Architektur News München 05/2011

Guten Tag!

Hier sind wir wieder mit den aktuellen Terminen rund um Architektur und Baukultur vom 4. bis 24. April 2011.

01) Gratulation: Förderpreis Architektur 2011 der Landeshauptstadt München geht an Palais Mai
02) Gratulation: Bayerischer Architekturpreis 2011 und Bayerische Staatspreis für Architektur 2011 vergeben
03) Ausstellung: BDA Preis Bayern 2010
04) Ausstellung: Walter Benjamin - Eine Reflexion in Bildern
05) Ausstellung: Ein Leben für die Architektur - Der Fotograf Julius Shulman
06) Ausstellung: Stadt Land Fluss
07) Ausstellung: miteinander bauen - Architektur für gute Nachbarschaften
08) Ausstellung: Kunstherberge Birkenau
09) Ausstellung: "Amol eppas ondorsch" - Walter Angonese und Manfred Alois Mayr
10) Ausstellung: Industriezeit. Fotografien 1845-2010
11) Ausstellung: Landluft
12) Finissage: "Die Malstunde" Architekten malen und zeichnen
13) Vortrag: Rita McBride - Mae West
14) Vortrag: Hat das Kunstmuseum eine Zukunft?
15) Vortrag: Hochhaus Sparkasse Rosenheim - Modernisierung versus Abbruch - eine sanfte Metamorphose!
16) Vortrag: Ansprüche aus gestörtem Bauablauf baubegleitend durchsetzen
17) Vortrag: Design ist keine Kunst - Die zweite Moderne und die Neue Funktionelle Gestaltung
18) Vortrag: Eine Stadt sucht ihr Licht
19) Vortrag: Architektur zwischen Landart und Konzeptkunst
20) Vortrag: Kunst im Park - Park und Kunst
21) Vortrag: Urban Gardening - Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt
22) Vortrag: "Volkstümlich" - "Alpenländisch". Neues künstlerisches Design in München 1840-1880
23) Vortrag: Feng Shui in der Architektur
24) Vortrag: Werkbericht Anton Stanek
25) Vortrag: Dienstagsreihe der Hochschule Coburg
26) Vortrag: Urbanes Lernen - der öffentliche Raum als Kultur- und Bildungslandschaft
27) Vortrag: werkbund zwanzigzehnzwanzigelf - qualität - Bernd Pitz
28) Vortrag: Licht und Architektur
29) Vortrag: Städtebau und Diktatur in der Zwischenkriegszeit: Deutschland, Italien, Sowjetunion
30) Vortrag: Architektur - Kommunikation - Kunst
31) Vortrag: Rosenheimer Architekturvorträge - Oberpriller Architekten
32) Vortrag: Werkbericht Springer Architekten "Verschiebungen" (Vorschau)
33) Dialog: Wohnen 72/2018
34) Dialog: Stimmen aus dem öffentlichen Raum - Bürgerbeteiligungen
35) Dialog: Neubebauung Rodenstockgelände
36) Dialog: Protest in München seit 1945
37) Seminar: ARCHICAD Grundkurse, Schnupperseminare, Update-Infotage
38) Seminar: Energieeffizientes Bauen – Passivhäuser
39) Forum: [E]motion in Architecture - materialising digital Design
40) Forum: Burgauer Architekturtag
41) Forum: Heimat für Kreative - und wenn ja, wie viele?
42) Forum: Biberacher Holzbau Praxis
43) Symposium: Treffpunkt Schule (Vorschau)
44) Tagung: Gemeinden zwischen Siedlungsdruck und Abwanderung
45) Tagung: Bayerischer Brandschutztag
46) Tagung: Holz Innovativ 2011
47) Tagung: Wohnungsbau in Deutschland - Märkte, Entwicklungen, Akteure
48) Tagung: Schulbauten für die Zukunft - wirtschaftlich, energieeffizient, nachhaltig und pädagogisch
49) Tagung: Thermische Solarenergie (Vorschau)
50) Tagung: Das Modulare Nullenergie-Depot - neue Wege für Depot- und Archivbauten (Vorschau)
51) Exkursion: Häuserfahrt im Landkreis Ostallgäu (Vorschau)
52) Führung: "Bewegende Begegnung Isar" in Landshut
53) Führung: Barbara-Siedlung + Ackermannbogen
54) Führung: Neubau Landesamt für Finanzen
55) Führung: Hauensteinhaus & Forkelanwesen - Burg Zwernitz
56) Führung: Fruit & Companie - Einzelhandel von Melonen bis Hightech
57) Führung: Fotografie für Architekten - Die Fotosammlung des Architekturmuseums der TU München
58) Führung: Walter Benjamin - Eine Reflexion in Bildern
59) Führung: Architektur für jung und alt
60) Festival: made in … Die Kultur- und Kreativlandschaft Nürnberg Fürth Erlangen Schwabach
61) Film: Architekturclub "Rivers and Tides - Andy Goldsworthy Working With Time”
62) Film: 11. Architekturfilmtage "Zur Person: Architekten im Portrait"
63) Film: Traumhäuser - Ein kleines Haus für wenig Geld
64) Film: Die Reisen des Santiago Calatrava
65) Film: Nepal Namasté
66) Film: Traumhäuser im Neuen Museum Nürnberg - Ein intelligentes Haus (Vorschau)
67) Radio: Münchner Forum auf Radio Lora
68) Event: LCC Open 2011 - Internationale Architektenmeisterschaften im Segeln (Vorschau)
69) Rückblick: "Architecture goes Cinema" von BE URBAN im Bayerischen Hof
70) Projekt: Neues Restaurant im Bayerischen Nationalmuseum von Brückner Innenarchitekten
71) Buchtipp: Architekturführer im Pocket-Format - Baukulturführer 1-50
72) Hochschule: Neues Internetportal für Studierende, Schüler und Azubis
73) April: ARCHICAD 14 ab sofort mit kostenlosem CLOUD-Server?
74) Impressum

Einfach ein wenig Zeit nehmen und das Interessanteste raussuchen!

Mit freundlichen Grüßen
Martin Schnitzer

CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern
- Gute Nachrichten und beste Software -

01) Gratulation: Förderpreis Architektur 2011 der Landeshauptstadt München geht an Palais Mai
Ich gratuliere unseren Kunden Palais Mai Architekten BDA - Ina-Maria Schmidbauer, Patrick von Ridder und Peter Scheller - ganz herzlich zur Auszeichnung mit dem Förderpreis für Architektur 2011 der Landeshauptstadt München! Die Preisverleihung findet am Freitag, 8. April 2011 um 19 Uhr im Rahmen einer öffentlichen Veranstaltung mit Bürgermeisterin Christine Strobl in der lothringer13_halle statt. Mehr lesen Sie hier...

02) Gratulation: Bayerischer Architekturpreis 2011 und Bayerische Staatspreis für Architektur 2011 vergeben
Ich gratuliere den GRAPHISOFT-Kunden arc Architekten Biesterfeld, Brennecke, Richter zum Bayerischen Architekturpreis 2011 und als Mitglied des Fördervereins des Architekturmuseums dessen exzellentem Direktor Prof. Winfried Nerdinger, der zudem mit dem Bayerischen Staatspreis für Architektur ausgezeichnet wird! Und ganz besonders freue ich mich für die Preisträgerin Nicola Borgmann, die wir bei ihrer unglaublich engagierten Arbeit für die Architekturgalerie seit Jahren unterstützen dürfen. Mehr lesen Sie hier...

03) Ausstellung: BDA Preis Bayern 2010
Donnerstag, 7. April 2011 um 18.00 Uhr
Landratsamt Amberg-Sulzbach, Schlossgraben 3, 92224 Amberg
Organisation: Roland Wochnick, Architekt BDA, Amberg (Info)
Bis 29. April 2011
GRAPHISOFT ist Hauptsponsor des BDA Preis Bayern 2010

04) Ausstellung: Walter Benjamin - Eine Reflexion in Bildern
Donnerstag, 7. April 2011 um 19.00 Uhr
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München
Einführung: Prof. Winfried Nerdinger, Juan Barja, CBA Madrid
Bis 19. Juni 2011

Architektur und Kunst spielen bei Walter Benjamin eine ganz besondere Rolle, denn für ihn war die Beziehung der Vergangenheit zur Gegenwart nicht zeitlicher, sondern bildlicher Natur. Das Vergangene konnte deshalb nach seiner Auffassung über ein Bild mit dem Jetzt "blitzhaft" zu einer "Konstellation" zusammentreten und eine "profane Erleuchtung" bewirken. Wie am Sternenhimmel plötzlich in den leuchtenden Punkten eine Konstellation gesehen und diese als Sternbild gedeutet wird, so wird das Vergangene in einem "dialektischen Bild im Stillstand" erfasst. Die begriffliche Auseinandersetzung stellt dazu nur den "lang nachrollenden Donner" dar. Nicht nur Werke der bildenden Kunst wie Paul Klees Aquarell "Angelus Novus", sondern insbesondere Bauten und Städte lieferten ihm als "raumgewordene Vergangenheit" beispielsweise mit Passagen, Panoramen oder Interieurs derartige dialektischen Bilder, mit denen er die Träume, Wunsch- und Trugbilder eines Kollektivs durchschaute. Die konkreten Bilder im Denken Benjamins blieben lange Zeit gegenüber seinen "Denkbildern" zu wenig beachtet, erst in den vergangenen Jahren rückte seine spezifische Bildwelt stärker in das Interesse der Forschung. Während die bislang vorliegenden Studien einzelne Aspekte verfolgen und ausgewählte Beispiele untersuchen, wurde in dem Projekt "Walter Benjamin. Constelaciones" des Círculo de Bellas Artes in Madrid der Versuch unternommen, die wichtigsten Konzepte Benjamins in einer filmischen Montage zu visualisieren. Der von Cesar Rendueles und Ana Useros unter Leitung von Juan Barja erarbeitete Film wurde für die Präsentation im Architekturmuseum der TU München auf die Benjaminschen Texte zurückgeführt und in Ausstellung und Katalog durch die Zusammenstellung einiger wichtiger Architektur-Bild-Text-Relationen ergänzt. Die filmische Montage, mit der Benjamins Ideen eine Bilddimension erhalten und somit wieder in die Welt der bildlichen Erkenntnis eingebunden werden, erschließt sich in ihrer ganzen Komplexität erst durch Einbeziehung der Erläuterungen im Katalog, die durch einen Timecode exakt auf den Film bezogen und somit leicht nachvollziehbar sind. Ausstellung und Film sind Versuche, durch "eine Reflexion in Bildern" Wege zu Benjamin zu eröffnen beziehungsweise zu vertiefen.

05) Ausstellung: Ein Leben für die Architektur - Der Fotograf Julius Shulman
Mittwoch, 13. April 2011 um 19.00 Uhr
Architekturmuseum Schwaben, Thelottstraße 11, 86150 Augsburg
Bis 12. Juni 2011

Der Architekturfotograf Julius Shulman (1910–2009) zählt zu den Koryphäen seines Fachs. In über sieben Jahrzehnten hat er die bedeutendsten Werke der amerikanischen Architektur des 20. Jahrhunderts dokumentiert und eindrucksvoll in Szene gesetzt. Das Spektrum der Ausstellung reicht von den legendären Aufnahmen der Case Study Houses von Richard Neutra und Pierre Koenig bis hin zu Beispielen aktueller Bauten von Richard Meier und Frank O. Gehry.

06) Ausstellung: Stadt Land Fluss
Vom 13. bis 30. April 2011
"Offenes Büro" des DLZ Bau, Lorenzer Straße 30, 90402 Nürnberg

Die Ausstellung präsentiert einen Querschnitt durch die Städtebauliche Denkmalpflege der deutschen Landesämter für Denkmalpflege. Sie zeichnet die um 1900 einsetzende fachliche Suche nach Methoden zum Schutz von Ortsbildern nach, thematisiert Forderungen der Heimatschutzbewegung, der Charta von Athen, des Wiederaufbaus, des Europäischen Denkmalschutzjahrs 1975, der Wiedervereinigung und der "erhaltenden Stadterneuerung". Sie behandelt die besonderen Gegenstände städtebaulicher Denkmalpflege wie ortsübergreifende Denkmale, städtebauliche Ensembles und historische Kulturlandschaften. Darüber hinaus zeigt sie, wie denkmalpflegerische Belange durch die besonderen Methoden der städtebaulichen Denkmalpflege auf verschiedenen Planungsebenen frühzeitig in den Planungs- und Entscheidungsprozess eingebracht werden.

07) Ausstellung: miteinander bauen - Architektur für gute Nachbarschaften
Donnerstag, 14. April 2011 um 19.00 Uhr
Architekturgalerie München, Türkenstraße 30, 80333 München
Veranstalter: Architekturgalerie München e.V., Münchner Forum e.V., Deutsche Verlags-Anstalt, Architekturbuchhandlung L.Werner
Vernissage, Podiumsdiskussion und Buchpräsentation
Bis 7. Mai 2011
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München
08) Ausstellung: Kunstherberge Birkenau
Donnerstag, 14. April 2011 um 19.00 Uhr
Donnerstag, 28. April 2011 um 19.00 Uhr
Birkenau 10 und 12, 81543 München
Veranstalter: www.kunst-im-bau.org
Bis 22. Mai 2011

Zwei verfallende Kleinhäuser der ehemaligen Siedlung Birkenau im Münchner Stadtteil Untergiesing erfahren eine künstlerische Zwischennutzung. Es kommt zu acht Ausstellungsphasen mit sich verwandelnden Perspektiven, die alle zwei Wochen eröffnet werden. Der Name Birkenau leitet sich von einer Kleinhaussiedlung ab, die zu ihrer Entstehungszeit eine kleine, von Wiesen umgebene Häusergruppe war. Zwei dieser ursprünglich einstöckigen Häuser, nämlich Birkenau 10 und 12, sind im Lauf der Zeit vielfach umgebaut, verändert, mit kaum erhaltener historischer Substanz und sind heute sehr baufällig. Sie wurden vom Design- und Architekturbüro Binnberg erworben. Uwe Binnberg, selbst in Untergiesing aufgewachsen, also mit der dortigen Stadtsituation verwachsen und gut vertraut, plant auf dem Gelände familienfreundliche Wohnungen zu errichten. Bis zum Beginn der Baumaßnahmen stellt er die Häuser der Öffentlichkeit für verschiedene und vielfältige Kunstereignisse zur Verfügung und sorgt zu deren Durchführung auch für eine finanzielle Ausstattung.

09) Ausstellung: "Amol eppas ondorsch" - Walter Angonese und Manfred Alois Mayr
Donnerstag, 14. April 2011 um 19.00 Uhr
aut. architektur und tirol (im Adambräu), Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Referenten: Walter Angonese und Manfred Alois Mayr, Kaltern

"Amol eppas ondorsch" - einmal etwas anderes - diese in Südtirol häufig verwendete Antwort auf die Frage, wie etwas Neues denn gefalle, ist Titel der gemeinsamen Ausstellung des Architekten Walter Angonese und des Künstlers Manfred Alois Mayr, die seit 2001 in einer von gegenseitigen Wertschätzung geprägten und die Grenzen der Disziplinen ignorierenden Kooperation zahlreiche Projekte realisieren.

10) Ausstellung: Industriezeit. Fotografien 1845-2010
Vom 15. April bis 11. September 2011
Münchner Stadtmuseum, St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München

Die Ausstellung zeichnet die Entwicklung der Industriefotografie von den Anfängen bis zur Gegenwart nach. Erstmals präsentiert werden 150 Originalaufnahmen aus den umfangreichen Sammlungen Fotografie und Grafik/Gemälde des Münchner Stadtmuseums.

11) Ausstellung: Landluft
Bis 28. April 2011
Kunsthalle Kempten, Memminger Straße 5, 87439 Kempten
Veranstalter: Architekturforum Kempten e.V.

Samstag, 30. April 2011 um 9.00 Uhr
Stadttheater Memmingen, Theaterplatz 2, 87700 Memmingen
Veranstalter: Architekturforum Memmingen/Unterallgäu e.V.
Bis 14. Mai 2011

Bauen alleine macht noch lange keine "Baukultur". Um die Vorteile gelebter Baukultur zu vermitteln, startete der österreichische "LandLuft Verein für Baukultur und Kommunikation in ländlichen Räumen" zusammen mit dem Gemeindebund 2009 eine neue Initiative und lobte den "LandLuft Baukultur-Gemeindepreis" aus. Mit diesem Preis werden innovative Baukultur und die Menschen dahinter ausgezeichnet. Die LandLuft Wanderausstellung ist jetzt erstmalig im Allgäu zu sehen.

12) Finissage: "Die Malstunde" Architekten malen und zeichnen
Freitag, 8. April 2011 um 19.00 Uhr
Galerie im Treffpunkt, Lorenzer Straße 30, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken
Mit Verleihung des Publikumspreises
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

13) Vortrag: Rita McBride - Mae West
Montag, 4. April 2011 um 15.00 Uhr
Akademie der Bildenden Künste München, Akademiestraße 2-4, 80799 München

Im Jahr 2002 gewann Rita McBride die Ausschreibung um die künstlerische Gestaltung des Effnerplatzes. Ende Januar 2011 wurde die 52 Meter hohe Skulptur aus karbonummantelten Stahlrohren fertig gestellt. Rita McBride ist seit 2003 Professorin für Bildhauerei an der Düsseldorfer Kunstakademie und leitete 1999/2000 in Vertretung die Klasse von Christina Iglesias an der Münchner Akademie.

14) Vortrag: Hat das Kunstmuseum eine Zukunft?
Dienstag, 5. April 2011 um 17.30 Uhr
Goethe Forum im Goethe-Institut, Dachauer Straße 122, 80637 München
Referent: Prof. Dr. Armin Zweite, Direktor der Sammlung Brandhorst

15) Vortrag: Hochhaus Sparkasse Rosenheim - Modernisierung versus Abbruch - eine sanfte Metamorphose!
Dienstag, 5. April 2011 um 18.00 Uhr
Universität der Bundeswehr, Gebäude 61, Casino/Clubsaal, Universitätsstraße, 85577 Neubiberg
Referent: Dipl.-Ing. Arch. C. Schleburg, Schleburg Generalplanung, Rosenheim

16) Vortrag: Ansprüche aus gestörtem Bauablauf baubegleitend durchsetzen
Dienstag, 5. April 2011 um 18.30 Uhr
IFBBA, Brunnenlechgäßchen 1, 86031 Augsburg
Veranstalter: IFBBA Institut für Baurecht und Baubetrieb Augsburg e.V.
Referenten: Dipl.-Ing. Markus Ostermair, prb Consult GmbH
Dr. Christoph Maier, Rechtsanwalt, Schlawien Naab Partnerschaft, München

17) Vortrag: Design ist keine Kunst - Die zweite Moderne und die Neue Funktionelle Gestaltung
Dienstag, 5. April 2011 um 19.00 Uhr
Bayerische Akademie der Schönen Künste, Max-Joseph-Platz 3, 80539 München
Begrüßung: Prof. Winfried Nerdinger
Referent: Prof. Fritz Frenkler

18) Vortrag: Eine Stadt sucht ihr Licht
Dienstag, 5. April 2011 um 19.00 Uhr
TU München,  Theodor-Fischer-Hörsaal 0360, Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Fakultät Architektur, Weiterbildender Masterstudiengang ClimaDesign
Referent: Dipl.-Ing. (FH) Christian Vogt, Lichtgestalter IALD

19) Vortrag: Architektur zwischen Landart und Konzeptkunst
Mittwoch, 6. April 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Kunst im Kontext der Architektur
Referentin: Magdalena Jetelova, München/Prag

Mittwoch, 13. April 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Temporäre Interventionen - Die Kunst des Satellitären
Referent: Christian Hasucha, Berlin

Mittwoch, 4. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Dialogue through Opposites
Referent: Damjan Popelar, Ljubljana

Mittwoch, 11. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Ressource Stadt
Referenten: Folke Köbberling, Martin Kaltwasser, Berlin

Die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts sahen nicht nur in der Architektur visionäre und utopische Entwicklungen. Vor allem in den bildenden Künsten entstanden aus einem geschärften gesellschaftspolitischen Bewusstsein heraus neue Avantgardebewegungen. Die Gruppierungen mit Namen wie Minimal Art, Landart, Arte povera, Konzeptkunst, oder später Environmental Art sind manchmal schwer voneinander zu trennen, es einte sie aber der Widerstand gegen den kommerziellen Kunstbetrieb sowie das Primat der Idee, des Konzeptes über der handwerklichen Ausführung des Kunstobjekts. Seit ihrer Entstehung beobachten wir eine kreative Wechselwirkung zwischen den neuen Kunstrichtungen und dem wesentlich trägeren Medium der Architektur. An dieser Schnittstelle werden experimentell und zeitnah Antworten auf aktuelle Fragestellungen versucht und fundamentale Positionen radikal formuliert. Diese schwer fassbaren aber sinnlich virulenten Ränder der Raumproduktion generieren Neues, potentielles Rohmaterial für künftige Architektur.

20) Vortrag: Kunst im Park - Park und Kunst
Mittwoch, 6. April 2011 um 20.00 Uhr
Kleines Theater Kammerspiele Landshut, Bauhofstraße 1, 84028 Landshut
Veranstalter: architektur und kunst e.V. Landshut
Referent: Prof. Dr. Udo Weilacher, TU München

21) Vortrag: Urban Gardening - Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt
Donnerstag, 7. April 2011 um 19.00 Uhr
Ökologisches Bildungszentrum, Englschalkinger Straße 166, 81927 München
Veranstalter: MVHS, Kursnummer GZ 8121 E
Referentin: Dr. Christa Müller, Geschäftsführerin der Stiftung Interkultur

22) Vortrag: "Volkstümlich" - "Alpenländisch". Neues künstlerisches Design in München 1840-1880
Donnerstag, 7. April 2011 um 19.30 Uhr
Archiv für Baukunst, Adambräu, Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Referent: Dr. Stefan Muthesius, Norwich/Warschau

Wohl nur wenige Stereotypisierungen des Designs waren so erfolgreich wie die des Bäuerlich – Alpenländischen. Man ist sich aber dabei kaum je bewußt, dass es sich hier im Wesentlichen um eine Schöpfung der Münchner Kunstgewerbebewegung handelt. Auf der Basis der intensiven Erforschung einer bayerischen "Volkskultur" - worunter auch stillschwiegend viele originale Tiroler Beispiele subsumiert wurden - schufen Künstler und Architekten, wie Neureuther, Gedon, Meggendorfer, Rudolf Seitz und Gabriel von Seidl eine neue Sehweise des Alten ebenso wie einen neuen Designstil. Man kann diese Stilschöpfung aber auch unabhängig vom regionalen oder nationalen Diskurs verstehen: als einen neuen, intensiven Sinn für das Wohninterior als Ganzes, einschließlich der bescheidensten Objekte (etwa in der Küche) sowie als eine verstärkte Sensibilität für das Material, vor allem die Vorliebe für eine saubere Oberfläche des frischen Tannenholzes.

23) Vortrag: Feng Shui in der Architektur
Donnerstag, 7. April 2011 um 20.00 Uhr
Stadtschreiber, Reichsstraße 2, 87435 Kempten
Veranstalter: Architekturforum Kempten e.V.
Referentin: Katrin Crone, München

24) Vortrag: Werkbericht Anton Stanek
Dienstag, 12. April 2011 um 18.15 Uhr
Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt, Hörsaal 120 E, Röntgenring 8, 97070 Würzburg
Referent: Dipl.-Ing. Anton Stanek, Architekt, stanek höring architekten / architekten 50plus, Würzburg

25) Vortrag: Dienstagsreihe der Hochschule Coburg
Dienstag, 12. April 2011 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Bembé Dellinger, Greifenberg
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Dienstag, 19. April 2011 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Blauraum, Hamburg
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

26) Vortrag: Urbanes Lernen - der öffentliche Raum als Kultur- und Bildungslandschaft
Mittwoch, 13. April 2011 um 18.00 Uhr
Rathaus München, Kleiner Sitzungssaal, Marienplatz 8, 80331 München
Veranstalter: Pädagogische Aktion / Spielkultur e.V.

27) Vortrag: werkbund zwanzigzehnzwanzigelf - qualität - Bernd Pitz
Mittwoch, 13. April 2011 um 19.00 Uhr
Seidlvilla, Mühsam-Saal, Nikolaiplatz 1b, 80802 München
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V.
Referent: Bernd Pitz, Unternehmensberater Social Media, Augsburg
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

Erreicht das Internet mit Social Media eine neue Qualtitätsstufe? Wir erleben den Wandel von der Ökonomie des Mangels zur Ökonomie des Überflusses und den Kampf um die wichtige Währung Aufmerksamkeit. Social Media ergänzt das Suchen und Finden im Netz um Austausch, Empfehlung und soziale Filter. Jeder kann so viel Aufmerksamkeit erreichen wie die Süddeutsche Zeitung oder die New York Times. Was heißt das für den politischen Diskurs? Was heißt das für unsere (Unternehmens-)Kommunikation? Der Berater Bernd Pitz wird nicht nur am Beispiel von Guttenberg und Stuttgart 21 zeigen, wie sich das öffentliche Machtgefüge verschiebt.

28) Vortrag: Licht und Architektur
Donnerstag, 14. April 2011 um 14.30 Uhr
Flughafen München GmbH, Musterhaus, Nordallee (Stichstraße neben Haus-Nr. 43, östlich AGIP-Tankstelle), 85326 München
Veranstalter: Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V. Bezirksgruppe Südbayern
Anmeldung bis 8. April 2011 erforderlich
29) Vortrag: Städtebau und Diktatur in der Zwischenkriegszeit: Deutschland, Italien, Sowjetunion
Donnerstag, 14. April 2011 um 18.30 Uhr
Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände, Bayernstraße 110, 90478 Nürnberg
Referent: Prof. Dr. Harald Bodenschatz

Oft wird Städtebau in den großen europäischen Diktaturen der Zwischenkriegszeit - im faschistischen Italien unter Mussolini, in der Sowjetunion Stalins und im nationalsozialistischen Deutschland Hitlers - isoliert diskutiert. Er gilt als ein Gegenstand, der scheinbar nur mit Blick in die Verhältnisse des jeweiligen Landes erklärt werden kann. Eine solche Position kann und muss hinterfragt werden. Der Diktaturen-übergreifende Blick des Vortrags von Harald Bodenschatz, Leiter des Fachgebiets Architektursoziologie der TU Berlin, erlaubt nicht nur, die Entwicklung des Städtebaus vor dem Hintergrund des Wettbewerbs der Diktaturen untereinander zu diskutieren, er erlaubt auch eine feinere Differenzierung des Städtebaus der jeweils betrachteten Diktatur.

30) Vortrag: Architektur - Kommunikation - Kunst
Donnerstag, 14. April 2011 um 19.00 Uhr
Auditorium im Thon-Dittmer-Palais, Haidplatz 8, 93047 Regensburg
Veranstalter: Architekturkreis Regensburg e.V.
Referent: Wilhelm Koch, Künstler, Grafik-Designer, Museumsleiter, Etsdorf

Bei Wilhelm Kochs Projekten verschmelzen Kommunikation, Kunst, Architektur, PR-Arbeit und kuratorische Tätigkeit. Er ist Initiator und ehrenamtlicher Vorstand von zwei Vereinen und einer Stiftung sowie Preisträger des Kulturpreises des Bezirks Oberpfalz (2003) und des E.ON Kulturpreises Bayern (2008).

31) Vortrag: Rosenheimer Architekturvorträge - Oberpriller Architekten
Mittwoch, 20. April 2011 um 19.30 Uhr
Staatliches Bauamt Rosenheim, Sitzungssaal DG 411, Wittelsbacherstraße 11, 83022 Rosenheim
Veranstalter: BDA Kreisverband München-Oberbayern (Info)
Referent: Oberpriller Architekten BDA, Hörmannsdorf
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center München

32) Vortrag: Werkbericht Springer Architekten "Verschiebungen" (Vorschau)
Donnerstag, 5. Mai 2011 um 17.00 Uhr
Regierung von Oberfranken, Landratssaal, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth
Veranstalter: Architektur Treff Bayreuth der Bayerischen Architektenkammer
Referent: Jörg Springer, Architekt, Springer Architekten, Berlin

33) Dialog: Wohnen 72/2018
Montag, 11. April 2011 um 19.30 Uhr
Lokalbaukommission, Blumenstraße 19, 80331 München
Veranstalter: Referat für Stadtplanung und Bauordnung, Deutscher Werkbund e.V.
Anmeldung an plantreff(at)muenchen.de

Es referieren Prof. Hilde Léon, Léon Wohlhage Wernik (1. Preis Planungswettbewerb Olympisches Dorf und Mediendorf 2018) über das Wohnungsbaukonzept des Olympischen Dorfes 2018, seine konzeptionellen Schwerpunkte und Qualitäten, Ritz Ritzer, bogevischs buero (Erneuerung des Olympischen Dorfs 1972 und Preisträger Planungswettbewerb Olympisches Dorf 2018) über die Wohnqualitäten im Olympischen Dorf von 1972 als Beispiel für Wohnen im Geschosswohnungsbau, Prof. Regine Keller, Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und öffentlicher Raum, TU München über den Olympiapark und das Wohnen an und im Park und Hubert Haupt, Hubert Haupt Immobilien Holding über das Wohnen im hohen Punkthaus und die Entwicklung neuer Konzepte. Anschließend diskutieren Susanne Ritter, Referat für Stadtplanung und Bauordnung, und die Referentinnen und Referenten. Die Moderation übernimmt Wolfgang Jean Stock, Journalist.

34) Dialog: Stimmen aus dem öffentlichen Raum - Bürgerbeteiligungen
Mittwoch, 13. April 2011 um 19.00 Uhr
Restaurant Krokoko, Bogenstraße 11, 90459 Nürnberg
Veranstalter: ArchitekturZu(ku)nft
Impulsreferat: Julia Raulf, Ricarda Ruby

35) Dialog: Neubebauung Rodenstockgelände
Donnerstag, 14. April 2011 um 19.00 Uhr
Gasthaus Zunfthaus, Thalkirchner Straße 76, 80337 München
Veranstalter: Münchner Forum e.V.
36) Dialog: Protest in München seit 1945
April bis Juli 2011 an diversen Orten, www.protest-muenchen.de

"Meine Damen und Herren, bitte nehmen Sie doch Vernunft an..." rief Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel durch ein Megafon, als 1962 auf der Leopoldstraße die Schwabinger Krawalle stattfanden. Dieser Satz verdeutlicht das Münchner Verhältnis zum öffentlichen Widerstand. Obwohl in der bayerischen Landeshauptstadt stets Ruhe als höchste Bürgerpflicht galt, gab es in München immer wieder heftige Proteste. Diese ins öffentliche Gedächtnis zurückzurufen, ist das Ziel des Projekts "Protest in München seit 1945".

37) Seminar: ARCHICAD Grundkurse, Schnupperseminare, Update-Infotage
ARCHICAD Grundkurs
Dienstag bis Donnerstag, 5. bis 7. April 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Grundkurs
Mittwoch bis Freitag, 13. bis 15. April 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Grundkurs
Dienstag bis Donnerstag, 26. bis 28. April 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Freitag, 29. April 2011 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Donnerstag, 5. Mai 2011 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Mittwoch, 11. Mai 2011 von 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
Technologie- und Gründerzentrum Würzburg, Sedanstraße 27, 97082 Würzburg
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Update-Infotag (für updateinteressierte Anwender älter ARCHICAD-Versionen)
Dienstag, 3. Mai 2011 von 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Update-Infotag (für updateinteressierte Anwender älter ARCHICAD-Versionen)
Mittwoch, 4. Mai 2011 von 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

38) Seminar: Energieeffizientes Bauen – Passivhäuser
Freitag, 15. April 2011 von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Referent: Dipl.-Ing. Univ. Rainer Vallentin Architekt, Stadtplaner, München

39) Forum: [E]motion in Architecture - materialising digital Design
Montag, 4. April 2011 von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Raum für Architektur im Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Veranstalter: Initiative Architektur Salzburg
Im Rahmen des Symposiums zur Ausstellung "[E]motion in Architecture - materialising digital Design" werden die Implikationen aktueller digitaler architektonischer Produktionsprozesse diskutiert. Welche Möglichkeiten, Grenzen und Probleme sind mit diesen Entwurfsmethoden verbunden? Welche Rolle spielt das digitale Entwerfen in der experimentellen Praxis und der Forschung an den Architekturschulen? Sind wir Zeugen eines Paradigmenwechsels in der Architektur? Das Symposium möchte einen kritischen Dialog zu der Frage anregen, inwiefern die komplexeren computergestützten Potentiale in eine verantwortungsvolle Architekturanwendung übersetzt werden können.

40) Forum: Burgauer Architekturtag
Donnerstag, 7. April 2011 von 10.00 bis ca. 20.00 Uhr
roma forum, ROMA Rolladensysteme GmbH, Industriestraße 40, 89331 Burgau
Information und Anmeldung www.burgauer-architekturtage.de

41) Forum: Heimat für Kreative - und wenn ja, wie viele?
Donnerstag, 14. April 2011 um 17.30 Uhr
Museum Industriekultur, Äußere Sulzbacher Straße 60-62, 90491 Nürnberg
Veranstalter: IHK Nürnberg für Mittelfranken

Kreativität ist der Erfolgsfaktor schlechthin im 21. Jahrhundert. Wer die kreativen Köpfe hat, dem gehört die Zukunft. Im Lichte dieser Erkenntnis folgt die Standortpolitik der Europäischen Metropolregion Nürnberg dem Leitmotiv "Heimat für Kreative". Eine erste Vermessung und Verortung der Branche liegt jetzt mit dem Bericht "Kultur- und Kreativwirtschaft" vor. Das IHK-Kulturforum will die Perspektiven aufzeigen, die sich daraus für die Begegnung von Wirtschaft und Kultur ergeben.

42) Forum: Biberacher Holzbau Praxis
Donnerstag bis Samstag, 14. bis 16. April 2011
Kompetenz Zentrum Holzbau und Ausbau, Leipzigstraße 21, 88400 Biberach

43) Symposium: Treffpunkt Schule (Vorschau)
Samstag, 21. Mai 2011 von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Otto-Schwerdt-Mittelschule, Kirchfeldallee 6, 93055 Regensburg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz
Anmeldung bis 15. April 2011 erforderlich

44) Tagung: Gemeinden zwischen Siedlungsdruck und Abwanderung
Dienstag, 5. April 2011 von 9.00 Uhr bis 16.45 Uhr
Abtei Plankstetten, Cramer-Klett-Saal, Klosterplatz 1, 92334 Berching
Veranstalter: Schule der Dorf- und Landentwicklung Abtei Plankstetten e.V.

Mit dieser Fachtagung werden im März 2011 annähernd zeitgleich drei Tagungen - mit jeweils eigenständigem, regionalem Programm - an den drei bayerischen Schulen für Dorf- und Land- bzw. Flurentwicklung stattfinden. Anhand von aktuellen Beispielen werden Denkanstöße gegeben, wie Gemeinden die aktuellen und künftigen kommunalen und gesellschaftlichen Herausforderungen erfolgreich bewältigen können. Im Fokus stehen herausragende Strategien und Aktivitäten von Dörfern und Gemeinden zum kommunalen und interkommunalen Flächenmanagement, zur Innen- und Ortskernentwicklung, zum Aufbau von sozialen Netzwerken als Antwort auf den demografischen Wandel sowie im Bereich des bürgerschaftlichen Engagements. Zudem wird über die Weiterentwicklung des Bayerischen Dorferneuerungsprogramms und die ressortübergreifende Zusammenarbeit unter dem Dach der "Integrierten Ländlichen Entwicklung" sowie über neue strategische Partnerschaften mit Sparkassen und Banken informiert.

45) Tagung: Bayerischer Brandschutztag
Dienstag, 5. April 2011 von 9.30 Uhr bis 14.30 Uhr
IHK für München und Oberbayern, Max-Joseph-Straße 2, 80333 München
Veranstalter: Bayerische Architektenkammer u.a.

Brandschutzmaßnahmen stellen bei Bauvorhaben einen gewichtigen und häufig auch kostenintensiven Faktor dar. Der Bauherr wird sich manchmal erst während der Projektbearbeitung über die finanzielle Tragweite so mancher vorgeschlagener Maßnahme bewusst. Es gibt jedoch auch Beispiele, die zeigen, dass Brandschutz nicht zwingend teuer sein muss. So kann eine vorausschauende Planung bei der Kostenreduzierung helfen. Für alle am Bau Beteiligten gilt es daher, beim Brandschutz Lösungen zu finden, die einerseits den baurechtlich notwendigen Mindestschutz für Leben und Gesundheit gewährleisten, andererseits den finanziellen Rahmen des Bauvorhabens nicht sprengen. Ziel der Veranstaltung ist es, sämtliche am Bau Beteiligten für die Belange einer nachhaltigen Brandschutzplanung zu sensibilisieren und zugleich die Prämisse des Bauherrn zum kostensparenden, wirtschaftlichen, aber auch sicheren Bauen zu betonen.

46) Tagung: Holz Innovativ 2011
Mittwoch + Donnerstag, 6./7. April 2011
Kultur- und Kongresszentrum Rosenheim, Kufsteiner Straße 4, 83022 Rosenheim
Veranstalter: Bayern Innovativ GmbH

47) Tagung: Wohnungsbau in Deutschland - Märkte, Entwicklungen, Akteure
Donnerstag + Freitag, 7./8. April 2011
Bayerischer Bauindustrieverband, Oberanger 32, 80331 München
Veranstalter: Institut für Städtebau und Wohnungswesen München (ISW)

48) Tagung: Schulbauten für die Zukunft - wirtschaftlich, energieeffizient, nachhaltig und pädagogisch
Donnerstag, 14. April 2011 von 9.30 bis ca. 18.00 Uhr
Kardinal Wendel Haus der Katholischen Akademie in Bayern, Mandlstraße 23, 80802 München
Veranstalter: Bayerische Architektenkammer, Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) u.a.
Information und Anmeldung

Schulen sind Standorte, die besonders im Licht der Öffentlichkeit stehen und außerdem komplexe Nutzungsanforderungen aufweisen. Für den zeitgemäßen Neu- oder Umbau von Schulen sind zukunftsfähige räumliche Konzepte sowie energieeffiziente und betriebswirtschaftlich überzeugende Lösungen gefragt. Die Generierung und Verbreitung von dem entsprechenden methodischem Wissen zu nachhaltigen Gebäudekonzepten sowie deren Umsetzung und Evaluation an konkreten Modellprojekten ist ein zentrales Anliegen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU). Der Landkreis Erding hat das neue Gebäude seiner Fachober- und Berufsoberschule in Erding unter diesem Leitbild in nachhaltiger Passivhausbauweise errichtet. Das Vorhaben wurde von der DBU als Pilotprojekt gefördert. Anlässlich der Eröffnung der Schule veranstalten der Landkreis Erding und die Deutsche Bundesstiftung Umwelt, in Kooperation mit der Bayerischen Architektenkammer die Fachkonferenz "Schulbauten für die Zukunft - wirtschaftlich, energieeffizient, nachhaltig und pädagogisch".

49) Tagung: Thermische Solarenergie (Vorschau)
Mittwoch bis Freitag, 11. bis 13. Mai 2011
Bildungszentrum Kloster Banz, 96231 Bad Staffelstein
Veranstalter: OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien

50) Tagung: Das Modulare Nullenergie-Depot - neue Wege für Depot- und Archivbauten (Vorschau)
Donnerstag, 12. Mai 2011 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kloster Benediktbeuern, Barocksaal, Don-Bosco-Straße 1, 83671 Benediktbeuern
Veranstalter: Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Südhausbau
Anmeldung bis 15. April 2011 erforderlich

51) Exkursion: Häuserfahrt im Landkreis Ostallgäu (Vorschau)
Samstag, 30. April 2011 von 8.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Abfahrt: Landratsamt Marktoberdorf, Schwabenstraße 11, 87616 Marktoberdorf
Veranstalter: Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.
Begrüßung: Johann Fleschhut, Landrat des Landkreises Ostallgäu
Kurzvorträge: Dr. Peter Fassl, Bezirksheimatpfleger Schwaben, Anton Hohenadl, Kreisbaumeister Landkreis Ostallgäu
Führung: Architekt Thomas Lauer
Anmeldung bis 15. April 2011

Die Häuserfahrten des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege sind eintägige Informationsveranstaltungen für Menschen, die bauen wollen. Auf der Exkursion werden vorbildliche Neubaubeispiele sowie denkmalpflegerische Objekte gezeigt und von den jeweiligen Bauherren und Architekten vorgestellt. Die Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, die Gebäude im Maßstab 1:1 von aussen und von innen kennenzulernen.

52) Führung: "Bewegende Begegnung Isar" in Landshut
Samstag, 9. April 2011 um 14.00 Uhr
Treffpunkt: Maxwehr, 84028 Landshut
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V., www.begegnung-isar.de
Stadtspaziergang mit Johannes Doll, Leiter des Baureferats und
Besichtigung der Ausstellungsobjekte an der Isar mit Sylvie Brennsteiner, Lehrerin

Mit dem geschichtlichen Wandel verändern sich Wahrnehmung und Anforderungen an das Lebensumfeld. Gerade an der Beziehung vom Leben an Flüssen kann Qualität unmittelbar erlebt und diskutiert werden. Ist der Fluss gemeinschaftliches Anliegen oder Objekt von Einzelinteressen? Ist er Teil der Siedlungskultur oder wird er ausgeblendet? Ist er Lebensader oder Gefährdung? Zuwendung oder Abkehr? Mit "Bewegende Begegnung Isar" möchte der Werkbund mit Ausstellungen, Installationen, Stadtspaziergängen, Vorträgen, Diskussionen und nicht zuletzt mit dem Werkbundtag Bayern 2011 das Thema "Stadt und Fluss" in Landshut fassbar machen.

53) Führung: Barbara-Siedlung + Ackermannbogen
Sonntag, 10. April 2011 um 10.00 Uhr
Treffpunkt: Bus-Haltestelle Hohenzollernplatz, Linie 53, West-Richtung, 80796 München
Veranstalter: Bund Naturschutz
Führung: Herbert Gerhard Schön

54) Führung: Neubau Landesamt für Finanzen
Mittwoch, 13. April 2011 um 17.00 Uhr
Treffpunkt: Podewilstraße 5, 84028 Landshut
Veranstalter: architektur und kunst e.V. Landshut
Führung: Eberhard Dahme, Staatliches Bauamt Landshut
Kai Bierich, Wulf + Partner, Stuttgart, Tom Kristen, Künstler

55) Führung: Hauensteinhaus & Forkelanwesen - Burg Zwernitz
Freitag, 15. April 2011 um 15.00 Uhr
Treffpunkt: Baubüro unterhalb der Burg, Sanspareil 29, 96197 Wonsees
Referent: Dipl.-Ing. (FH) Donald Booz, Staatliches Bauamt Bayreuth
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Bayreuth

56) Führung: Fruit & Companie - Einzelhandel von Melonen bis Hightech
Freitag, 15. April 2011 um 17.00 Uhr
Treffpunkt: Goethe-Apotheke, Goethestraße 20, 80336 München
Veranstalter: MVHS, Verein Südliches Bahnhofsviertel e.V.

Unzählige Läden mit Obst und Gemüse, Hightech und Bekleidung findet man hier an der Straßenfront und in den engen Hinterhöfen - geführt von deutschen wie türkischen Händlern. Für alle wird es immer schwieriger, die lebendige Struktur des Viertels zu bewahren und sich beispielsweise gegen die rasante Ausbreitung von Spielhallen zu stemmen, die extreme Mieten zahlen können.

57) Führung: Fotografie für Architekten - Die Fotosammlung des Architekturmuseums der TU München
Mittwoch, 20. April 2011 um 15.00 Uhr
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München

58) Führung: Walter Benjamin - Eine Reflexion in Bildern
Donnerstag, 21. April 2011 um 18.30 Uhr
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München

59) Führung: Architektur für jung und alt
Samstag, 23. April 2011 um 13.00 Uhr
Treffpunkt wird bei Anmeldung bekanntgegeben
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken
Referentin: Carmen Dittrich, Innenarchitektin
Führung am Kettensteg, Henkerssteg und Henkershäuschen
Information und Anmeldung: 0911/3777661, info@sechs-und-sechzig.de

60) Festival: made in … Die Kultur- und Kreativlandschaft Nürnberg Fürth Erlangen Schwabach
Bis 17. April 2011
Verschiedene Orte in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach
Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft Kultur im Großraum Nürnberg, Fürth, Erlangen, Schwabach
www.made-in-2011.de

Was haben der Taxifahrer und die Grafikerin mit der Verdi-Oper zu tun? Was Industriebrachen mit Künstlern auf Ateliersuche? Welche Bedeutung haben Kultur- und Kreativorte für die Identität von Städten und ihren Menschen? Was versteht man eigentlich unter Kreativität? made in … gibt Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Kultur- und Kreativwirtschaft in Nürnberg, Fürth, Erlangen und Schwabach. Das Festival richtet den Blick auf Bestehendes und macht Neues sichtbar. Mit mehr als 30 Projekten und Veranstaltungen präsentiert sich der Großraum als städteübergreifendes Erlebnis- und Experimentierfeld.

61) Film: Architekturclub "Rivers and Tides - Andy Goldsworthy Working With Time”
Montag, 4. April 2011 um 19.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Ein Film von Thomas Riedelsheimer

62) Film: 11. Architekturfilmtage "Zur Person: Architekten im Portrait"
Freitag bis Mittwoch, 8. bis 13. April 2011
Filmmuseum im Münchner Stadtmuseum, St.-Jakobs-Platz 1, 80331 München
Veranstalter: Bayerische Architektenkammer, ausführliches Programm

Freitag, 8. April 2011 um 18.30 Uhr
Louis Kahn (1901-1974)
MY ARCHITECT - A SON’S JOURNEY - USA 2003

Freitag, 8. April 2011 um 21.00 Uhr
Charles Correa (*1930), Philip Johnson (1906-2005)
VOLUME ZERO - THE WORK OF CHARLES CORREA -
PHILIP JOHNSON - DIARY OF AN ECCENTRIC ARCHITECT - USA 1996

Samstag, 9. April 2011 um 18.30 Uhr
John Lautner (1911-1994) [1]
10104 ANGELO VIEW DRIVE - Österreich 2008
THE DESERT HOT SPRINGS MOTEL - Österreich 2007
THE SPIRIT IN ARCHITECTURE - JOHN LAUTNER - USA 1991
SPATIAL PORTRAITS OF LAUTNER HOUSES - USA 2009

Samstag, 9. April 2011 um 21.00 Uhr
Richard Neutra (1892-1970)
DIE IDEEN DES RICHARD NEUTRA - Österreich/BRD 1969
RICHARD NEUTRA - BAUTEN IN EUROPA 1962-1970 - Deutschland 1992
NEUTRA - Belgien 2009

Sonntag, 10. April 2011 um 18.30 Uhr
John Lautner (1911-1994) [2]
INFINITE SPACE - THE ARCHITECTURE OF JOHN LAUTNER - USA 2009

Sonntag, 10. April 2011 um 21.00 Uhr
John Lautner (1911-1994) [3]
THE SCHAFFER HOUSE - USA 2009

Dienstag, 12. April 2011 um 21.00 Uhr
I.M. Pei (*1917)
FIRST PERSON SINGULAR - I.M. PEI - USA 1997

Mittwoch, 13. April 2011 um 21.00 Uhr
Oscar Niemeyer (*1907)
THE FUTURE WILL NOT BE CAPITALIST - Österreich 2010
OSCAR NIEMEYER - A VIDA EUM SOPRO (DAS LEBEN IST EIN HAUCH) - Brasilien 2007

Das neue Programm der Bayerischen Architektenkammer in Zusammenarbeit mit dem Filmmuseum München verschiebt den Focus von den Häuser-Portraits in den Programmen der beiden letzten Jahre auf Portraits der Menschen, die die Häuser planen und bauen - auf die Architekten als Personen.

63) Film: Traumhäuser - Ein kleines Haus für wenig Geld
Samstag, 9. April 2011 um 21.00 Uhr
Bayerisches Fernsehen (Info)

64) Film: Die Reisen des Santiago Calatrava
Mittwoch, 13. April 2011 (Uhrzeit erfragen)
Scharfrichterkino Passau, Milchgasse 2, 94032 Passau
Veranstalter: Architekturforum Passau e.V.

65) Film: Nepal Namasté
Sonntag, 17. April 2011 um 11.00 Uhr
Kino Breitwand Starnberg, Wittelsbacherstraße 10, 82319 Starnberg
Veranstalter: Wessobrunner Kreis e.V.

Nach seiner Rückkehr aus dem Everestgebiet wird Nicolai Baehr den Dokumentarfilm "Nepal Namasté" von Reinhold Rühl mit Charly Wehrle einführen. Sanfter Tourismus als eine Chance für das Land der Sherpas? Die Natur und Sherpakultur im Everest Gebiet ist einer ständig wachsenden Zahl von Besuchern ausgesetzt. Der Architekt Nicolai Baehr möchte die Region und ihre Bauweise vorstellen. Die traditionellen Techniken sind heute den Anforderungen durch den Tourismus kaum gewachsen und führen vermehrt zu Problemen. Vorstellung eines Entwicklungshilfeprojekts für das höchstgelegene Öko-Hotel der Welt.

66) Film: Traumhäuser im Neuen Museum Nürnberg - Ein intelligentes Haus (Vorschau)
Donnerstag, 12. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Neues Museum in Nürnberg, Klarissenplatz, 90402 Nürnberg
Kooperation mit dem Bayerischen Fernsehen und BDA Kreisverband Nürnberg, Mittel-/Oberfranken
Einführung: Sabine Reeh, Bayerisches Fernsehen
Gespräch: Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten BDIA, Bauherr
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

67) Radio: Münchner Forum auf Radio Lora
Montag, 11. April 2011 um 19.00 Uhr
Münchner Forum auf Radio Lora, UKW 92,4

68) Event: LCC Open 2011 - Internationale Architektenmeisterschaften im Segeln (Vorschau)
Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Mai 2011
Veranstalter: ap35, www.lcc-open.com

69) Rückblick: "Architecture goes Cinema" von BE URBAN im Bayerischen Hof
Eingeladen in das von Axel Vervoordt gestaltete Privatkino hatten am 23. März 2011 BE URBAN und die Partner von muenchenarchitektur.com. Auf dem Programm stand Fabiano Maciel's "Oscar Niemeyer - Das Leben ist ein Hauch". Mehr lesen Sie hier...

70) Projekt: Neues Restaurant im Bayerischen Nationalmuseum von Brückner Innenarchitekten
Im Bayerischen Nationalmuseum an der Prinzregentenstraße in München wurde von Brückner Innenarchitekten auf einer Fläche von 500 qm ein neues Restaurant integriert. Mehr lesen Sie hier...

71) Buchtipp: Architekturführer im Pocket-Format - Baukulturführer 1-50
Die Baukulturführer dokumentieren in kompakter Form ausgewählte Einzelprojekte. Die qualitativ hochwertigen Booklets im Pocket-Format (11,5 x 16,5 cm) sind mehr als kostengünstige Architekturführer: Sie wecken das Interesse an dem Projekt, vermitteln Qualitätsmaßstäbe und Hintergrundwissen, informieren über Daten und Fakten. Mehr lesen Sie hier...

72) Hochschule: Neues Internetportal für Studierende, Schüler und Azubis
Pünktlich zum Sommersemester 2011 geht GRAPHISOFT mit einem neuen Online-Portal für Studierende, Schüler und Auszubildende an den Start. Unter www.graphisoft.de/next steht dem Nachwuchs die kostenlose Studentenversion der führenden Architektursoftware ARCHICAD sowie die Ausbildungsversionen anderer GRAPHISOFT-Produkte zur Verfügung. Mehr lesen Sie hier...

73) April: ARCHICAD 14 ab sofort mit kostenlosem CLOUD-Server?
Wir geben zu, das wäre natürlich ein Clou. Das zeigen
die zahlreichen Reaktionen und Kommentare, die uns auf unsere Meldung "ARCHICAD 14 ab sofort mit kostenlosem CLOUD-Server" vom 1. April 2011 erreicht haben. Nicht alle Leser haben den Aprilscherz enttarnt. Wer uns kennt, weiß aber, dass die angekündigte Verlosung kein Scherz ist. Immerhin gibt es eine Ballonfahrt für 2 Personen zu gewinnen, Einsendeschluss ist am 8. April 2011. Siehe auch hier...

74) Impressum
Dieser Newsletter wurde sorgfältig von mir zusammengestellt. Im Einzelfall informieren Sie sich bitte jeweils auf den Webseiten des Veranstalters. Der nächste Newsletter erscheint am Montag, 25. April 2011. Redaktionsschluß ist am Freitag, den 22. April 2011.

CAD-Solutions - Graphisoft Center München
Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Telefon 089-54370900, Fax 089-54370905
info@graphisoft-muenchen.de
www.graphisoft-muenchen.de

CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern
Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg
Telefon 0911-3768890, Fax 0911-3768899
info@graphisoft-nordbayern.de
www.graphisoft-nordbayern.de

Inhaber: Martin Schnitzer