Architektur News München 04/2011

Guten Tag!

Hier sind wir wieder mit den aktuellen Terminen rund um Architektur und Baukultur vom 14. März bis 3. April 2011.

01) Ausstellung: "Die Malstunde" Architekten malen und zeichnen
02) Ausstellung: Garmisch-Partenkirchen neu gedacht - Modell-Werkstatt
03) Ausstellung: Förderpreis Architektur 2011 der Landeshauptstadt München
04) Ausstellung: Kunstherberge Birkenau
05) Ausstellung: Fotografie für Architekten - Die Fotosammlung des Architekturmuseums der TU München
06) Ausstellung: Ein Leben für die Architektur - Der Fotograf Julius Shulman (Vorschau)
07) Feier: 50x Baukulturführer von Büro Baumeister und Büro Wilhelm Verlag
08) Vortrag: werkbund zwanzigzehnzwanzigelf - qualität -  Erhard Brandl
09) Vortrag: Findet Stadt statt?
10) Vortrag: Werkbericht kadawittfeldarchitektur - Mehr Wert Räume
11) Vortrag: Rosenheimer Architekturvorträge - Steinert Architekten
12) Vortrag: "Bewegende Begegnung Isar" in Landshut
13) Vortrag: Wir sind vor Ort. Nach 3 Tagen ist alles anders
14) Vortrag: Garmisch-Partenkirchen neu gedacht - "Landschaft, Ort und Verkehr"
15) Vortrag: Werkbericht DISSING+WEITLING architecture
16) Vortrag: Architektur, die besser ist als ihr Ruf - Die 1950er und frühen 1960er Jahre
17) Vortrag: Garmisch-Partenkirchen neu gedacht - "Landschaft, Tourismus und Sport"
18) Vortrag: Wirkung japanischer Architektur - Räume neu entdecken
19) Vortrag: Projekte in dynamischem LED-Licht
20) Vortrag: Lived Space in Architecture and Cinema
21) Vortrag: Wenn Architektur zu Wort kommt - Signaletik als Lesehilfe
22) Vortrag: Augsburger Vorträge zur Architekturgeschichte
23) Vortrag: Werkbericht Johannes Berschneider - von innen nach außen
24) Vortrag: Regionales Bauen - vom Hühnerstall und Zirbenzimmer
25) Vortrag: Werkbericht Springer Architekten "Verschiebungen" (Vorschau)
26) Dialog: Architekturclub "Gut beraten - teuer erkauft?"
27) Dialog: STIFTEN GEHEN! Wenn Eigentum zur Wohltat wird
28) Dialog: Innovationen und Design gezielt initiieren!
29) Dialog: Vom kreativen Wert des Stadtviertels
30) Dialog: SCHLUSS MIT BASTA! Entscheidungsregeln versus Bürgerprotest
31) Dialog: Gentrifizierung - Wem gehört die Stadt?
32) Dialog: Kunst braucht Standort - München braucht lebendige Kultur
33) Dialog: TU GUTES STATT DARÜBER ZU REDEN! Ehrenamt und Selbstausbeutung
34) Dialog: ZUKUNFT Architektur in der Region - VOF RPW GRW etc. oder ist der offene Wettbewerb noch zu retten?
35) Seminar: ARCHICAD Schnupperseminare, Grundkurse
36) Seminar: Sonnenhaus-Intensivseminar
37) Forum: Effiziente Beleuchtung mit LED, OLED und LEC
38) Forum: showscapes - designkonzepte und -strategien
39) Forum: Innovationen bei Glas und Fenster
40) Forum: "Architektur und Unternehmen" - Wettbewerbsteilnehmer Siemens Headquarter
41) Forum: Integrierte Planung und ihre Umsetzung in der Städtebauförderung
42) Forum: Energetische Sanierung von Balkonen
43) Forum: [E]motion in Architecture - materialising digital Design (Vorschau)
44) Tagung: 13. Münchner Tage der Bodenordnung und Landentwicklung
45) Tagung: HolzBauSpezial - Internationale Schall- und Akustiktage 2011
46) Tagung: Gemeinden zwischen Siedlungsdruck und Abwanderung
47) Tagung: 15. Anwenderforum Lichttechnik
48) Tagung: "Der Wind weht stärker" - Fachtagung zur Windenergie
49) Tagung: 3D-Forum Lindau
50) Tagung: Holz Innovativ 2011 (Vorschau)
51) Tagung: Wohnungsbau in Deutschland - Märkte, Entwicklungen, Akteure (Vorschau)
52) Tagung: Thermische Solarenergie (Vorschau)
53) Preisverleihung: iF communication design award 2011
54) Event: Münchner Stoff Frühling
55) Exkursion: Vorbildliche Genossenschaftsprojekte in München
56) Exkursion: Häuserfahrt im Landkreis Ostallgäu (Vorschau)
57) Führung: Kindertagesstätte Agnes-Bernauer-Straße
58) Führung: Baustelle Kindertagesstätte Mammut
59) Führung: Erweiterungsbau der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Bayreuth
60) Film: Traumhäuser im Neuen Museum Nürnberg - Ein Hofhaus am Nordhang
61) Film: Traumhäuser
62) Film: Architektur im Kino
63) Radio: Münchner Forum auf Radio Lora
64) Messe: BWS 2011 in Salzburg
65) Gratulation: LOST TOWN Architekten Niemann Ingrisch für DEUBAU-Preis 2012 nominiert
66) Projekt: Globetrotter Ausrüstung eröffnete Outdoor-Erlebniswelt in München
67) Projekt: Richtfest für Erweiterungsbau des Maximilianeums in München
68) Projekt: Architektouren 2011 der Bayerischen Architektenkammer
69) Impressum

Einfach ein wenig Zeit nehmen und das Interessanteste raussuchen!

Mit freundlichen Grüßen
Martin Schnitzer

CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern
- Gute Nachrichten und beste Software -

01) Ausstellung: "Die Malstunde" Architekten malen und zeichnen
Dienstag, 15. März 2011 um 19.00 Uhr
Galerie im Treffpunkt, Lorenzer Straße 30, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken
Bis 8. April 2011

02) Ausstellung: Garmisch-Partenkirchen neu gedacht - Modell-Werkstatt
Mittwoch, 16. März 2011 um 19.30 Uhr
Kongresszentrum, Olympiasaal, Richard-Strauss-Platz 1a, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Ausstellungseröffnung und Vortrag "Ideen zur Ortsentwicklung"
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern, TU München
Bis 23. März 2011
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

Der Deutsche Werkbund Bayern konnte für das Projekt "Ortsplanung der Marktgemeinde Garmisch-Partenkirchen" vier Lehrstühle der Fakultät Architektur der TU München gewinnen, sich im Wintersemester 2010/11 mit den aktuellen Fragestellungen und der Zukunftsvision der Gemeinde auseinanderzusetzen. Unter Annahme verschiedenster Prämissen wurden von den Studenten verschiedene Entwicklungsszenarien, Konzepte und Ideen für den Ort erarbeitet und simuliert, die nun der Öffentlichkeit präsentiert werden. Beteiligt sind die Lehrstühle Städtebau und Regionalplanung, Raumentwicklung, Landschaftsarchitektur regionaler Freiräume sowie Nachhaltige Architektur von Ländlichen Räumen.

03) Ausstellung: Förderpreis Architektur 2011 der Landeshauptstadt München
Freitag, 18. März 2011 um 19.00 Uhr
lothringer_13_halle, Lothringerstraße 13, 81667 München
Veranstalter: Landeshauptstadt München, Kulturreferat
Begrüßung und Einführung: Stadträtin Monika Renner
Dr. Elisabeth Hartung, Kulturreferat der Stadt München
Bis 17. April 2011

Alle zwei Jahre verleiht die Landeshauptstadt München Förderpreise für Bildende Kunst, Architektur, Design, Fotografie und Schmuck. Die Ausstellung "Förderpreise 2011" zeigt Werke der insgesamt 29 Künstlerinnen und Künstler bzw. Büros und Agenturen, die von den Mitgliedern der fünf Fachjurys nominiert wurden. Über die Empfehlung der in den Jurysitzungen ermittelten Preisträgerinnnen und Preisträger entscheidet der Kulturausschuss am 31. März 2011. Die Preisverleihung findet am 8. April 2011 um 19 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung statt. Unter den sieben Nominierten für den "Förderpreis Architektur 2011" sind auch unsere Kunden Peter Kunze und Stefanie Seeholzer, (Kunze Seeholzer Architektur & Stadtplanung), Katharina Leuschner (Leuschner Architekten) und Palais Mai, Maria Schmidbauer, Patrick von Ridder, Peter Scheller.

04) Ausstellung: Kunstherberge Birkenau
Donnerstag, 17. März 2011 um 19.00 Uhr
Donnerstag, 31. März 2011 um 19.00 Uhr
Birkenau 10 und 12, 81543 München
Veranstalter: www.kunst-im-bau.org
Bis 22. Mai 2011

Montag, 21. März 2011 um 19.00 Uhr
EQUINOX - Frühlingsanfang, Improvisierte Musik zum Jahreszeitenwechsel

Donnerstag, 24. März 2011 um 19.30 Uhr
Vortrag: Philosophische Überlegungen zum Verhältnis von Kochen und Kunst
Referent: Prof. Harald Lemke, Hamburg

Zwei verfallende Kleinhäuser der ehemaligen Siedlung Birkenau im Münchner Stadtteil Untergiesing erfahren eine künstlerische Zwischennutzung. Es kommt zu acht Ausstellungsphasen mit sich verwandelnden Perspektiven, die alle zwei Wochen eröffnet werden. Der Name Birkenau leitet sich von einer Kleinhaussiedlung ab, die zu ihrer Entstehungszeit eine kleine, von Wiesen umgebene Häusergruppe war. Zwei dieser ursprünglich einstöckigen Häuser, nämlich Birkenau 10 und 12, sind im Lauf der Zeit vielfach umgebaut, verändert, mit kaum erhaltener historischer Substanz und sind heute sehr baufällig. Sie wurden vom Design- und Architekturbüro Binnberg erworben. Uwe Binnberg, selbst in Untergiesing aufgewachsen, also mit der dortigen Stadtsituation verwachsen und gut vertraut, plant auf dem Gelände familienfreundliche Wohnungen zu errichten. Bis zum Beginn der Baumaßnahmen stellt er die Häuser der Öffentlichkeit für verschiedene und vielfältige Kunstereignisse zur Verfügung und sorgt zu deren Durchführung auch für eine finanzielle Ausstattung.

05) Ausstellung: Fotografie für Architekten - Die Fotosammlung des Architekturmuseums der TU München
Mittwoch, 30. März 2011 um 19.00 Uhr
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München
Bis 19. Juni 2011

Fotografien vermitteln Architektur und prägen häufig auch deren Wahrnehmung. Seit der Erfindung der Fotografie stehen Aufnahmen im Dienst der Präsentation von Bauten wie auch der Ausbildung von Architekten. Die Themen, Aufgaben und Möglichkeiten der Fotografie bei der Vermittlung von Architektur werden aus den großen Beständen des Architekturmuseums vorgestellt. In einem ersten Teil wird der Motiv- und Formenschatz der architektonischen Vorbildsammlung mit berühmten Namen aus der Pionierzeit der Fotografie wie Édouard-Denis Baldus, Bisson Frères und Pascal Sébah präsentiert. Es folgen Beispiele, die den Einsatz der Fotografie beim Entwurf zeigen. Die Zusammenarbeit von Architekten und Fotografen - Eero Saarinen / Ezra Stoller, Alfred Roth / Hans Finsler oder Paul Schneider-Esleben / Albert Renger-Patzsch – bei der gezielten Bildregie zur Veröffentlichung von Bauten beschließt den Blick in die bislang verborgenen Schätze des Architekturmuseums, mit denen auch ein Panorama der Fotografie von den Anfängen bis heute geboten wird.

06) Ausstellung: Ein Leben für die Architektur - Der Fotograf Julius Shulman (Vorschau)
Mittwoch, 13. April 2011 um 19.00 Uhr
Architekturmuseum Schwaben, Thelottstraße 11, 86150 Augsburg
Bis 12. Juni 2011

07) Feier: 50x Baukulturführer von Büro Baumeister und Büro Wilhelm Verlag
Freitag, 25. März 2011 um 18.30 Uhr
Architekturgalerie München, Türkenstraße 30, 80333 München
Veranstalter: Büro Baumeister, Büro Wilhelm Verlag, Architekturgalerie München

Mit dem Kulturspeicher in Würzburg von Brückner und Brückner Architekten aus Tirschenreuth startete 2002 die Reihe der Baukulturführer. Bis heute folgten mehr als 50 herausragende Bauten, die in der kompakten Publikationsreihe dokumentiert wurden: Das Spektrum reicht von Museen, Gewerbebauten, Wohnhäusern, öffentlichen Projekten bis hin zu Sonderbauten - wie der Neuen Olympiaschanze in Garmisch von terrain:loenhart&mayr aus München, der 50. Ausgabe der Baukulturführer. Inzwischen sind bereits wieder einige neue Ausgaben erschienen - höchste Zeit, sich bei allen beteiligten Architekten, Bauherren, Autoren, Fotografen und Unterstützern zu bedanken und auf den gemeinsamen Erfolg und zukünftige Projekte anzustoßen! Und wer die aktuelle Ausstellung in der Architekturgalerie München "Yes is more" des dänischen Architekturbüros BIG - Bjarke Ingels Group – noch nicht gesehen hat, hat an diesem Abend die letzte Gelegenheit das nachholen: Die Kuratorin der Architekturgalerie München, Nicola Borgmann, wird von 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr persönlich durch die Ausstellung führen. Wir gratulieren!

08) Vortrag: werkbund zwanzigzehnzwanzigelf - qualität -  Erhard Brandl
Montag, 14. März 2011 um 19.00 Uhr
Seidlvilla, Mühsam-Saal, Nikolaiplatz 1b, 80802 München
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V.
Referent: Erhard Brandl, Metallbauer, Eitensheim
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

Qualität am Bau ist ein Begriff, unter dem sich Bauherr, Architekt, Handwerker und Öffentlichkeit jeweils etwas anderes vorstellen. Jeder aber setzt sie selbstverständlich voraus und fordert sie ein. Der Metallbauer Erhard Brandl erläutert an Beispielen aus der Praxis, wie sich das Spannungsfeld zwischen den verschiedenen Anforderungen an das Handwerk wie Lebensdauer, Geometrie, Bauphysik und den ästhetischen Vorstellungen der Architekten und Bauherren auf die Qualität auswirkt.

09) Vortrag: Findet Stadt statt?
Montag, 14. März 2011 um 19.00 Uhr
Raum für Architektur im Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Veranstalter: Initiative Architektur Salzburg
Referent: Heinz Schöttli, Architekt, Leiter Stadtplanungsamt Graz

10) Vortrag: Werkbericht kadawittfeldarchitektur - Mehr Wert Räume
Mittwoch, 16. März 2011 um 19.00 Uhr
Museum für historische Maybach Fahrzeuge, Holzgartenstraße 8, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz
Referent: Gerhard Wittfeld, kadawittfeldarchitektur, Aachen
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern

11) Vortrag: Rosenheimer Architekturvorträge - Steinert Architekten
Mittwoch, 16. März 2011 um 19.30 Uhr
Staatliches Bauamt Rosenheim, Sitzungssaal DG 411, Wittelsbacherstraße 11, 83022 Rosenheim
Veranstalter: BDA Kreisverband München-Oberbayern (Info)
Referent: Eberhard Steinert, Steinert Architekten BDA, Garmisch-Partenkirchen
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

12) Vortrag: "Bewegende Begegnung Isar" in Landshut
Mittwoch, 16. März 2011 um 20.00 Uhr
Kleines Theater, Bauhofstraße 1, 84028 Landshut
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V., www.begegnung-isar.de
"Gebirgsfluss Isar - Von der Quelle bis zur Mündung", Walter Binder, Regierungsdirektor i.R.
"Energiewirtschaft an der Isar", Christof Gattermann, Geschäftsführer E.ON Wasserkraft
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

Mit dem geschichtlichen Wandel verändern sich Wahrnehmung und Anforderungen an das Lebensumfeld. Gerade an der Beziehung vom Leben an Flüssen kann Qualität unmittelbar erlebt und diskutiert werden. Ist der Fluss gemeinschaftliches Anliegen oder Objekt von Einzelinteressen? Ist er Teil der Siedlungskultur oder wird er ausgeblendet? Ist er Lebensader oder Gefährdung? Zuwendung oder Abkehr? Mit "Bewegende Begegnung Isar" möchte der Werkbund mit Ausstellungen, Installationen, Stadtspaziergängen, Vorträgen, Diskussionen und nicht zuletzt mit dem Werkbundtag Bayern 2011 das Thema "Stadt und Fluss" in Landshut fassbar machen.

13) Vortrag: Wir sind vor Ort. Nach 3 Tagen ist alles anders
Donnerstag, 17. März 2011 um 19.00 Uhr
aut. architektur und tirol (im Adambräu), Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Referent: Roland Gruber, nonconform architekten, Wien

14) Vortrag: Garmisch-Partenkirchen neu gedacht - "Landschaft, Ort und Verkehr"
Freitag, 18. März 2011 um 19.30 Uhr
Kongresszentrum, Olympiasaal, Richard-Strauss-Platz 1a, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern, TU München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

15) Vortrag: Werkbericht DISSING+WEITLING architecture
Montag, 21. März 2011 um 19.15 Uhr
Hochschule München, Karlstraße 6, 80333 München
Veranstalter: bab Berufsverband freischaffender Architekten und Bauingenieure e.V.
Referent: Steen Savery Trojaborg, Kopenhagen

16) Vortrag: Architektur, die besser ist als ihr Ruf - Die 1950er und frühen 1960er Jahre
Dienstag, 22. März 2011 um 19.00 Uhr
Städtische Volkshochschule Bamberg, Altes E-Werk, Tränkgasse 4, 96052 Bamberg
Referent: Prof. Carsten Jonas, Architekt, Stadtplaner, Bamberg

17) Vortrag: Garmisch-Partenkirchen neu gedacht - "Landschaft, Tourismus und Sport"
Dienstag, 22. März 2011 um 19.30 Uhr
Kongresszentrum, Olympiasaal, Richard-Strauss-Platz 1a, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern, TU München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

18) Vortrag: Wirkung japanischer Architektur - Räume neu entdecken
Mittwoch, 23. März 2011 um 19.00 Uhr
Scheune am Severinstor, Am Severinstor 4, 94032 Passau
Veranstalter: Architekturforum Passau e.V.
Referentin: Katinka Yoshida Temme

19) Vortrag: Projekte in dynamischem LED-Licht
Donnerstag, 24. März 2011 um 14.30 Uhr
iGuzini illuminazione Deutschland GmbH, Bunsenstraße 5, 82152 Planegg
Veranstalter: Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V. Bezirksgruppe Südbayern
Anmeldung bis 18. März 2011 erforderlich
20) Vortrag: Lived Space in Architecture and Cinema
Donnerstag, 24. März 2011 um 19.00 Uhr
Bayerische Akademie der Schönen Künste, Max-Joseph-Platz 3, 80539 München
Vortrag in englischer Sprache von Juhani Pallasmaa
Begrüßung: Prof. Winfried Nerdinger

21) Vortrag: Wenn Architektur zu Wort kommt - Signaletik als Lesehilfe
Dienstag, 29. März 2011 um 19.30 Uhr
Gasteig, Black Box, Rosenheimer Straße 5, 81667 München
Veranstalter: Typographische Gesellschaft München e.V.
Referentin: Kristin Irion, Bringolf Irion Vögeli, Zürich

"Jedes öffentliche Haus braucht eine Schrift wie ein Fenster oder ein Dach." Kristin Irion und ihre KollegInnen vom Gestaltungsbüro Bringolf Irion Vögeli sorgen mit ihrer Gebäudebeschriftung nicht nur für Lesestoff im öffentlichen Raum - weit darüber hinaus eröffnen sie die Kommunikation mit dem zu gestaltenden Bau und geben ihm ein Gesicht. Von der Oberfläche bis ins tiefste Innere, von der Fassade bis zum Büroschild, aus Holz, Blattgold oder Aluminium, gegossen, geschnitten, gebogen: Die Schrift nimmt Materialität und Struktur der Architektur auf, integriert sich, wird Objekt, wird Körper, wird Raum.

22) Vortrag: Augsburger Vorträge zur Architekturgeschichte
Mittwoch, 30. März 2011 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Thema: Beton oder Stein? Zum Massivbrückenbau im 19. Jahrhundert
Referent: Stefan Holzer, Neubiberg

23) Vortrag: Werkbericht Johannes Berschneider - von innen nach außen
Mittwoch, 30. März 2011 um 19.00 Uhr
Museum für historische Maybach Fahrzeuge, Holzgartenstraße 8, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz
Referent: Johannes Berschneider, Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten, Pilsach
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern

24) Vortrag: Regionales Bauen - vom Hühnerstall und Zirbenzimmer
Donnerstag, 31. März 2011 um 19.00 Uhr
Salzstadel, Kränchensaal, Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg
Veranstalter: Architekturkreis Regensburg e.V.
Referent: Dipl.-Ing. (FH) Michael Deppisch,  Architekt BDA, Freising

25) Vortrag: Werkbericht Springer Architekten "Verschiebungen" (Vorschau)
Donnerstag, 5. Mai 2011 um 17.00 Uhr *** verschoben vom 17. März 2011! ***
Regierung von Oberfranken, Landratssaal, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth
Veranstalter: Architektur Treff Bayreuth der Bayerischen Architektenkammer
Referent: Jörg Springer, Architekt, Springer Architekten, Berlin

26) Dialog: Architekturclub "Gut beraten - teuer erkauft?"
Montag, 14. März 2011 um 19.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München

Ist Beratung ein Baustein zum beruflichen Erfolg? Wachstum ist die Zauberformel der aktuellen Politik. Wachstum signalisiert Erfolg. Doch für wen? Die hohe Zahl der freischaffenden Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten in Bayern stellt den Berufsstand inzwischen vor große Probleme. Tatsache ist, dass sich von 1970 bis heute die Zahl der freischaffenden Kammermitglieder von rund 3.000 auf über 10.500 mehr als verdreifacht hat - Tendenz steigend. Mit dieser Entwicklung konnten und können die Auftragsvolumina nicht Schritt halten. Auch eine Selbstregulierung des Marktes ist aufgrund der anhaltenden Attraktivität des Berufs nicht zu erwarten. Was also tun? Ein in den letzten Jahren immer häufiger genutztes Instrument, um konkurrenzfähig zu sein und Handlungs- sowie Marktvorteile zu erlangen, ist die Inanspruchnahme externer Beratung. Wie aber steht es um die Qualität und Wirksamkeit solcher Beratungen?

Im Architekturclub der Bayerischen Architektenkammer diskutieren unter der Moderation von Susanne Merkle (Bayerischer Rundfunk) die Berater Prof. Dr. Andreas Bergknapp und Architekt Hinrich Böttcher mit einem Vertreter der Ombudsstelle der Bayerischen Architektenkammer, dem Architekten Erwien Wachter, über Sinn und Nutzen externer Berufsberatung für Architekten, Innen- und Landschaftsarchitekten.

27) Dialog: STIFTEN GEHEN! Wenn Eigentum zur Wohltat wird
Mittwoch, 16. März 2011 um 20.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
1. Themenabend in der Reihe "DABEI SEIN IST ALLES - Die neue Lust gesellschaftlicher Partizipation"
Über Jahre hat sich eine Klage etabliert: Politikverdrossenheit, Desinteresse der jungen Generationen an Fragen der res publica, mangelnde Partizipation an Entscheidungsprozessen, sinkendes soziales Engagement. Plötzlich aber ist es wieder da, das Engagement - für öffentliche Belange, gegen als illegitim empfundene Projekte. Es scheint, dass die Menschen eine neue Lust an der Partizipation entdeckt haben, dass sie sich wieder mehr für das Gemeinwesen interessieren - und zwar sowohl in Form von Protesten und Gegenbewegungen, aber auch im positiven Engagement für neue Lösungen, Konzepte und Förderungsformen, im Rahmen ehrenamtlichen Engagements oder in und durch Stiftungen. Unsere neue Reihe möchte all dies ausloten.

Die insgesamt drei Themenabende werden sich mit der Geschichte und dem Wirken von Stiftungen beschäftigen, sie werden Formen des Protests und sozialer Bewegungen in den Blick nehmen, und sie werden das ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern analysieren. Es wird also um nicht weniger gehen als um das Verhältnis privater und öffentlicher Akteure, um die Entstehung neuer Öffentlichkeiten, ja um das Verhältnis des Einzelnen zum Gemeinwesen.

28) Dialog: Innovationen und Design gezielt initiieren!
Montag, 21. März 2011 um 17.30 Uhr
Designwerkstatt Coburg, Am Hofbräuhaus 1, 96450 Coburg

29) Dialog: Vom kreativen Wert des Stadtviertels
Montag, 21. März 2011 um 20.00 Uhr
Import Export, Goethestraße 30, 80336 München
Veranstalter: Münchner Forum e.V., Südliches Bahnhofsviertel München e.V.
Eintritt frei, anschließend Konzert mit Hannes Beckmann (Eintritt 12 Euro)
Thema ist die kulturelle Entwicklung im Viertel und der gesellschaftliche Wert der kreativen Szene für Stadtviertel, Stadt und Land, die Visionen, Wünsche und Bedenken, die damit verbunden sind. Musiker, Maler, Galeristen, Dichter, Theater- und Filmemacher, Designer, Medienmacher, Künstler - die Kreativen im Stadtviertel entdeckt man oft erst auf den zweiten Blick. Aber die kreative Szene wächst. Immer mehr Künstler und kreative Köpfe entdecken das südliche Bahnhofsviertel. Was bringt das mit sich? Was sind die Vorteile einer gefestigten kulturellen Infrastruktur in einer urbanen Gesellschaft? Welche Aufgabe haben Kunst und Kultur, haben künstlerische Fähigkeiten und kreative Leistungen in der Stadtgesellschaft, im Leben des südlichen Bahnhofsviertels? Wie sieht eine effektive Politik für diese kreative Szene aus? Wird die Szene in München von öffentlichen Stellen, kommunaler und Landespolitik genügend unterstützt? Hat sie genug Freiraum? Was sind die Vorschläge und Anregungen, die aus der Szene selber kommen? Was kann man sich auch auf ökonomischer Ebene von dieser Entwicklung erhoffen? Interessierte BürgerInnen sind eingeladen sich einzubringen!

30) Dialog: SCHLUSS MIT BASTA! Entscheidungsregeln versus Bürgerprotest
Mittwoch, 23. März 2011 um 20.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
2. Themenabend in der Reihe "DABEI SEIN IST ALLES - Die neue Lust gesellschaftlicher Partizipation" mit
31) Dialog: Gentrifizierung - Wem gehört die Stadt?
Donnerstag, 24. März 2011 um 19.00 Uhr
Evangelische Stadtakademie München, Herzog-Wilhelm-Straße 24, 80331 München
In Zusammenarbeit mit dem Münchner Forum und der Münchner Volkshochschule
Rund 14.000 Euro pro Quadratmeter für eine neu errichtete Wohnung in Alt-Bogenhausen, bis zu 20.000 Euro im ehemaligen Heizkraftwerk an der Müllerstraße: die innenstadtnahen Münchner Stadtviertel sind begehrt. Unter dem Schlagwort "Gentrifizierung" lässt sich im Bahnhofsviertel wie in Untergiesing, in der Maxvorstadt wie in Sendling ein Strukturwandel beobachten, der München nachhaltig verändert. Immer zum Nachteil der bisherigen Bewohner, Ladenbesitzer und Gewerbetreibenden? Wer gewinnt, wer verliert? Das Forum diskutiert mit den Akteuren und fragt nach ihren Vorhaben, Interessen und Konfliktlinien. Wichtig nicht zuletzt: Was wollen die Bürgerinnen und Bürger? Was ist das Interesse der Politik?

32) Dialog: Kunst braucht Standort - München braucht lebendige Kultur
Donnerstag, 24. März 2011 um 20.00 Uhr
Halle "Schwere Reiter", Dachauer Straße 114, 80636 München
Veranstalter: Atelierhaus Dachauer Straße e.V.
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München
Das Areal zwischen Dachauer Straße und Schwere-Reiter-Straße ist eines der letzten innerstädtischen Münchner "Reservate", das vorwiegend von Künstlern und anderen Kreativen genutzt wird. Das Atelierhaus mit weiteren Hallen und Gebäuden (Pathos-Transport-Theater, Tanz-Performance-Musik "Schwere Reiter") soll zugunsten einer Neubebauung abgerissen werden. Die Podiumsdiskussion soll einen Einblick in die Situation des Geländes Dachauer Straße geben und die Vorstellungen und Pläne erörtern, was aus diesem Gelände für die Münchner Kultur und als attraktivem Ort für das Stadtleben gemacht werden könnte. Noch ließe sich die Chance für eine öffentliche Diskussion über die Gestaltung eines Geländes im Kern Münchens nutzen, eine Bebauung dagegen würde die Nutzung für Jahrzehnte festlegen.

33) Dialog: TU GUTES STATT DARÜBER ZU REDEN! Ehrenamt und Selbstausbeutung
Mittwoch, 30. März 2011 um 20.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
3. Themenabend in der Reihe "DABEI SEIN IST ALLES - Die neue Lust gesellschaftlicher Partizipation" mit
34) Dialog: ZUKUNFT Architektur in der Region - VOF RPW GRW etc. oder ist der offene Wettbewerb noch zu retten?
Donnerstag, 31. März 2011 um 19.00 Uhr
Kulturzentrum K4 Kopfbau, Königstraße 93, 90402 Nürnberg
Veranstalter: BDA Kreisverband Mittel-/Oberfranken
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

35) Seminar: ARCHICAD Schnupperseminare, Grundkurse
ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Montag, 28. März 2011 von 14.30 Uhr bis ca. 18.30 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Dienstag, 29. März 2011 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Grundkurs
Mittwoch bis Freitag, 16. bis 18. März 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Grundkurs *** ausgebucht ***
Dienstag bis Donnerstag, 29. bis 31. März 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Grundkurs
Dienstag bis Donnerstag, 5. bis 7. April 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

36) Seminar: Sonnenhaus-Intensivseminar
Freitag + Samstag, 18./19. März 2011
Handwerkskammer für München und Oberbayern, Berufsbildungs- und Technologiezentrum Traunstein, Mühlwiesen 4, 83278 Traunstein
Veranstalter: Sonnenhaus Institut in Kooperation mit Handwerkskammer für München und Oberbayern

37) Forum: Effiziente Beleuchtung mit LED, OLED und LEC
Dienstag, 15. März 2011 von 9.00 Uhr bis 12.15 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Dieses Fachforum stellt den Stand der Technik in einer innovativen Produktwelt dar. Es bringt Licht ins Dunkel der vielen Halbwahrheiten rund um die LED: Unter welchen Bedingungen halten LEDs wirklich 100.000 Stunden? Können LEDs ausgetauscht werden wie eine defekte Glühlampe? Weshalb müssen LEDs "selektiert" werden? Diese und andere Fragen werden in diesem Fachforum beantwortet und Sie sind anschließend in der Lage, viele Beleuchtungsaufgaben bereits heute wirtschaftlich mit LEDs zu lösen.

38) Forum: showscapes - designkonzepte und -strategien
Mittwoch, 16. März 2011 um 18.00 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum (Raum 5170), Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur, Lehrstuhl für Gebäudelehre und Produktentwicklung

39) Forum: Innovationen bei Glas und Fenster
Freitag, 18. März 2011 von 10.30 Uhr bis 14.10 Uhr
Internationale Handwerksmesse, Neue Messe München, Halle A6, Raum A61/62
Veranstalter: Bauzentrum der Landeshauptstadt München
Anmeldung an bauzentrum.rgu(at)muenchen.de

40) Forum: "Architektur und Unternehmen" - Wettbewerbsteilnehmer Siemens Headquarter
Montag, 21. März 2011 von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr
SiemensForum, Auditorium, Oskar von Miller-Ring 20, 80333 München
Veranstalter: Siemens AG
Der Architektenwettbewerb für das Neubauprojekt "Siemens Headquarter" ist im Februar dieses Jahres gestartet und wird Ende Juni 2011 von einer paritätisch besetzten Jury aus Sach- und Fachpreisrichtern entschieden. Bevor es so weit ist stellen sich alle am Wettbewerb teilnehmenden Architekturbüros im Rahmen der Fachveranstaltung "Architektur und Unternehmen" vor. Die zwölf Architekturbüros werden sich in einer abwechslungsreichen Folge von Kurzvorträgen präsentieren und einzelne realisierte Werke zeigen. Der Fokus "Architektur und Unternehmen" soll die fachliche Einschätzung der Experten zum Thema vermitteln und die damit verbundenen Fragen zu Entwicklungspotenzialen und Veränderungsprozessen einer Stadt aufzeigen.

41) Forum: Integrierte Planung und ihre Umsetzung in der Städtebauförderung
Dienstag, 22. März 2011 von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Regierung von Oberbayern, Großer Saal, Maximilianstraße 39, 80538 München
Veranstalter: Institut für Städtebau und Wohnungswesen München (ISW)
42) Forum: Energetische Sanierung von Balkonen
Donnerstag, 24. März 2011 von 9.00 Uhr bis 13.40 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Schäden an Balkonen bergen ein erhebliches Sicherheitsrisiko. Deshalb sind die Balkone häufig der Auslöser für Sanierungen. Regen, Schnee, Frost und starke Temperaturschwankungen sorgen für eine hohe Belastung dieser herausgehobenen Bauteile. Bei der Sanierung der Gebäude sind die Fachplaner/-innen in hohem Maße dafür verantwortlich, dass Wärmebrücken am Balkonanschluss minimiert werden und die Tauwasser-Bildung verhindert wird. Das Sanieren von Balkonen erfordert größte Sachkenntnis und die Kenntnis über Verfahren, die schnell und sicher realisierbar sind. Statik, Gebrauchstauglichkeit, Dauerhaftigkeit, Bauphysik und Optik wollen beachtet werden.

43) Forum: [E]motion in Architecture - materialising digital Design (Vorschau)
Montag, 4. April 2011 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Raum für Architektur im Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Veranstalter: Initiative Architektur Salzburg
Im Rahmen des Symposiums zur Ausstellung "[E]motion in Architecture - materialising digital Design" werden die Implikationen aktueller digitaler architektonischer Produktionsprozesse diskutiert. Welche Möglichkeiten, Grenzen und Probleme sind mit diesen Entwurfsmethoden verbunden? Welche Rolle spielt das digitale Entwerfen in der experimentellen Praxis und der Forschung an den Architekturschulen? Sind wir Zeugen eines Paradigmenwechsels in der Architektur? Das Symposium möchte einen kritischen Dialog zu der Frage anregen, inwiefern die komplexeren computergestützten Potentiale in eine verantwortungsvolle Architekturanwendung übersetzt werden können.

44) Tagung: 13. Münchner Tage der Bodenordnung und Landentwicklung
Montag + Dienstag, 14./15. März 2011
Hanns-Seidel-Stiftung, Lazarettstraße 33, 80636 München
Veranstalter: Förderkreis Bodenordnung und Landentwicklung e.V.

Die Herausforderungen für die ländlichen Räume in Deutschland ändern sich derzeit rapide. Viele ländliche Kommunen sehen sich heute und in Zukunft Bevölkerungsverlusten ausgesetzt und stehen vor der Aufgabe, vorausschauende und angepasste Lösungen und Strategien zu entwickeln. Dabei stellen sich drängende Fragen: Wie müssen sich Kommunen und Verwaltungen aufstellen, um die Zukunfts- und Handlungsfähigkeit der ländlichen Räume weiterhin zu erhalten und zu gewährleisten? Wie kann eine Teilhabe in strukturschwachen peripheren Räumen gesichert werden? Welche Investitionen in diese Räume „lohnen“ sich eigentlich noch? Stehen diese Räume vor einer passiven Entleerung oder einer aktiven Schrumpfung und kann dies eine Chance zur nachhaltigen Erneuerung sein? Ist etwa der Abrissbagger bald das wichtigste Instrument der Dorfentwicklung?

45) Tagung: HolzBauSpezial - Internationale Schall- und Akustiktage 2011
Mittwoch + Donnerstag, 16./17. März 2011
Kurhaus, Hauptstraße 16, 86825 Bad Wörishofen
Veranstalter: Hochschule Rosenheim, TU München u.a. (Programm)

46) Tagung: Gemeinden zwischen Siedlungsdruck und Abwanderung
Dienstag, 22. März 2011 von 9.00 Uhr bis 16.45 Uhr
Klosterlangheim, Abt-Mösinger-Straße 1, 96215 Lichtenfels
Veranstalter: Schule der Dorf- und Flurentwicklung Klosterlangheim e.V.

Dienstag, 29. März 2011 von 9.00 Uhr bis 16.45 Uhr
Kloster Thierhaupten, Klosterberg 8, 86672 Thierhaupten
Veranstalter: Schule der Dorf- und Landentwicklung Thierhaupten e.V.

Dienstag, 5. April 2011 von 9.00 Uhr bis 16.45 Uhr
Abtei Plankstetten, Cramer-Klett-Saal, Klosterplatz 1, 92334 Berching
Veranstalter: Schule der Dorf- und Landentwicklung Abtei Plankstetten e.V.

Mit dieser Fachtagung werden im März 2011 annähernd zeitgleich drei Tagungen - mit jeweils eigenständigem, regionalem Programm - an den drei bayerischen Schulen für Dorf- und Land bzw. Flurentwicklung stattfinden. Anhand von aktuellen Beispielen werden Denkanstöße gegeben, wie Gemeinden die aktuellen und künftigen kommunalen und gesellschaftlichen Herausforderungen erfolgreich bewältigen können. Im Fokus stehen herausragende Strategien und Aktivitäten von Dörfern und Gemeinden zum kommunalen und interkommunalen Flächenmanagement, zur Innen- und Ortskernentwicklung, zum Aufbau von sozialen Netzwerken als Antwort auf den demografischen Wandel sowie im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements. Zudem wird über die Weiterentwicklung des Bayerischen Dorferneuerungsprogramms und die ressortübergreifende Zusammenarbeit unter dem Dach der "Integrierten Ländlichen Entwicklung" sowie über neue strategische Partnerschaften mit Sparkassen und Banken informiert.

47) Tagung: 15. Anwenderforum Lichttechnik
Mittwoch + Donnerstag, 23./24. März 2011
Kongress- & Kulturzentrum St. Erhard, Adolph-Kolping-Straße 1, 93047 Regensburg
Veranstalter: OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien

48) Tagung: "Der Wind weht stärker" - Fachtagung zur Windenergie
Montag, 28. März 2011 von 9.30 bis 16.00 Uhr
BauindustrieZentrum Nürnberg-Wetzendorf, Parlerstraße 67, 90425 Nürnberg
Veranstalter: Bayerische Akademie Ländlicher Raum u.a.

49) Tagung: 3D-Forum Lindau
Dienstag + Mittwoch, 29./30. März 2011
Inselhalle Lindau, Zwanzigerstraße 18, 88131 Lindau
Veranstalter: Stadt Lindau (Information + Anmeldung)

50) Tagung: Holz Innovativ 2011 (Vorschau)
Mittwoch + Donnerstag, 6./7. April 2011
Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim, Kufsteiner Straße 4, 83022 Rosenheim
Veranstalter: Bayern Innovativ GmbH

51) Tagung: Wohnungsbau in Deutschland - Märkte, Entwicklungen, Akteure (Vorschau)
Donnerstag + Freitag, 7./8. April 2011
Bayerischer Bauindustrieverband, Oberanger 32, 80331 München
Veranstalter: Institut für Städtebau und Wohnungswesen München (ISW)

52) Tagung: Thermische Solarenergie (Vorschau)
Mittwoch bis Freitag, 11. bis 13. Mai 2011
Bildungszentrum Kloster Banz, 96231 Bad Staffelstein
Veranstalter: OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien

53) Preisverleihung: iF communication design award 2011
Freitag, 18. März 2011 um 18.30 Uhr
BMW Welt, Am Olympiapark 1, 80809 München
Veranstalter: iF International Forum Design GmbH

Ausgezeichnet mit dem iF communication design award 2011 wurde u.a. das Buchprojekt "es liegt da als ob es schliefe: das dominikuszentrum in münchen" von Stephanie Krieger, München.

54) Event: Münchner Stoff Frühling
Freitag bis Montag, 1. bis 4. April 2011
Veranstalter: Münchner Stoff Frühling e.V.

55) Exkursion: Vorbildliche Genossenschaftsprojekte in München
Samstag, 26. März 2011 von 8.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr
Veranstalter: NaBau eG i.Gr. Genossenschaft für nachhaltiges Bauen und nachbarschaftliches Wohnen, Regensburg
Führung durch vorbildliche Genossenschaftsprojekte in München. Wie funktioniert genossenschaftliches Bauen und Wohnen? Die Exkursion soll darauf Antworten liefern. Die Ziele der Tagesfahrt sind Genossenschaftsprojekte, bei denen die Verantwortlichen wie auch die Bewohner für Auskünfte bereitstehen.

56) Exkursion: Häuserfahrt im Landkreis Ostallgäu (Vorschau)
Samstag, 30. April 2011 von 8.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Abfahrt: Landratsamt Marktoberdorf, Schwabenstraße 11, 87616 Marktoberdorf
Veranstalter: Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.
Begrüßung: Johann Fleschhut, Landrat des Landkreises Ostallgäu
Kurzvorträge: Dr. Peter Fassl, Bezirksheimatpfleger von Schwaben,
Anton Hohenadl, Kreisbaumeister des Landkreises Ostallgäu
Führung: Architekt Thomas Lauer
Anmeldung bis 15. April 2011

Die Häuserfahrten des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege sind eintägige Informationsveranstaltungen für Menschen, die bauen wollen. Auf der Exkursion werden vorbildliche Neubaubeispiele sowie denkmalpflegerische Objekte gezeigt und von den jeweiligen Bauherren und Architekten vorgestellt. Die Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, die Gebäude im Maßstab 1:1 von aussen und von innen kennenzulernen.

57) Führung: Kindertagesstätte Agnes-Bernauer-Straße
Donnerstag, 17. März 2011 um 17.00 Uhr
Treffpunkt: Agnes-Bernauer-Straße 187, 80687 München
Veranstalter: MAIV - Münchener Architekten- und Ingenieur-Verein e.V.
Anmeldung erforderlich

Kurz vor der Eröffnung führen Bea und Oliver Betz mit Eberhard Mehner durch den Neubau. Der Bauherr, Ltd. Baudirektor Hans Negele vom Baureferat der Landeshauptstadt München, wird bei dieser Gelegenheit einen Einblick in den derzeitigen Stand des Bauprogramms von Kinderbetreuungseinrichtungen der Landeshauptstadt München geben.

58) Führung: Baustelle Kindertagesstätte Mammut
Donnerstag, 24. März 2011 um 16.00 Uhr
Treffpunkt: Heerwagen-/Ecke Schoppershofstraße, 90489 Nürnberg
Veranstalter:  BDA Kreisverband Nürnberg, Mittel-/Oberfranken
Führung: Gerd Frese, raum3architekten, Nürnberg

59) Führung: Erweiterungsbau der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Bayreuth
Freitag, 25. März 2011 um 14.00 Uhr
Baubüro Universität Bayreuth, Universitätsstraße, 95447 Bayreuth
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Bayreuth
Führung: Dipl.-Ing. Reinhard Schatke, Staatliches Bauamt Bayreuth

60) Film: Traumhäuser im Neuen Museum Nürnberg - Ein Hofhaus am Nordhang
Donnerstag, 17. März 2011 um 19.00 Uhr
Neues Museum in Nürnberg, Klarissenplatz, 90402 Nürnberg
Kooperation mit dem Bayerischen Fernsehen und BDA Kreisverband Nürnberg, Mittel-/Oberfranken
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

61) Film: Traumhäuser
Samstag, 19. März 2011 um 21.00 Uhr
Traumhäuser: Ein Ökohaus mit Anspruch
Samstag, 26. März 2011 um 21.00 Uhr
Traumhäuser: Ein Doppelhaus wie kein Zweites
Samstag, 2. April 2011 um 21.00 Uhr
Traumhäuser: Ein Haus mit Einschnitten
Samstag, 9. April 2011 um 21.00 Uhr
Traumhäuser: Ein kleines Haus für wenig Geld
Bayerisches Fernsehen (Info)

62) Film: Architektur im Kino
Mittwoch, 23. März 2011 um 19.00 Uhr
LOSTTOWN, Dokumentarfilm von Jörg Adolph, D 2009
Mittwoch, 30. März 2011 um 19.00 Uhr
Goff in der Wüste, Heinz Emigholz , D 2003
Wintergarten, Kino im Andreasstadel, Andreasstraße 28, 93059 Regensburg
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Regensburg

63) Radio: Münchner Forum auf Radio Lora
Montag, 14. März 2011 um 19.00 Uhr
Münchner Forum auf Radio Lora, UKW 92,4

Dr. Detlev Sträter, stellvertretender Vorsitzender im Programmausschuss des Münchner Forums, Ksenija Protic und Agnes Förster, Mitglieder im Programmausschuss, berichten über ihr ehrenamtliches Engagement im Münchner Forum.

64) Messe: BWS 2011 in Salzburg
Mittwoch bis Samstag, 23. bis 26. März 2011
Messezentrum Salzburg, Halle 6, Stand 433, www.bwsmesse.at

Unsere Kollegen von A-Null freuen sich auf Ihren Besuch und zeigen ARCHICAD, TISCHLERCAD und interior library. Die interior library ist die umfangreiche ARCHICAD Bibliothek für Innenausbau, Innenarchitektur, Schreiner und Tischler.

65) Gratulation: LOST TOWN Architekten Niemann Ingrisch für DEUBAU-Preis 2012 nominiert
Anne Niemann und Johannes Ingrisch sind für den DEUBAU-Preis 2012 nominiert. Insgesamt 15 junge, vielversprechende Architektinnen und Architekten wurden von der Jury für die Endrunde des DEUBAU-Preises 2012 ausgewählt. Mehr lesen Sie hier...

66) Projekt: Globetrotter Ausrüstung eröffnete Outdoor-Erlebniswelt in München
In der ehemaligen Rieger-City am Münchner Isartorplatz eröffnete Globetrotter Ausrüstung am 5. März 2011 eine neue Filiale. Architekt Prof. Holger Moths setzt mit der Neugestaltung des Riegerblocks neue Maßstäbe in der außergewöhnlichen Ladengestaltung. Aus einem verschachtelten Bau mit 32 verschiedenen Ebenen in der ehemaligen Rieger-City wurde eine 6.500 Quadratmeter große Verkaufsfläche auf vier Etagen geschaffen. Mehr lesen Sie hier...

67) Projekt: Richtfest für Erweiterungsbau des Maximilianeums in München
Beim Erweiterungsbau im Nordhof des Maximilianeums konnte am 24. Februar 2011 das Richtfest gefeiert werden. Das Berliner Büro Léon Wohlhage Wernik Gesellschaft von Architekten mbH hatte den europaweiten Architektenwettbewerb im Jahr 2009 gewonnen. Staatsminister Joachim Herrmann lobt den Neubau: "5.000 Quadratmeter moderne und energetisch vorbildliche Büroflächen für unsere Parlamentarier". Mehr lesen Sie hier...

68) Projekt: Architektouren 2011 der Bayerischen Architektenkammer
"Besser wohnen mit Architekten" - lautet das Motto der bundesweiten Aktion "Tag der Architektur" am 25. und 26. Juni 2011. 219 Vorzeigebeispiele aus Bayern stehen nun fest. Mehr lesen Sie hier...

69) Impressum
Dieser Newsletter wurde sorgfältig von mir zusammengestellt. Im Einzelfall informieren Sie sich bitte jeweils auf den Webseiten des Veranstalters. Der nächste Newsletter erscheint am Montag, 4. April 2011. Redaktionsschluß ist am Freitag, den 1. April 2011.

CAD-Solutions - Graphisoft Center München
Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Telefon 089-54370900, Fax 089-54370905
info@graphisoft-muenchen.de
www.graphisoft-muenchen.de

CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern
Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg
Telefon 0911-3768890, Fax 0911-3768899
info@graphisoft-nordbayern.de
www.graphisoft-nordbayern.de

Inhaber: Martin Schnitzer