Architektur News München 13/2010

Guten Tag!

Hier sind wir wieder mit den aktuellen Terminen rund um Architektur und Baukultur vom 15. November bis 5. Dezember 2010.

01) Ausstellung: Wettbewerb "Zukunft planen - Zukunft gestalten". Innovative Strategien in der Siedlungsentwicklung
02) Ausstellung: Kleine Bauten der Infrastruktur
03) Ausstellung: Spielware
04) Ausstellung: Bettina Lindenberg - Mohnfotografien
05) Ausstellung: Prof. Dr. Jörg Schlaich - High Energy
06) Ausstellung: Doris Maximiliane Würgert - bitte Abstand halten
07) Ausstellung: Architekturpreis Land Salzburg
08) Ausstellung: Architektouren 2010
09) Ausstellung: Sigi Bucher - fifty postcards and one carpet
10) Ausstellung: Material Zeit - Material Time. Wandel Hoefer Lorch & Hirsch (Vorschau)
11) Vortrag: Werkvortrag Richard J. Dietrich
12) Vortrag: Werkschau Hochschule Rosenheim
13) Vortrag: Dienstagsreihe der Hochschule Coburg
14) Vortrag: Rückkehr in die Welt der Dinge - Die Renaissance der Räume
15) Vortrag: Bauen für ein neues Rom? Der Architekt Gaetano Koch
16) Vortrag: Bauen in den Bergen
17) Vortrag: Architektur zum Gebrauch
18) Vortrag: "horizontal - vertikal" Mittwochsreihe der Georg-Simon-Ohm Hochschule
19) Vortrag: Architektur und Tourismus
20) Vortrag: Rosenheimer Architekturvorträge
21) Vortrag: Bauphysik in der Forschung
22) Vortrag: Neue Aspekte und Tendenzen in unserer Architektur
23) Vortrag: Wörlitz und der Traum von Arkadien
24) Vortrag: feld72 - Raum, Strategie, Taktiken
25) Vortrag: 20 x 20 - Beiträge zur Stadt und Architektur
26) Vortrag: Montagsreihe "Denkmalpflege und Instandsetzung"
27) Vortrag: Stadtteilchen
28) Vortrag: Filmarchitektur und Szenenbild
29) Vortrag: Die Energie-Einsparverordnung 2009
30) Vortrag: Garten und Kulturen - Landschaftsarchitektur in der Schweiz
31) Vortrag: L'Architecture d'Aujourd'hui
32) Vortrag: werkbund zwanzigzehn - qualität - Karl Ludwig Schweisfurth
33) Vortrag: von steilen hängen und luftigen höhen
34) Vortrag: Licht im Außenbereich
35) Vortrag: 4. Architekturgespräch 2010
36) Vortrag: Wie wird der Architekt in der Öffentlichkeit gesehen?
37) Vortrag: Das Ego des Architekten - Die Moderne und die Folgen
38) Vortrag: Schon gut?! - Wie zählt man Qualität von Architektur? In Ostakfrika und anderswo
39) Vortrag: Was ist Raumproduktion? Und was machen wir mit dem "spatial turn"?
40) Vortrag: Wenn Licht zu Wort kommt
41) Vortrag: Blick über die Grenze - Stadtumbau im Zuge der Landesgartenschau Schmalkalden 2013
42) Vortrag: Mittwochsreihe ArchitekturDesign - Benjamin Foerster-Baldenius
43) Dialog: Non scholae ... sed vitae ... discimus
44) Dialog: Münchner Gespräche zur Stadtbaukultur
45) Dialog: Münchner Zukunftsreihe - Die Zukunft der Städte - wie leben wir morgen?
46) Dialog: Planen und Bauen - Konzepte für alle Generationen (Vorschau)
47) Seminar: ARCHICAD Grundkurse, Schnupperseminare
48) Seminar: Architekturbeton - Betonfertigteile in der Architektur
49) Forum: Die Schweizermacher - Happy Tuesday
50) Forum: Bauen mit Lehm
51) Forum: Innovative Dämm- und Baustoffe
52) Forum: Raum und Platz für Familien in Wohnanlagen (Vorschau)
53) Symposium: At home in the City (Vorschau)
54) Tagung: "Der Wind weht stärker" - Fachtagung zur Windenergie
55) Tagung: Fachtagung Junge Architekten 2010
56) Tagung: 16. Internationales Holzbau-Forum 2010
57) Tagung: Bayerischer Stadtplanertag 2010
58) Preisverleihung: Ehrenpreis für guten Wohnungsbau, Wohnen im Alter und vorbildliche Sanierung 2010
59) Preisverleihung: Bauherrenpreis 2010
60) Preisverleihung: Theodor-Fischer-Preises 2010
61) Advent: BDB goes Hausbar
62) Musik: Musik und Architektur - Gesprächsreihe des Münchener Kammerorchesters (Vorschau)
63) Projekt: Streitfeld - KunstWohnWerke München eG schaffen Raum für Kreative
64) Impressum

Einfach ein wenig Zeit nehmen und das Interessanteste raussuchen!

Mit freundlichen Grüßen
Martin Schnitzer

CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern
- Gute Nachrichten und beste Software -

01) Ausstellung: Wettbewerb "Zukunft planen - Zukunft gestalten". Innovative Strategien in der Siedlungsentwicklung

Montag, 15. November 2010 um 16.00 Uhr
Oberste Baubehörde, Franz-Josef-Strauß-Ring 4, 80539 München
Prämierung: Staatssekretär Gerhard Eck

Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern hat im Jahr 2009 gemeinsam mit dem Bayerischen Gemeinde- und Städtetag die Initiative "Zukunft planen - Zukunft gestalten" gestartet. Ziel der Initiative ist es, innovative Projekte, Planungen, Initiativen und Ideen von Städten und Gemeinden für eine nachhaltige und zukunftsorientierte Siedlungsentwicklung in Bayern zu entwickeln. Im Mittelpunkt der Aufgabenstellung stehen die Themen Demographischer Wandel, Energieeffizienz und Klimaschutz, Flächenmanagement, Mitwirkung der Bürger und Interkommunale Zusammenarbeit. Mit dem Wettbewerb werden innovative Beiträge ausgezeichnet und der breiten Öffentlichkeit präsentiert. In der Ausstellung werden alle eingereichten Arbeiten gezeigt.

02) Ausstellung: Kleine Bauten der Infrastruktur

Dienstag, 16. November 2010 um 14.00 Uhr
Regierung von Oberfranken, Landratssaal, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth
Veranstalter: BDA Bayern und Regierung von Oberfranken
Begrüßung: Wilhelm Wenning, Regierungspräsident
Einführung: Ulrich Karl Pfannschmidt,  Vorsitzender der Stiftung des BDA Bayern
Bis 3. Dezember 2010

Wir sind umgeben von kleinen Bauten, die das Leben leichter, sicherer und angenehmer machen. Sie sind der sichtbare Teil der Strukturen, die unsere Mobilität, Versorgung und Entsorgung sicherstellen. Dabei sind sie so selbstverständlich und unauffällig, dass wir sie kaum noch bewusst wahrnehmen. "Gute Architektur zeigt sich nicht nur bei großen Gebäuden, gerade die kleinen Bauwerke prägen das Erscheinungsbild unserer Städte und sie zeigen unser Verständnis für Baukultur", so erklärt Regierungspräsident Wenning die Bedeutung dieser Ausstellung.

03) Ausstellung: Spielware

Donnerstag, 18. November 2010 um 19.00 Uhr
Filser & Gräf, Galerie für Kunst und Design, Tattenbachstraße 18, 80538 München
Einführung: Frank Kaltenbach, Redakteur DETAIL, München
Bis 8. Januar 2011

04) Ausstellung: Bettina Lindenberg - Mohnfotografien

Freitag, 26. November 2010 um 18.00 Uhr
SchauRaum im Ackermannbogen, Therese-Studer-Straße 9, 80797 München
Veranstalter: Ackermannbogen e.V.
Bis Frühjahr 2011
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

05) Ausstellung: Prof. Dr. Jörg Schlaich - High Energy

Bis 26. November 2010
Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München

Der Bauingenieur Professor Dr.-Ing. Drs.h.c. Jörg Schlaich führt mit seinem Partner Rudolf Bergermann eines der innovativsten Ingenieurbüros in Deutschland. Ihr Werk ist der Baukultur verpflichtet und verbindet drei Tätigkeitsschwerpunkte miteinander: Konstruktion und Kunst, Konstruktion und Gesellschaft, Konstruktion und Ökologie. Aus diesen Parametern entstanden künstlerische Baukonstruktionen, deren Effizienz und Schönheit herausragend sind. Vor allem bei der solaren Stromerzeugung tragen die Ingenieure mit ihrem Büro zur technologisch innovativen Aufbereitung vorhandener Ressourcen bei.

Seine Brücke, an der die einheimische Bevölkerung in Kalkutta 23 Jahre baute oder das von ihm mitgestaltete Zeltdach der Olympiade 1972 in München mit seiner "Anti-Architektur" als Reaktion auf die Olympiabauten 1936 zeigen sein Engagement für allgemeine gesellschaftliche Fragestellungen. Sein vielfach preisgekröntes Werk übergab Jörg Schlaich der Berliner Akademie der Künste. Aus diesem Fundus wurde mit Sorgfalt und Liebe eine Ausstellung entwickelt.

06) Ausstellung: Doris Maximiliane Würgert - bitte Abstand halten

Samstag, 27. November 2010 um 18.00 Uhr
kunstraum münchen e.V., Holzstraße 10 Rgb., 80469 München
Buchvorstellung und Kurzausstellung am 27./28. November 2010

In ihrem Fotobuch "bitte Abstand halten" wirft die Künstlerin Doris Maximiliane Würgert (geb. 1960, lebt und arbeitet in München) einen Blick in die Innenräume real existierender Demokratien. Ihr Interesse richtet sich auf jene vom Staat eingerichteten öffentlichen Räume, die Verbindung zu den BürgerInnen aufnehmen: Behörden, Ämter und andere öffentliche Einrichtungen.

07) Ausstellung: Architekturpreis Land Salzburg

Mittwoch, 1. Dezember 2010 um 19.00 Uhr
Großer Saal, Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Preisverleihung, Ausstellungseröffnung und Buchpräsentation (Info)
Bis 4. Februar 2011

08) Ausstellung: Architektouren 2010

Donnerstag, 2. Dezember 2010 um 18.30 Uhr
Treffpunkt Architektur der Bayerischen Architektenkammer, Lorenzer Straße 30, 90402 Nürnberg
Bis 17. Dezember 2010

09) Ausstellung: Sigi Bucher - fifty postcards and one carpet

Bis 3. Dezember 2010
G5 Immobilien am Gärtnerplatz GmbH, Gärtnerplatz 5, 80469 München
50 übermalte Postkarten und einen Teppich von Prof. Sigi Bucher

10) Ausstellung: Material Zeit - Material Time. Wandel Hoefer Lorch & Hirsch (Vorschau)

Mittwoch, 8. Dezember 2010 um 19.00 Uhr
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München
Bis 6. März 2011

Die Architekten Wandel Hoefer Lorch & Hirsch setzen sich in ihren Bauten in besonderer Weise mit politisch und historisch umstrittenen Orten auseinander. Ob im Kontext des rekonstruktionssüchtigen Dresden, des prekären Idylls eines ehemaligen Lagers für politische Gefangene im Hunsrück oder der geopolitischen Tektonik der georgischen Hauptstadt Tiflis - Wandel Hoefer Lorch & Hirsch verfolgen einen Ansatz, der nicht auf einer vorgefertigten Architektursprache beruht, sondern durch eine intensive Suche nach spezifischen räumlichen Ansätzen und Materialstrategien geprägt ist. Mit zahlreichen Zeichnungen und Modellen zu Projekten wie der Synagoge Dresden, dem Dokumentationshaus Hinzert, dem Jüdischen Zentrum Jakobsplatz und dem Hybrid Highrise in Tiflis zeigt die Ausstellung einen umfangreichen Einblick in das Werk der Architekten.

11) Vortrag: Werkvortrag Richard J. Dietrich

Montag, 15. November 2010 um 19.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Aula, Karlstraße 6, 80333 München
Veranstalter: bab Berufsverband freischaffender Architekten und Bauingenieure e.V.
Referent: Richard J. Dietrich, Traunstein

12) Vortrag: Werkschau Hochschule Rosenheim

Dienstag, 16. November 2010 um 17.30 Uhr
Hochschule Rosenheim, Raum E001, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Veranstalter: Fakultät für Innenarchitektur
"Best of" - Bachelor- und Masterarbeiten

Dienstag, 23. November 2010 um 17.30 Uhr
Hochschule Rosenheim, Raum E001, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Veranstalter: Fakultät für Innenarchitektur
Thema: Städtisches Geflecht
Referent: Matthias Haber, Architekt, Hild & K Architekten, München

Dienstag, 30. November 2010 um 17.30 Uhr
Hochschule Rosenheim, Raum E001, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Veranstalter: Fakultät für Innenarchitektur
Thema: Messe - Handwerk - Leidenschaft
Referenten: Kaufmann & Ladendorf, Egling

Dienstag, 14. Dezember 2010 um 17.30 Uhr
Hochschule Rosenheim, Raum E001, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Veranstalter: Fakultät für Innenarchitektur
Thema: Dreidimensionale Markenerlebnisse - Corporate Szenography
Referent: Christian Flörs, Szenograf, Bruns Messe- und Ausstellungsgestaltung

13) Vortrag: Dienstagsreihe der Hochschule Coburg

Dienstag, 16. November 2010 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Bez + Kock, Berlin
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Dienstag, 23. November 2010 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Spreen Architekten BDA, München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Dienstag, 30. November 2010 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Schulz & Schulz Architekten BDA, Leipzig
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Dienstag, 7. Dezember 2010 um 19.00 Uhr (Vorschau)
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Bär Stadelmann Stöcker Architekten BDA, Nürnberg
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Dienstag, 14. Dezember 2010 um 19.00 Uhr (Vorschau)
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Kaden Klingbeil, Berlin
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

14) Vortrag: Rückkehr in die Welt der Dinge - Die Renaissance der Räume

Dienstag, 16. November 2010 um 19.30 Uhr   
Halle 27, Kochan & Partner, Hirschgartenallee 27 Rgb., 80639 München
Veranstalter: Typographische Gesellschaft München e.V.
Referent: Prof. Joachim Sauter, Berlin

15) Vortrag: Bauen für ein neues Rom? Der Architekt Gaetano Koch

Mittwoch, 17. November 2010 um 18.15 Uhr
Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München
Referentin: Britta Hentschel, Zürich

Der Architekt Gaetano Koch (1849-1910) prägte mit großmaßstäblichen Anlagen wie der Piazza Esedra (heute Piazza della Repubblica) nahe dem Bahnhof Termini und Bauwerken wie der Nationalbank in der Via Nazionale oder dem Palazzo Piombino Margherita in der Via Veneto, dem heutigen Sitz der US-Botschaft in Rom, sowie über 30 weiteren Wohn- und Geschäftsbauten das neue Gesicht des nationalstaatlichen Roms nach 1870 entscheidend mit. Der politische, gesellschaftliche und städtebauliche Wandel Roms am Ende des 19. Jahrhunderts lässt sich an Hand seines breiten architektonischen Werkes verfolgen und wirft virulente Fragen nach Orientierung und Verortung von Stadt und Staat auf.

16) Vortrag: Bauen in den Bergen

Mittwoch, 17. November 2010 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, Baumgartnerstraße 16, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Thema: Bauen in den Bergen - eine Retrospektive
Referent: Kurt Lazzarini

Mittwoch, 1. Dezember 2010 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, Baumgartnerstraße 16, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Thema: Das historische Gedächtnis
Referent: Mario Tempini, Poschiavo (CH)

Mittwoch, 8. Dezember 2010 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, Baumgartnerstraße 16, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Referent: Robert Greenwood, Snohetta, Oslo

17) Vortrag: Architektur zum Gebrauch

Mittwoch, 17. November 2010 um 19.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Audimax, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Umbeten - Wie Fabriken zu Moscheen und Kirchen umgenutzt werden
Referent: Dr. Michael Guggenheim, Soziologe und Anthropologe, London

Mittwoch, 1. Dezember 2010 um 19.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Audimax, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Ich baue Schuhe und keine Schuhkartons!
Referent: Prof. Peter Hübner, Architekt, Neckartenzlingen

18) Vortrag: "horizontal - vertikal" Mittwochsreihe der Georg-Simon-Ohm Hochschule

Mittwoch, 17. November 2010 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referent: Schneider + Schumacher Architekten, Frankfurt am Main/Wien
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Mittwoch, 1. Dezember 2010 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referent: propeller z Architektur, Wien
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Mittwoch, 8. Dezember 2010 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referent: Anderhalten Architekten BDA, Berlin
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

19) Vortrag: Architektur und Tourismus

Mittwoch, 17. November 2010 um 19.00 Uhr
Scheune am Severinstor, Am Severinstor 4, 94032 Passau
Veranstalter: Architekturforum Passau e.V.
Referenten: Brückner + Brückner Architekten BDA, Tirschenreuth
Alexandra Graf, Dipl. Betriebswirtin Tourismus (FH), Ortenburg

20) Vortrag: Rosenheimer Architekturvorträge

Mittwoch, 17. November 2010 um 19.30 Uhr
Staatliches Bauamt Rosenheim, Sitzungssaal DG 411, Wittelsbacherstraße 11, 83022 Rosenheim
Veranstalter: BDA Kreisverband München-Oberbayern
Referenten: Mang und Zellner Architekten BDA, Ingolstadt
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

21) Vortrag: Bauphysik in der Forschung

Donnerstag, 18. November 2010 um 17.00 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum (Raum 5170), Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Fakultät Architektur, Lehrstuhl für Bauphysik
Thema: Behaglichkeit in Gebäuden
Referent: Prof. Dr.-Ing. Runa Hellwig, Hochschule Augsburg, Fraunhofer-Institut für Bauphysik

Donnerstag, 9. Dezember 2010 um 17.00 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum (Raum 5170), Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Fakultät Architektur, Lehrstuhl für Bauphysik
Thema: Energieeffiziente Beleuchtung von Gebäuden
Referent: Dr.-Ing. Jan de Boer, Fraunhofer-Institut für Bauphysik

22) Vortrag: Neue Aspekte und Tendenzen in unserer Architektur

Donnerstag, 18. November 2010 um 17.00 Uhr
Regierung von Oberfranken, Landratssaal, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth
Veranstalter: Architektur Treff Bayreuth der Bayerischen Architektenkammer
Einführung: Regierungsvizepräsidentin Petra Platzgummer-Martin
Referent: Stefan Behnisch, Behnisch Architekten, Stuttgart

23) Vortrag: Wörlitz und der Traum von Arkadien

Donnerstag, 18. November 2010 um 19.00 Uhr
Botanisches Institut, Großer Hörsaal, Menzinger Straße 67, 80638 München
Veranstalter: Gesellschaft der Freunde des Botanischen Gartens München e.V.

24) Vortrag: feld72 - Raum, Strategie, Taktiken

Donnerstag, 18. November 2010 um 19.00 Uhr
aut. architektur und tirol (im Adambräu), Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Referenten: feld72 architekten zt gmbh, Wien

25) Vortrag: 20 x 20 - Beiträge zur Stadt und Architektur

Donnerstag, 18. November 2010 um 20.00 Uhr
Kulturort Badstraße 8 e.V., Badstraße 8, 90762 Fürth
Veranstalter: BauLust e.V.
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Im Laufe des Abends werden Kurzbeiträge, Projekte und Thesen zum Thema gebaute sowie nichtgebaute Umwelt in Nürnberg im Zeitrahmen von 6min 40s mit jeweils 20 Bildern präsentiert. Anschließend kann man bei Musik und Getränken Gehörtes und Gesehenes diskutieren und kritisieren.

26) Vortrag: Montagsreihe "Denkmalpflege und Instandsetzung"

Montag, 22. November 2010 um 18.00 Uhr
TU München, Hörsaal 0602, Theresienstraße 12a, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur, Lehrstuhl für Tragwerksplanung
Lehrstuhl für Baugeschichte, Historische Bauforschung und Denkmalpflege
Thema: Instandsetzung von Bauten der Moderne
Referent: Prof. Berthold Burkhardt, Institut für Tragwerksplanung, TU Braunschweig

Montag, 6. Dezember 2010 um 18.00 Uhr
TU München, Hörsaal 0602, Theresienstraße 12a, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur, Lehrstuhl für Tragwerksplanung
Lehrstuhl für Baugeschichte, Historische Bauforschung und Denkmalpflege
Thema: Umnutzung von Industriedenkmälern - drei Beispiele aus dem Ruhrgebiet
Referent: Prof. Dr. phil. Eberhard Grunsky, Amt für Denkmalpflege in Westfalen

27) Vortrag: Stadtteilchen

Montag, 22. November 2010 um 19.30 Uhr
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, Gebirgsjägerplatz 10, A-5020 Salzburg
Veranstalter: Initiative Architektur Salzburg u.a.
Referenten: Peter Riepl, Riepl Riepl Architekten, Linz

28) Vortrag: Filmarchitektur und Szenenbild

Dienstag, 23. November 2010 um 18.00 Uhr
WSP CBP, Cafe Palladio, Georg-Muche-Straße 1, 80807 München
Veranstalter: MAIV - Münchener Architekten- und Ingenieur-Verein e.V.
Referentin: Dipl.-Ing. Waleska Defne Leifeld, Szenenbildnerin, München

Nach ihrem Architekturstudium an der TU München hat Waleska Defne Leifeld den Weg in Richtung Filmarchitektur eingeschlagen und hat neben ihrer Lehrtätigkeit an der Hochschule für Fernsehen und Film an bekannten nationalen und internationalen Projekten wie beispielsweise "Das Parfum", "Der Vorleser" und "Krabat" mitgewirkt.

29) Vortrag: Die Energie-Einsparverordnung 2009

Dienstag, 23. November 2010 um 18.30 Uhr
IFBBA, Brunnenlechgäßchen 1, 86031 Augsburg
Veranstalter: IFBBA Institut für Baurecht und Baubetrieb Augsburg e.V.
Referenten: Dipl. Ing. Oswald Silberhorn, Dipl.-Ing. Versorgungstechnik, Energieberater, Verantwortlicher Sachverständiger BYIK
Thomas Hüttl, Geschäftsführer Contecta Hausverwaltung GmbH
Dr. Matthias Seiler, Rechtsanwalt, Augsburg

30) Vortrag: Garten und Kulturen - Landschaftsarchitektur in der Schweiz

Dienstag, 23. November 2010 um 18.30 Uhr
Kulturzentrum K4 Kopfbau, Königstraße 93, 90402 Nürnberg
Veranstalter: DGGL Bayern-Nord e.V., BauLust e.V.
Referent: Prof. Klaus Neumann, realgrün, München

31) Vortrag: L'Architecture d'Aujourd'hui

Dienstag, 23. November 2010 um 19.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Aula/Audimax, Karlstraße 6, 80333 München
Referent: Franck Hammoutène, Paris

Dienstag, 7. Dezember 2010 um 19.00 Uhr (Vorschau)
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Aula/Audimax, Karlstraße 6, 80333 München
Referentin: Anne Lacaton, Paris

Dienstag, 21. Dezember 2010 um 19.00 Uhr (Vorschau)
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Aula/Audimax, Karlstraße 6, 80333 München
Referent: Dominique Perrault, Paris

Von der zeitgenössischen französischen Architektur gehen kraftvolle Impulse auf die deutsche Baukultur aus. Zum Teil werden sie aus der großen Anteilnahme am Baugeschehen in Frankreich und zum Teil aus den Wirkungen des französischen Architekturexports nach Deutschland genährt. Zu den herausragenden Beispielen des Exports zählen unter anderem das Kaufhaus Galeries Lafayette in Berlin von Jean Nouvel, die provisorischen Ausstellungshallen von Lacaton & Vassal für die Kunstausstellung Documenta XII in Kassel oder das Rad- und Schwimmsportstadion in Berlin von Dominique Perrault. Die für die letztgenannten Bauwerke Verantwortlichen kommen in einer Vortragsreihe, die die Fakultät für Architektur der Hochschule München in Kooperation mit dem Institut français mit Unterstützung der Bayerischen Architektenkammer veranstaltet, zu Wort. Die Reihe gibt sowohl in geographisch-regionaler Hinsicht als auch in ihren Architekturauffassungen einen umfassenden Einblick in das gegenwärtige französische Architekturschaffen.

32) Vortrag: werkbund zwanzigzehn - qualität - Karl Ludwig Schweisfurth

Mittwoch, 24. November 2010 um 19.00 Uhr
Seidlvilla, Mühsam-Saal, Nikolaiplatz 1b, 80802 München
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V.
Referent: Karl Ludwig Schweisfurth, Metzgermeister, Unternehmer, München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

33) Vortrag: von steilen hängen und luftigen höhen

Mittwoch, 24. November 2010 um 19.00 Uhr
Museum für historische Maybach Fahrzeuge, Holzgartenstraße 8, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz
Referent: Andreas Cukrowicz, Cukrowicz Neubaur Architekten, Bregenz
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern

34) Vortrag: Licht im Außenbereich

Donnerstag, 25. November 2010 um 13.15 Uhr
Siemens AG, Haus Passau, Karl-Heinz-Beckurts-Saal, Richard-Strauß-Straße 76, 81679 München
Veranstalter: Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V.

35) Vortrag: 4. Architekturgespräch 2010

Donnerstag, 25. November 2010 um 19.00 Uhr
Showroom Heinrich Schmid, Brunhamstraße 21, 81249 München
Referenten: Prof. Achim Menges, Dr. Markus Walder, EOS
Veranstalter: ap35, Ulm, www.architekturgespräche.de

36) Vortrag: Wie wird der Architekt in der Öffentlichkeit gesehen?

Donnerstag, 25. November 2010 um 19.00 Uhr
Kränchersaal im Salzstadel, Thundorfer Straße (Steinerne Brücke), 93042 Regensburg
Veranstalter: Architekturkreis Regensburg e.V. (Info)
Referent: Roland Stimpel, Chefredakteur des Deutschen Architektenblatt DAB

37) Vortrag: Das Ego des Architekten - Die Moderne und die Folgen

Donnerstag, 25. November 2010 um 19.00 Uhr
Raum für Architektur im Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Veranstalter: Initiative Architektur Salzburg
Referent: Prof. Wilhelm Kücker, München

38) Vortrag: Schon gut?! - Wie zählt man Qualität von Architektur? In Ostakfrika und anderswo

Montag, 29. November 2010 um 19.00 Uhr
Oberste Baubehörde, Franz-Josef-Strauß-Ring 4, 80539 München
Referent: Prof. Dipl.-Ing. Roland Dieterle, Architekt BDA, Spacial Solutions, München

39) Vortrag: Was ist Raumproduktion? Und was machen wir mit dem "spatial turn"?

Donnerstag, 2. Dezember 2010 um 19.00 Uhr
aut. architektur und tirol (im Adambräu), Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Referenten: Prof. Dr. Stephan Günzel, Trier

40) Vortrag: Wenn Licht zu Wort kommt

Donnerstag, 2. Dezember 2010 um 19.30 Uhr
Occhio Store, Steinstraße 19, 81667 München
Referent: Georg Trenz, Lichtkünstler, München

Mit einfacher Lichtprojektion werden Räume verändert, durch die projizierten Worte werden Flächen verzaubert, erlangen unerwartete Bedeutung. Jedes Kunstwerk hat neben der Faszination des Ergebnisses eine Geschichte. Georg Trenz berichtet von den theoretischen und praktischen Aspekten seiner Arbeiten, von den ersten Ideen bis zur Durchführung.

41) Vortrag: Blick über die Grenze - Stadtumbau im Zuge der Landesgartenschau Schmalkalden 2013

Freitag, 3. Dezember 2010 um 15.00 Uhr
Treffpunkt Architektur, Herrnstraße 3, 97070 Würzburg
Veranstalter: SRL Regionalgruppe Bayern, Treffpunkt Architektur Unterfranken
Referentin: Dipl.-Ing. Marita Striewe, Aschaffenburg
Anmeldung bei Sylvia Haas, Telefon 0911/4780200

42) Vortrag: Mittwochsreihe ArchitekturDesign - Benjamin Foerster-Baldenius

Mittwoch, 8. Dezember 2010 um 19.30 Uhr
Akademie der Bildenden Künste München, Auditorium im Neubau, Akademiestraße 2-4, 80799 München
Veranstalter: Studiengang Innenarchitektur, Lehrstuhl Gestalten im Freiraum
Referent: Benjamin Foerster-Baldenius, raumlaborberlin, Berlin

Benjamin Foerster-Baldenius, geboren 1968, Architekturstudium in Berlin und Kopenhagen, leitete von 1997-2000 zwei Theatergrupen, gründete 1997 das "Institut für angewandte Baukunst" in Berlin und ist seit 1999 Mitglied der Architektengruppe raumlaborberlin. Er versteht sich als darstellender Architekt, der glaubt, dass soziales Handeln nicht durch Gebäude entsteht sondern vielmehr durch deren Bedeutung und diese entsteht durch viel kompliziertere Zusammenhänge als das Hinbauen allein. Sein Arbeitsfeld ist der öffentliche, urbane Raum und seine Umgebung.

Er war u.a. künstlerischer Leiter des Festivals Hotel Neustadt für das Thalia Theater in Halle/Saale, Fassadenrepublik und Volkspalast/der Berg in Zusammenarbeit mit HAU und Sophiensäle im Palast der Republik, Dolmush Xpress in Zusammenarbeit mit HAU und Peanutzarchitekten in Berlin, Orbit für das Theater Freiburg, AusFughafenSicht mit dem Thaliatheaterhalle für Theater der Welt auf dem Flughafen Leipzig und Promising Land für die Liverpool Biennale. Benjamin Foerster-Baldenius erhielt den Max Taut Preis der UdK Berlin 1999, den Erich Schelling Preis für innovative Architektur 2004 und ist Professor für Architektur an der Akademie für Kunst, Architektur und Design in Prag.

43) Dialog: Non scholae ... sed vitae ... discimus

Mittwoch, 17. November 2010 um 20.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Thema: Bildung und Erfolg
Mittwoch, 24. November 2010 um 20.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Thema: Bildung und Glück
Mittwoch, 1. Dezember 2010 um 20.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Thema: Bildung und wie!
Das immer gleiche Ritual: Mehr Bildung, bessere Bildung, schnellere Bildung wird gefordert - in Bundestagsreden, Sonntagsreden, Kommentaren. Die Wirklichkeit: Studenten und Schüler gehen auf die Straße gegen die Schul- und Hochschulreform; Handwerksmeister beklagen, dass Hauptschulabgänger schlicht nicht fortbildungsfähig seien, weil ihnen die einfachsten Grundkenntnisse fehlen; der Niedergang der Allgemeinbildung scheint unaufhaltsam zu sein und die Bildungsinstitutionen stehen im Verdacht, unsere Kinder nur noch für die Anforderungen der Ökonomie zu trainieren. Und selbst diesen Anforderungen wird man mit bloßen Konditionierungen nicht gerecht. Was ist los im Land der Dichter und Denker? Sind wir zu faul, die einzige Ressource des Landes, die Bildung seiner Bürger, zu pflegen und zu stärken? An drei Abenden mit kompetent besetzten Podien werden die Strukturen der Bildung, ihr öffentlicher Auftrag und ihr Wert für das Leben des Einzelnen und für unser kulturelles Selbstverständnis diskutiert.

44) Dialog: Münchner Gespräche zur Stadtbaukultur

Donnerstag, 2. Dezember 2010 um 18.00 Uhr
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München
Veranstalter: Landeshauptstadt München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Gast: Prof. Dr. Michael Petzet, Präsident des Deutschen Nationalkomitees von ICOMOS
Im Gespräch mit Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk
Anmeldung erforderlich unter plantreff(at)muenchen.de

Stadtbaukultur umfaßt viele Facetten der Stadt - den gebauten Raum und das urbane Leben genauso wie die politische Dimension der Stadt. Aus verschiedenen Blickwinkeln wollen die "Münchner Gespräche zur Stadtbaukultur" jenseits des fachlichen Alltags die Themen beleuchten, die für Münchens Entwicklung wichtig sind. Stadtbaurätin Dr. (I) Elisabeth Merk lädt Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen, Professionen und Meinungen ein, mit ihr über München zu sprechen.

45) Dialog: Münchner Zukunftsreihe - Die Zukunft der Städte - wie leben wir morgen?

Freitag, 3. Dezember 2010 um 20.00 Uhr
Rathaus München, Großer Sitzungssaal, Marienplatz 8, 80333 München
Veranstalter: LH München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Anmeldung erforderlich
Kann die Stadt vor dem Hintergrund der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise weitermachen wie bisher? Sind neue Instrumente nötig? Muss sie sich von manchen Konzepten verabschieden und stattdessen neue Zukunftschancen gerade auf ökologischem Gebiet ausloten? Auch die Abschlussveranstaltung der Zukunftsreihe unter der Leitung von Oberbürgermeister Christian Ude geht diesen Fragen nach.

46) Dialog: Planen und Bauen - Konzepte für alle Generationen (Vorschau)

Dienstag, 7. Dezember 2010 um 19.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Präsident Heese im Gespräch mit Sozialministerin Christine Haderthauer
Moderation: Sabine Reeh, Bayerisches Fernsehen

In der Veranstaltungsreihe "Politik im Dialog" diskutiert Präsident Dipl.-Ing. Lutz Heese mit Mitgliedern der Bayerischen Staatsregierung. In der letzten der insgesamt vier Diskussionsveranstaltungen ist die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer in der Bayerischen Architektenkammer zu Gast. Das Thema der Diskussion lautet "Planen und Bauen - Konzepte für alle Generationen".

47) Seminar: ARCHICAD Grundkurse, Schnupperseminare


ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Montag, 22. November 2010 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Dienstag, 23. November 2010 von 14.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
IHK-Bildungszentrum Königshof der Industrie- und Handelskammer für Oberfranken Bayreuth
Friedrich-von-Schiller-Straße 2a, 95444 Bayreuth
Veranstalter: CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Mittwoch, 24. November 2010 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr *** ausgebucht ***
Mittwoch, 24. November 2010 von 14.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Grundkurs
Dienstag bis Donnerstag, 23. bis 25. November 2010, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Grundkurs
Mittwoch bis Freitag, 1. bis 3. Dezember 2010, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Grundkurs
Mittwoch bis Freitag, 8. bis 10. Dezember 2010, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Aufbaukurse 1-4
Montag, 29. November 2010 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Projektorganisation mit Navigator und Organisator)
Montag, 29. November 2010 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Massenermittlung - Listen für Bauteile und Raumflächen)
Dienstag, 30. November 2010 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Visualisierungen mit ARCHICAD - Renderings und Animationen)
Dienstag, 30. November 2010 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Datenaustausch - Schnittstellen für Import & Export)
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Aufbaukurse 1-4
Montag, 6. Dezember 2010 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Projektorganisation mit Navigator und Organisator)
Montag, 6. Dezember 2010 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Massenermittlung - Listen für Bauteile und Raumflächen)
Dienstag, 7. Dezember 2010 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr (Visualisierungen mit ARCHICAD - Renderings und Animationen)
Dienstag, 7. Dezember 2010 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (Datenaustausch - Schnittstellen für Import & Export)
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

Für alle Seminare empfiehlt sich eine frühzeitige Anmeldung!

48) Seminar: Architekturbeton - Betonfertigteile in der Architektur

Dienstag, 30. November 2010 um 15.00 Uhr
Presseclub Nürnberg, Marmorsaal, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
Veranstalter: Betonmarketing Süd

49) Forum: Die Schweizermacher - Happy Tuesday

Dienstag, 23. November 2010 um 18.30 Uhr
Showroom "Die Schweizermacher", Paul-Heyse-Straße 27, 80336 München
Veranstalter: Lista Office AG, Dietiker AG

50) Forum: Bauen mit Lehm

Mittwoch, 24. November 2010 von 8.45 Uhr bis 13.00 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Lehm wird weltweit seit Jahrtausenden als Baumaterial verwendet, noch heute lebt etwa ein Drittel der Menschheit in Lehmhäusern. Zahlreiche interessante historische Gebäude in Europa und spektakuläre Gebäude im Sonnengürtel der Erde zeigen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses gesunden Baustoffs auf und legen Zeugnis ab über die Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit dieses Baumaterials. Präsentiert werden die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Vorzüge von Lehm, sowohl als hervorragender Baustoff bei der Sanierung von Baudenkmälern, als auch im modernen Wohnungsbau. Die Veranstaltung infomiert über Passivhäuser aus Lehm, Lehmfarben, farbige Lehmputze, Lehmziegel und Lehmbauplatten im Trockenbau, sowie über Fortbildungsangebote, Richtlinien und Normen.

51) Forum: Innovative Dämm- und Baustoffe

Freitag, 26. November 2010 von 10.45 Uhr bis 15.00 Uhr
Messe Heim+Handwerk, Neue Messe München, Halle A1, Raum A12
Veranstalter: Bauzentrum München

Dieses Fachforum zeigt Architekten, Planern, Handwerkern und Vertretern der Immobilienwirtschaft beispielhaft auf, welche Tendenzen sich auf dem Markt abzeichnen, welche innovativen Dämm- und Baustoffe in absehbarer Zeit einsatzfähig sein werden und welche Materialien bereits die unverzichtbare bauaufsichtliche Zulassung haben.

52) Forum: Raum und Platz für Familien in Wohnanlagen (Vorschau)

Donnerstag, 9. Dezember 2010 vom 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Die derzeitigen Vorbilder in Zeitschriften zum Bauen und Wohnen taugen oft nicht für den lebendigen Familienalltag mit Kindern. Trotzdem werden diese Gebäudekonzepte von den Planern und Architekten so erstellt, bzw. von den Investoren so bestellt. Das Dilemma: Obwohl das Leben in der Stadt auch für Familien mit Kindern immer beliebter wird - der passende Wohnraum für diese Kundengruppe ist knapp. Ob Verkehrsflächen in und um die Gebäude, Spiel- und Freiflächen oder Begegnungsflächen in Wohnanlagen - überall mangelt es an Angeboten für Kinder und Jugendliche. Barrieren erschweren den Familienalltag und das Miteinander von Generationen zusätzlich. Bei diesem Fachgespräch werden von der Landeshauptstadt München wichtige Themenbereiche aus dem "Leitprojekt kinder- und familienfreundliches Wohnen" zur Diskussion gestellt.

53) Symposium: At home in the City (Vorschau)

Dienstag, 7. Dezember 2010 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum (Raum 5170), Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Fakultät Architektur, Lehrstuhl für Städtebau und Wohnungswesen
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München
Bruno Krucker and Stephen Bates: After one year of teaching as professors at TU Munich there is now a certain interest from inside and outside the school for us to give a statement relating to themes of urbanism and housing. We have chosen to do this by combining our inaugural lecture with other speakers within the format of a symposium. This will allow the public to hear a range of distinct positions from different generations and cultures - relating to our shared "intercultural" teaching at TU. With the title "at home in the City", we intend to touch on some important issues of living in the city in this century. With a certain agreement towards the continuing relevance of the european city as a qualified model, different themes will be addressed, ranging from urban, typological and spatial to more atmospheric approaches, all of them in correlation to the reality of architecture and city. Following the symposium a publication will be made.

54) Tagung: "Der Wind weht stärker" - Fachtagung zur Windenergie

Donnerstag, 18. November 2010 von 9.30 bis 16.00 Uhr
Bayerischer Bauindustrieverband e.V., Oberanger 32, 80331 München
Veranstalter: Bayerische Akademie Ländlicher Raum u.a.

55) Tagung: Fachtagung Junge Architekten 2010

Samstag, 20. November 2010 von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Die Tagung gibt Einblicke in die Praxis mit Kurzvorträgen, Diskussionsrunden und der Möglichkeit zu Gesprächen mit Kollegen und Experten vor Ort. Vertreten sind Referenten, die nicht nur klassische Karrieren gemacht haben, sondern auch Spezialisierungen und Erfahrungen in beruflichen Kooperationen mitbringen. Außerdem: Vertreter der Auftraggeber- und Auftragnehmerseite, Vertreter der Architektenversorgung, -haftpflichtversicherung sowie der Architektenkammer.

56) Tagung: 16. Internationales Holzbau-Forum 2010

Mittwoch bis Freitag, 1. bis 3. Dezember 2010
Congress Centrum, Richard-Strauß-Platz 1, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Veranstalter: Hochschule Rosenheim, TU München u.a.
Information und Anmeldung

Das Internationale Holzbau-Forum (IHF 2010) bietet Holzbauern, Planern, Ingenieuren sowie Architekten eine Plattform, über Erfahrungen, Arbeiten und Ziele mit Holztragwerken bzw. Holzkonstruktionen zu berichten. Das Forum wird zugleich den Projektierenden, den Verantwortlichen von Bau- und Genehmigungsbehörden, dem Holzbauer und Handwerker, dem Praktiker und dem Ausbilder die Gelegenheit geben, sich umfassend zu informieren und auszutauschen.

57) Tagung: Bayerischer Stadtplanertag 2010

Donnerstag, 2. Dezember 2010 von 16.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
(nur noch Wartelistenplätze)
Seit dem 1. Juli 2007 ist die Berufsbezeichnung des Stadtplaners auch in Bayern geschützt, insbesondere um der steigenden Bedeutung der Erbringung städtebaulicher Planungsleistungen gerecht zu werden. Die Berufsbezeichnung darf nur führen, wer in die bei der Bayerischen Architektenkammer geführte Stadtplanerliste eingetragen ist. Dies wird zum Anlass genommen, als Auftaktveranstaltung einen Stadtplanertag durchzuführen. Mit dem Stadtplanertag will die Bayerische Architektenkammer der erkennbar steigenden Bedeutung dieses Berufsfeldes und seinen konkreten Bedürfnissen gerecht werden. Dabei soll potenziellen Auftraggebern verstärkt ins Bewusstsein rücken, dass qualifizierte Stadtplaner für ihre Planungsvorhaben zur Verfügung stehen. Mit dieser Auftaktveranstaltung richtet sich der Bayerische Stadtplanertag sowohl an Stadtplaner, Vertreter von Planungsämtern und Kommunen, als auch an professionelle Bauherren. Er findet in Kooperation mit dem Institut für Städtebau und Wohnungswesen, dem Bayerischen Städtetag, der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung sowie dem Bund Deutscher Landschaftsarchitekten Bayern statt.

58) Preisverleihung: Ehrenpreis für guten Wohnungsbau, Wohnen im Alter und vorbildliche Sanierung 2010

Montag, 15. November 2010 um 15.00 Uhr
Saal des Alten Rathauses, Marienplatz 15, 80331 München (Info)

Stadtrat Alexander Reissl verleiht in Vertretung des Oberbürgermeisters zusammen mit Stadtbaurätin Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk nach fünfjähriger Pause zum 12. Mal den "Ehrenpreis für guten Wohnungsbau, Wohnen im Alter und vorbildliche Sanierung". Der Ehrenpreis wurde 1967 als Anreiz für die Schaffung eines guten und zeitgerechten Wohnungsbaues vom Stadtrat der Landeshauptstadt München beschlossen und 1968 erstmals ausgelobt. Er würdigt besondere Bauherrenleistungen sowie die Initiative und das Engagement der Bauherrinnen und Bauherren, Architektinnen und Architekten sowie Landschaftsarchitektinnen und Landschaftsarchitekten.

59) Preisverleihung: Bauherrenpreis 2010

Samstag, 20. November 2010 um 10.00 Uhr
Rathaus Münchsmünster, Tassilostraße 20, 85126 Münchsmünster
Veranstalter: Forum Baukultur im Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm

60) Preisverleihung: Theodor-Fischer-Preises 2010

Mittwoch, 24. November 2010 um 18.15 Uhr
Zentralinstitut für Kunstgeschichte, Vortragsraum 242, Katharina-von-Bora-Straße 10, 80333 München
Preisverleihung an Despina Stratigakos, Buffalo, New York

Despina Stratigakos is an architectural historian with an overarching interest in gender and modernity in European cities. She is the author of “A Women’s Berlin: Building the Modern City” (2008), a history of a forgotten female metropolis and winner of the 2009 German Studies Association DAAD Book Prize. Stratigakos has also published widely on issues of diversity in architecture and in 2007 curated an exhibition on Architect Barbie to focus attention on gendered stereotypes within the architectural profession. Stratigakos received her Ph.D. from Bryn Mawr College and taught at Harvard University and the University of Michigan before joining the faculty at the University of Buffalo’s Department of Architecture.

61) Advent: BDB goes Hausbar

Mittwoch, 17./24. November 2010 ab 19.00 Uhr
Mittwoch, 1./8./15./22. Dezember 2010 ab 19.00 Uhr
hausbar, Hinter der Grieb 7, 93047 Regensburg
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Regensburg

62) Musik: Musik und Architektur - Gesprächsreihe des Münchener Kammerorchesters (Vorschau)

Donnerstag, 16. Dezember 2010 um 18.30 Uhr
Prinzregententheater, Prinzregentenplatz 12, 81675 München
Veranstalter: Münchener Kammerorchester
Mit Sou Fujimoto, Sou Fujimoto Architects, Tokyo

Samstag, 22. Januar 2011 um 20.00 Uhr
Pinakothek der Moderne, Rotunde, Barerstraße 40, 80333 München
Veranstalter: Münchener Kammerorchester
Mit Daniel Libeskind, Studio Daniel Libeskind, New York

Begleitend zum Saisonthema "Architektur" des Münchener Kammerorchesters lädt Alexander Liebreich, Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Ensembles, drei Architekten von Weltgeltung zum Dialog über "Musik und Architektur". Jeweils vor Konzertveranstaltungen des Orchesters im Prinzregententheater und in der Pinakothek der Moderne wird Liebreich mit Paul Robbrecht (Gent), Sou Fujimoto (Tokyo) und Daniel Libeskind (New York) über die Korrespondenzen und Beziehungen zwischen den beiden Kunstformen sprechen, denen seit der Antike eine enge Verwandtschaft attestiert wird. Den Gesprächen geht jeweils ein Impulsvortrag des Architekten voraus, in dem dieser über zentrale Aspekte seiner Arbeit referiert.

"Große Architekten sind große Komponisten, Meister von Proportion und Rhythmus. In drei Gesprächen mit Stararchitekten möchte ich die Parameter der Künste vergleichen, über die natürlichen Gesetzmäßigkeiten von Symmetrie und Ordnung und deren beide Disziplinen verbindende Ästhetik reden und die Bedeutung des Raums für den Klang der Musik erörtern. Paul Robbrecht, Sou Fujimoto und Daniel Libeskind beziehen sich in ihren "Baukunstwerken" auf Erfahrungen, die sie im Beobachten der Natur, im Hören von Musik, in der Zusammenarbeit mit großen Musikern oder sogar im eigenen professionellen Musikstudium gewonnen haben."

63) Projekt: Streitfeld - KunstWohnWerke München eG schaffen Raum für Kreative

Künstler, Architekten und Musiker gründeten im Jahr 2008 die Genossenschaft KunstWohnWerke München eG. Ziel der KunstWohnWerke ist es, Orte zu schaffen, an denen Künstler und Kreative aus allen Bereichen in der Stadt dauerhaft miteinander arbeiten und leben können. Der erste Standort eines KunstWohnWerkes ist das Streitfeld in München in der Streitfeldstraße 33. Das Objekt ist die ehemalige Kleiderfabrik Kuszner. Mit ihrer sachlichen und hochflexiblen Baustruktur bieten zwei Gebäude die Möglichkeit, Räume und Austattung den speziellen Bedürfnissen der Einzelnen und der Gemeinschaft anzupassen. Einige interessante Mietflächen sind noch frei! Mehr lesen Sie hier...

64) Impressum

Dieser Newsletter wurde sorgfältig von mir zusammengestellt. Im Einzelfall informieren Sie sich bitte jeweils auf den Webseiten des Veranstalters. Der nächste Newsletter erscheint am Montag, den 6. Dezember 2010. Redaktionsschluß ist am Freitag, den 3. Dezember 2010.

CAD-Solutions - Graphisoft Center München
Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Telefon 089-54370900, Fax 089-54370905
info@graphisoft-muenchen.de
www.graphisoft-muenchen.de

CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern
Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg
Telefon 0911-3768890, Fax 0911-3768899
info@graphisoft-nordbayern.de
www.graphisoft-nordbayern.de

Inhaber: Martin Schnitzer