoft-nordbayern.de


CAD-Solutions - Graphisoft Center München
Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Telefon +49-89-54370900
Telefax +49-89-54370905
info@graphisoft-muenchen.de
www.graphisoft-muenchen.de