Architektur News München 06/2011

Guten Tag!

Hier sind wir wieder mit den aktuellen Terminen rund um Architektur und Baukultur vom 25. April bis 15. Mai 2011.

01) Aufruf: Shigeru Ban (Japan) calls for Donation
02) Ausstellung: Kunstherberge Birkenau
03) Ausstellung: Landluft
04) Ausstellung: Weiterbauen am Land - Verlust und Erhalt der bäuerlichen Kulturlandschaft in den Alpen
05) Ausstellung: Wilhelm Braun - Nachexpressionistische Malerei und gegenständlich abstrahierende Kunst am Bau
06) Ausstellung: Urban Symbiosis - Tom Beyr
07) Ausstellung: Kultraum - Kulturraum. Kirchliche Denkmalpflege im Erzbistum München und Freising
08) Ausstellung: Bayernkaserne - Urbanes Wohnen im Münchner Norden
09) Finissage: Tempelhof - Fotografien von Maximilian Meisse
10) Vortrag: Augsburger Vorträge zur Architekturgeschichte - Siedlungspolitische Visionen in der Ära Max Berg
11) Vortrag: "horizontal - vertikal" Mittwochsreihe der Georg-Simon-Ohm Hochschule
12) Vortrag: Werkschau Hochschule Rosenheim
13) Vortrag: Architektur zwischen Landart und Konzeptkunst
14) Vortrag: Regenerative Nutzung der Isar
15) Vortrag: Werkbericht Springer Architekten "Verschiebungen"
16) Vortrag: Walter Benjamin und die Architektur
17) Vortrag: Rudolf Schwarz im Kontext - Glaskunst als Steigerung von Architektur
18) Vortrag: Bauen in der Gruppe - Wohnkonzepte für die Zukunft
19) Vortrag: Dienstagsreihe der Hochschule Coburg
20) Vortrag: Flusslandschaften, naturnah - bürgernah?
21) Vortrag: Masdar City
22) Vortrag: Case e Ambiente. Le radici visibili ed invisibili
23) Vortrag: Der Englische Garten München - Geschichte-Gestaltung-Nutzung-Pflege (Vorschau)
24) Vortrag: Wen interessiert schon Baukultur? - Die schwierige Suche nach zeitgemässer Identität (Vorschau)
25) Dialog: Freiham - Nachhaltig Planen
26) Dialog: Das Dorf und die Landschaft - Zukunftsraum Tirol
27) Dialog: SCHLUSS MIT BASTA! Entscheidungsregeln versus Bürgerprotest
28) Dialog: Protest in München seit 1945
29) Seminar: ARCHICAD Grundkurse, Schnupperseminare, Update-Infotage
30) Seminar: ARCHICAD Update-Infotage für Anwender älterer Versionen
31) Seminar: Auslegungs-Workshop für große solarthermische Anlagen
32) Forum: Bedarfs-Ausweis oder Verbrauchs-Ausweis?
33) Forum: Wohngebäude - Gutes Klima ist Geld wert
34) Forum: Freisinger Gartentage 2011
35) Forum: Glasbau - Verwendung von Glas im bauaufsichtlich geregelten Bereich
36) Forum: Zertifizierung und Bewertung von Gebäuden (Vorschau)
37) Forum: Netzwerk Holzbau München - Perspektiven für die Großstadt (Vorschau)
38) Symposium: Treffpunkt Schule
39) Tagung: Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden im nationalen und internationalen Kontext
40) Tagung: Internationales ift Brandschutzforum 2011
41) Tagung: Thermische Solarenergie
42) Tagung: Das Modulare Nullenergie-Depot - neue Wege für Depot- und Archivbauten
43) Tagung: Bau + Immobilie 2011 - Standorte für die Projektentwicklung
44) Tagung: Postfossile Mobilität - Neue Wege gehen
45) Tagung: Bürgerinitiativen im Denkmalschutz (Vorschau)
46) Exkursion: Häuserfahrt im Landkreis Ostallgäu
47) Exkursion: 15. Architektourbus Neumarkt in der Oberpfalz
48) Exkursion: Nicht ohne meine Bürger. Der Weyarner Weg der Bürgerbeteiligung (Vorschau)
49) Führung:  Haus der Bayerischen Landkreise
50) Führung: Klang-Landschaft Stadt - Was macht die Isarvorstadt so beliebt?
51) Führung: Werksbesichtigung Fa. Rettenmeier Ullersreuth/Hirschberg
52) Führung: Geschichte des NSDAP-Parteizentrums
53) Führung: Kulturgärtnerei München
54) Führung: Baustelle Freizeitbad BAMBADOS
55) Führung: Kinderhaus Unterföhring
56) Führung: Fotografie für Architekten - Die Fotosammlung des Architekturmuseums der TU München
57) Film: Filme zur Architektur nach 1945
58) Film: Traumhäuser
59) Film: Traumhäuser im Neuen Museum Nürnberg - Ein intelligentes Haus
60) Radio: Münchner Forum auf Radio Lora
61) Event: LCC Open 2011 - Internationale Architektenmeisterschaften im Segeln
62) Buchtipp: Schönste Bücher Österreichs 2010 - "Sehnsucht. The Book of Architectural Longing"
63) Projekt: Brückner Architekten designen die Flugzeuge des Breitling Jet Teams
64) Rückblick: ARCHICAD 14 ab sofort mit kostenlosem CLOUD-Server?
65) ARCHICAD: CAD-Solutions als "Reseller of the Year 2010" ausgezeichnet
66) Impressum

Einfach ein wenig Zeit nehmen und das Interessanteste raussuchen!

Mit freundlichen Grüßen
Martin Schnitzer

CAD-Solutions - Graphisoft Center München + Nordbayern
- Gute Nachrichten und beste Software -

01) Aufruf: Shigeru Ban (Japan) calls for Donation
Der Ehrendoktor der TU München Prof. Shigeru Ban bittet um Spenden für Entwicklung und Bau von Sichtschutzkonstruktionen in japanischen Turnhallen zugunsten von Tsunami- und Erdbebenopfern. Shigeru Ban hat ein einfaches, modulares System entwickelt, das den noch auf Monate hin provisorisch untergebrachten Menschen etwas Privatsphäre ermöglicht. Weitere Informationen unter www.shigerubanarchitects.com

02) Ausstellung: Kunstherberge Birkenau
Donnerstag, 28. April 2011 um 19.00 Uhr
Donnerstag, 12. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Birkenau 10 und 12, 81543 München
Veranstalter: www.kunst-im-bau.org
Bis 22. Mai 2011

Zwei verfallende Kleinhäuser der ehemaligen Siedlung Birkenau im Münchner Stadtteil Untergiesing erfahren eine künstlerische Zwischennutzung. Es kommt zu acht Ausstellungsphasen mit sich verwandelnden Perspektiven, die alle zwei Wochen eröffnet werden. Der Name Birkenau leitet sich von einer Kleinhaussiedlung ab, die zu ihrer Entstehungszeit eine kleine, von Wiesen umgebene Häusergruppe war. Zwei dieser ursprünglich einstöckigen Häuser, nämlich Birkenau 10 und 12, sind im Lauf der Zeit vielfach umgebaut, verändert, mit kaum erhaltener historischer Substanz und sind heute sehr baufällig. Sie wurden vom Design- und Architekturbüro Binnberg erworben. Uwe Binnberg, selbst in Untergiesing aufgewachsen, also mit der dortigen Stadtsituation verwachsen und gut vertraut, plant auf dem Gelände familienfreundliche Wohnungen zu errichten. Bis zum Beginn der Baumaßnahmen stellt er die Häuser der Öffentlichkeit für verschiedene und vielfältige Kunstereignisse zur Verfügung und sorgt zu deren Durchführung auch für eine finanzielle Ausstattung.

03) Ausstellung: Landluft
Samstag, 30. April 2011 um 9.00 Uhr
Stadttheater Memmingen, Theaterplatz 2, 87700 Memmingen
Veranstalter: Architekturforum Memmingen/Unterallgäu e.V.
Bis 14. Mai 2011

Freitag, 20. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Literaturhaus Immenstadt, Bräuhausstraße 10, 87509 Immenstadt
Veranstalter: Architekturforum Memmingen/Unterallgäu e.V.
Begrüßung durch 1. Bürgermeister Armin Schaupp
Bis 31. Mai 2011

Bauen alleine macht noch lange keine "Baukultur". Um die Vorteile gelebter Baukultur zu vermitteln, startete der österreichische "LandLuft Verein für Baukultur und Kommunikation in ländlichen Räumen" zusammen mit dem Gemeindebund 2009 eine neue Initiative und lobte den "LandLuft Baukultur-Gemeindepreis" aus. Mit diesem Preis werden innovative Baukultur und die Menschen dahinter ausgezeichnet. Die LandLuft Wanderausstellung ist jetzt erstmalig im Allgäu zu sehen.

04) Ausstellung: Weiterbauen am Land - Verlust und Erhalt der bäuerlichen Kulturlandschaft in den Alpen
Vom 1. bis 27. Mai 2011
Landwirtschaftliche Lehranstalt Rotholz, A-6200 Rotholz 46
Veranstalter: Archiv für Baukunst, Innsbruck

Der Umgang mit dem kulturellen Erbe im ländlichen Raum ist ein Thema, das von vielen verschiedenen Blickwinkeln aus betrachtet und untersucht werden soll. Die Fragestellungen und möglichen Antworten sind meist in einem weiten Spektrum zum Teil gegensätzlicher Standpunkte angesiedelt: Beim Erhalt eines Objekts reicht die Bandbreite der architektonischen und wirtschaftlichen Lösungen vom Erhalt des Originalzustands einerseits bis zur Veränderung und Weiterentwicklung andererseits, von der Bewahrung der ursprünglichen Funktion bis zur Umnutzung. Das Individuum und die Gemeinschaft verfolgen dabei oftmals divergierende Interessen. Demnach werden der Gebrauchswert und die Leistungsfähigkeit eines Objekts ganz unterschiedlich bewertet, wird das Einzelgebäude und das gesamte Ensemble von Bauten als "nützlich" und "erhaltenswert" oder "belastend" und "überflüssig" empfunden. Die Ausstellung und Publikation "Weiterbauen am Land" dokumentiert die Vielfalt und auch den Zwiespalt von Restauration, Umbau oder Neubau im ländlichen Raum.

05) Ausstellung: Wilhelm Braun - Nachexpressionistische Malerei und gegenständlich abstrahierende Kunst am Bau
Mittwoch, 4. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Foyer der Maxburg, Landgericht München 1, Lenbachplatz 7, 80333 München
Einführung: Dr. Karin Althaus, Sammlungsleiterin Lenbachhaus
Musik: Blechbläser der Münchner Symphoniker
Bis 27. Mai 2011, www.wilhelm-braun-kunstmaler.de

Vom 5. bis 27. Mai werden im Foyer der Neuen Maxburg erstmalig die Arbeiten des Kunstmalers und Grafikers Wilhelm Braun (1906-1986) in einer umfassenden Werksschau vorgestellt. Als Wegbegleiter von Sep Ruf schuf Wilhelm Braun unter anderem das Mosaik an der Südseite der Neuen Maxburg, eines seiner zahlreichen architekturgebundenen Werke an öffentlichen Gebäuden und Kirchen in ganz Bayern, im Saarland, in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Die Ausstellung in der Maxburg umfasst 25 Jahre nach dem Tod des Künstlers ausgewählte Exponate aus Familienbesitz.

06) Ausstellung: Urban Symbiosis - Tom Beyr
Mittwoch, 4. Mai 2011 um 20.00 Uhr
Raum für Architektur im Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Veranstalter: Initiative Architektur Salzburg
Bis 2. Juli 2011

07) Ausstellung: Kultraum - Kulturraum. Kirchliche Denkmalpflege im Erzbistum München und Freising
Vom 7. Mai bis 19. Juni 2011
Ehemalige Karmeliterkirche, Karmeliterstraße 1, 80333 München
Veranstalter: Erzbischöfliches Ordinariat München, Referat Bauwesen

Die Ausstellung stellt die Grundlagen, die Vorgehensweisen und die Ergebnisse der kirchlichen Denkmalpflege im Erzbistum vor. Der zentrale Teil der Ausstellung umfasst die Präsentation von 20 exemplarischen Maßnahmen der letzten Jahre, die die gesamte Bandbreite der kirchlichen Denkmalpflege im Erzbistum an verschiedenen Gattungen, Bauaufgaben, Epochen, Konzepten abbildet: Ausstattungsstück und architektonisches Ensemble, Dorfkirche und Hofkirche, 10. und 20. Jahrhundert, Pflegemaßnahme und Gesamtsanierung. Anliegen der Ausstellung ist es, den Besuchern den hohen Anspruch, die Komplexität und die Leistungen der kirchlichen Denkmalpflege im Erzbistum vor Augen zu führen.

08) Ausstellung: Bayernkaserne - Urbanes Wohnen im Münchner Norden
Dienstag, 10. Mai 2011 um 18.00 Uhr
PlanTreff, Blumenstraße 31, 80331 München
Veranstalter: Landeshauptstadt München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung
TU München, Fakultät für Architektur, Lehrstuhl für Städtebau und Wohnungswesen
Einführung: Stadtbaurätin Prof. Dr. (I) Elisabeth Merk
Dipl.-Ing. Claudia Düll-Buchecker, TU München

Die Ausstellung zeigt Pläne und Modelle für das Gelände der Bayernkaserne im Münchner Norden. Ein Semester lang entwickelten Studierende der TU München für das rund 48 Hektar große Gebiet neue Ideen. In der "neuen Mitte Freimanns" sollten Wohnung geplant, die angrenzende Quartiere miteinander verbunden und wichtige Grünvernetzungen betont werden. Die Ausstellung präsentiert eine breite Auswahl der studentischen Entwürfe und lädt zu einem fachlichen Diskurs ein.

09) Finissage: Tempelhof - Fotografien von Maximilian Meisse
Dienstag, 10. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Henn Galerie, Augustenstraße 54, 80333 München

10) Vortrag: Augsburger Vorträge zur Architekturgeschichte - Siedlungspolitische Visionen in der Ära Max Berg
Mittwoch, 27. April 2011 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Thema: Siedlungspolitische Visionen in der Ära Max Berg
Referent: Prof. Dr. Kai Kappel, München

Mittwoch, 4. Mai 2011 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Thema: Sep Ruf 1908-1982. Leben und Werk
Referentin: Irene Meissner, München

Mittwoch, 18. Mai 2011 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Thema: Leihzelte. Mobile Architektur des 19. und 20. Jahrhunderts
Referent: Berthold Burkhardt, Braunschweig

11) Vortrag: "horizontal - vertikal" Mittwochsreihe der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Mittwoch, 27. April 2011 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referent: Prof. Dr. Klaus Daniels, HL-Technik, München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Montag, 2. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referentin: Caroline Bos, UN Studio, Amsterdam
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Freitag, 6. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referent: Andreas Bründler, Bucher Bründler Architekten, Basel
anschließend Jubiläumsfeier
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Mittwoch, 11. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referent: Eik Frenzel, Dreier Frenzel Architekten, Lausanne
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Mittwoch, 25. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referent: Sven Fröhlich, AFF Architekten, Berlin
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Mittwoch, 1. Juni 2011 um 19.00 Uhr
Georg-Simon-Ohm Hochschule Nürnberg, Raum A002, Kesslerplatz 12, 90489 Nürnberg
Veranstalter: FachschaftAR der Georg-Simon-Ohm Hochschule
Referent: Zlatko Antolovic, Coast Office, Stuttgart
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

12) Vortrag: Werkschau Hochschule Rosenheim
Dienstag, 3. Mai 2011 um 17.30 Uhr
Hochschule Rosenheim, Raum E001, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Veranstalter: Fakultät für Innenarchitektur
Thema: Urbaner Holzbau
Referent: Joachim Schulze, Drexler Guinand Jauslin Architects, Zürich/Rotterdam/Frankfurt am Main

Dienstag, 17. Mai 2011 um 17.30 Uhr
Hochschule Rosenheim, Raum E001, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Veranstalter: Fakultät für Innenarchitektur
Thema: Tridonic auf der Light & Builing 2010
Referenten: Moritz Nauschütz, Rainer Ludwig, Ozon. Büro für integrale Kommunikation, München

13) Vortrag: Architektur zwischen Landart und Konzeptkunst
Mittwoch, 4. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Dialogue through Opposites
Referent: Damjan Popelar, Ljubljana

Mittwoch, 11. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Ressource Stadt
Referenten: Folke Köbberling, Martin Kaltwasser, Berlin

Mittwoch, 18. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Commedia dell’architettura - Design Follows Drama
Referenten: Marco Casagrande, Turku/Taipei

Mittwoch, 25. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Bestandsverpflanzung - Architektur als Performance
Referenten: Robert Huber, München/Berlin/Shanghai

Dienstag, 7. Juni 2011 um 18.00 Uhr
Hochschule München, Fakultät für Architektur, Karlstraße 6, 80333 München
Thema: Architectonic Interventions - National Tourist Routes in Norway
Referenten: Per Ritzler, Oslo

Die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts sahen nicht nur in der Architektur visionäre und utopische Entwicklungen. Vor allem in den bildenden Künsten entstanden aus einem geschärften gesellschaftspolitischen Bewusstsein heraus neue Avantgardebewegungen. Die Gruppierungen mit Namen wie Minimal Art, Landart, Arte povera, Konzeptkunst, oder später Environmental Art sind manchmal schwer voneinander zu trennen, es einte sie aber der Widerstand gegen den kommerziellen Kunstbetrieb sowie das Primat der Idee, des Konzeptes über der handwerklichen Ausführung des Kunstobjekts. Seit ihrer Entstehung beobachten wir eine kreative Wechselwirkung zwischen den neuen Kunstrichtungen und dem wesentlich trägeren Medium der Architektur. An dieser Schnittstelle werden experimentell und zeitnah Antworten auf aktuelle Fragestellungen versucht und fundamentale Positionen radikal formuliert. Diese schwer fassbaren aber sinnlich virulenten Ränder der Raumproduktion generieren Neues, potentielles Rohmaterial für künftige Architektur.

14) Vortrag: Regenerative Nutzung der Isar
Mittwoch, 4. Mai 2011 um 20.00 Uhr
Kleines Theater Kammerspiele Landshut, Bauhofstraße 1, 84028 Landshut
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V., www.begegnung-isar.de
Referent: Christof Gattermann, Geschäftsführer E.ON Wasserkraft

15) Vortrag: Werkbericht Springer Architekten "Verschiebungen"
Donnerstag, 5. Mai 2011 um 17.00 Uhr
Regierung von Oberfranken, Landratssaal, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth
Veranstalter: Architektur Treff Bayreuth der Bayerischen Architektenkammer
Referent: Jörg Springer, Architekt, Springer Architekten, Berlin

Das breite Aufgabenspektrum des Büros Springer Architekten umfasst städtebauliche Leistungen, Wohn- und Verwaltungsgebäude ebenso wie Kulturbauten. Theater und Veranstaltungszentren bilden einen wichtigen Tätigkeitsschwerpunkt des Büros. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen dokumentieren den Erfolg ihrer Arbeit. Als Beispiele seien das Kulturhaus Schloss (BDA Preis Sachsen 2004) und das Naturerlebnisbad (Sächsischer Staatspreis für Baukultur 2003, Besondere Anerkennung Deutscher Städtebaupreis 2002) in Großenhain genannt, die im Rahmen der Sächsischen Landesgartenschau 2002 entstanden. Zu den ausgewählten oberfränkischen Werken gehören Umbau und Sanierung des denkmalgeschützten E.T.A.-Hoffmann-Theaters in Bamberg sowie die Sanierung und Erweiterung des Festspielfreilichttheaters "Luisenburg" in Wunsiedel. Beide Projekte sind das Ergebnis von Wettbewerben.

16) Vortrag: Walter Benjamin und die Architektur
Donnerstag, 5. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Pinakothek der Moderne, Ernst von Siemens-Auditorium, Barerstraße 40, 80333 München
Veranstalter: Architekturmuseum der TU München
Referent: Prof. Detlev Schöttker, TU Dresden

Walter Benjamin war einer der einflussreichsten Denker des 20. Jahrhunderts. Seine Ideen und Werke sind in besonderem Maße mit Architektur verbunden. Bauten und Städte dienten ihm als Ausgangspunkte für eine neue materialistische Ästhetik. Am Beispiel des Bautyps "Passage" entwickelte Benjamin in seinem unvollendeten Hauptwerk eine Urgeschichte der Moderne. Prof. Dr. Detlev Schöttker von der TU Dresden ist einer der besten Kenner Benjamins und Mitherausgeber der neuen kritischen Gesamtausgabe.

17) Vortrag: Rudolf Schwarz im Kontext - Glaskunst als Steigerung von Architektur
Donnerstag, 5. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Deutsche Gesellschaft für christliche Kunst e.V., Wittelsbacherplatz 2, Eingang Finkenstraße, 80333 München
Vortrag mit Lichtbildern von Wolfgang Jean Stock

18) Vortrag: Bauen in der Gruppe - Wohnkonzepte für die Zukunft
Donnerstag, 5. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Salzstadel, Kränchensaal, Weiße-Lamm-Gasse 1, 93047 Regensburg
Veranstalter: Architekturkreis Regensburg e.V.
Referent: Theo Peter, Banker und Leiter des Netzwerks BauZEIT, Münsing

Immer mehr Menschen gehen heute beim Bau der eigenen vier Wände neue, unkonventionelle Wege. Wer sich mit Gleichgesinnten zusammentut, kann nicht nur viel Geld sparen, er gewinnt auch ein Umfeld, das weit besser auf die eigenen Bedürfnisse zugeschnitten ist als die gewöhnlichen Wohnangebote. Das Referat von Theo Peter zeigt dazu realisierte, vorbildliche Wohnprojekte und Visionen des Netzwerkes BauZEIT, beschreibt den Weg vom Konzept bis zur Realisierung und die notwendigen Rahmenbedingungen zu den Beteiligten einer Baugruppe. Ebenso wird konkret aufgezeigt, welchem allgemeinen Umfeld eine Baugemeinschaftskultur durch Fördern von Politik und Verwaltung sowie einer zukunftsfähigen Öffentlichkeit bedarf.

19) Vortrag: Dienstagsreihe der Hochschule Coburg
Dienstag, 10. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Spengler Wiescholek, Hamburg
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Dienstag, 24. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Transsolar, Stuttgart
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Freitag, 3. Juni 2011 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Dorte Mandrup, Kopenhagen
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Dienstag, 7. Juni 2011 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Franken Architekten, Frankfurt am Main
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

Dienstag, 21. Juni 2011 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur, Schillerplatz 1, 96245 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam "Dienstagsreihe" der Hochschule Coburg, Fachbereich Architektur
Referenten: Pesch Architekten, Stuttgart
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

20) Vortrag: Flusslandschaften, naturnah - bürgernah?
Mittwoch, 11. Mai 2011 um 20.00 Uhr
Kleines Theater Kammerspiele Landshut, Bauhofstraße 1, 84028 Landshut
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V., www.begegnung-isar.de
Referentin: Dr. Charlotte Reitsam, Landschaftsarchitektin BDLA, Freising
Anschließend Podiumsdikussion mit den Bürgermeistern der Städte Lenggries, Freising, Landshut, Landau und Plattling
Moderation: Harald Mitterer, Bayerischer Rundfunk

21) Vortrag: Masdar City
Donnerstag, 12. Mai 2011 um 18.00 Uhr
Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München
Referent: Prof. Matthias Schuler, Harvard, Stuttgart, München

22) Vortrag: Case e Ambiente. Le radici visibili ed invisibili
Samstag, 14. Mai 2011 um 17.00 Uhr
aut. architektur und tirol (im Adambräu), Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Referent: Alberto Ponis, Sardinien

23) Vortrag: Der Englische Garten München - Geschichte-Gestaltung-Nutzung-Pflege (Vorschau)
Mittwoch, 18. Mai 2011 um 20.00 Uhr
Kleines Theater Kammerspiele Landshut, Bauhofstraße 1, 84028 Landshut
Veranstalter: architektur und kunst e.V. Landshut
Referent: Rainer Herzog, Ltd. Gartendirektor Bayerische Schlösserverwaltung

24) Vortrag: Wen interessiert schon Baukultur? - Die schwierige Suche nach zeitgemässer Identität (Vorschau)
Freitag, 20. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Literaturhaus Immenstadt, Bräuhausstraße 10, 87509 Immenstadt
Veranstalter: Architekturforum Memmingen/Unterallgäu e.V.
Referent: Prof. Christian Wagner, Chur

25) Dialog: Freiham - Nachhaltig Planen
Montag, 2. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Ubostraße 9, 81245 München
Veranstalter: LH München, Referat für Stadtplanung und Bauordnung
Das Referat für Stadtplanung und Bauordnung hat für den ersten Teilbereich des Wohnstandortes Freiham einen städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerb ausgelobt. Die Frage, wie die Anforderungen an einen nachhaltigen Städtebau in die Planung von Freiham integriert werden können, diskutiert Prof. Dr.(I) Elisabeth Merk mit Jurymitgliedern des Wettbewerbs.

26) Dialog: Das Dorf und die Landschaft - Zukunftsraum Tirol
Donnerstag, 5. Mai 2011 um 20.00 Uhr
aut. architektur und tirol (im Adambräu), Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Diskussion mit Sigbert Riccabona und Ernst Schöpf

27) Dialog: SCHLUSS MIT BASTA! Entscheidungsregeln versus Bürgerprotest
Samstag, 7. Mai 2011 um 22.30 Uhr auf BR Alpha (Info)
2. Themenabend in der Reihe "DABEI SEIN IST ALLES - Die neue Lust gesellschaftlicher Partizipation"
Mitschnitt der Veranstaltung im Haus der Architektur vom 23. März 2011 mit
28) Dialog: Protest in München seit 1945
April bis Juli 2011 an diversen Orten, www.protest-muenchen.de

"Meine Damen und Herren, bitte nehmen Sie doch Vernunft an..." rief Oberbürgermeister Hans-Jochen Vogel durch ein Megafon, als 1962 auf der Leopoldstraße die Schwabinger Krawalle stattfanden. Dieser Satz verdeutlicht das Münchner Verhältnis zum öffentlichen Widerstand. Obwohl in der bayerischen Landeshauptstadt stets Ruhe als höchste Bürgerpflicht galt, gab es in München immer wieder heftige Proteste. Diese ins öffentliche Gedächtnis zurückzurufen, ist das Ziel des Projekts "Protest in München seit 1945".

29) Seminar: ARCHICAD Grundkurse, Schnupperseminare, Update-Infotage
ARCHICAD Grundkurs
Dienstag bis Donnerstag, 26. bis 28. April 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Grundkurs
Mittwoch bis Freitag, 18. bis 20. Mai 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Grundkurs
Dienstag bis Donnerstag, 24. bis 26. Mai 2011, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Freitag, 29. April 2011 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Donnerstag, 5. Mai 2011 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Schnupperseminar (für Interessenten)
Mittwoch, 11. Mai 2011 von 10.00 Uhr bis ca. 14.00 Uhr
Technologie- und Gründerzentrum Würzburg, Sedanstraße 27, 97082 Würzburg
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

30) Seminar: ARCHICAD Update-Infotage für Anwender älterer Versionen
Montag, 9. Mai 2011 von 15.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

Dienstag, 10. Mai 2011 von 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

ARCHICAD Anwender haben einen großen Vorteil: Selbst älteste ARCHICAD-Versionen lassen sich noch ganz regulär und kostengünstig updaten. An unseren ARCHICAD Update-Infotagen geben wir updateinteressierten Anwendern älter ARCHICAD-Versionen einen detaillierten Überblick über die Funktionen und Arbeitstechniken in ARCHICAD 14. Perfekte Werkzeuge, optimierte Arbeitsabläufe, aktuelle Schnittstellen und Teamwork 2.0 garantieren eine deutlich höhere Performance in allen Planungsphasen. Wir zeigen anhand zahlreicher Beispiele, wie mit ARCHICAD 14 Planungsaufgaben im Vergleich zu den Vorversionen schneller, präziser und effizienter bearbeiten werden können und die Kommunikation im Team und mit Kollegen vereinfacht wird. Unsere ARCHICAD Update-Infotage richten sich speziell an diejenigen Kunden, die mit älteren ARCHICAD Version (vor ARCHICAD 10 und Start-Edition 2008) arbeiten.

31) Seminar: Auslegungs-Workshop für große solarthermische Anlagen
Mittwoch + Donnerstag, 4./5. Mai 2011
etz - Energietechnologisches Zentrum, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg
Veranstalter: Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie, Landesverband Franken e.V.

Der vom DGS-Landesverband Franken veranstaltete Workshop beschäftigt sich mit solarthermischen Anlagen mit einer Größe von 20 bis ca. 100 qm Kollektorfläche für Mehrfamilienhäuser, Hotels, gewerbliche und öffentliche Gebäude. Die behandelten Dimensionierungen werden zum einen anhand überschlägigen Berechnungen und Faustformeln, als auch mittels einschlägiger Software durchgeführt. In einem Exkurs beschäftigt sich der Workshop außerdem mit der Kopplung von regenerativen Systemen wie Biomasse und Wärmepumpe. Angesprochen sind Energieberater, Planer, Fachhandwerker, Haustechniker, Architekten usw. Ein breites Basiswissen über solarthermische Anlagen wird bei den Teilnehmern vorausgesetzt.

32) Forum: Bedarfs-Ausweis oder Verbrauchs-Ausweis?
Montag, 2. Mai 2011 von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Nur 29 Prozent aller Bedarfs-Ausweise stellen die EnergieVerbräuche realistisch dar. Die Kunden/innen und Anwender/innen hinterfragen deswegen vermehrt den Nutzen dieser gesetzlich verordneten Ausweise. Ist die Forderung nach der Abschaffung der Bedarfs-Ausweise berechtigt? Welche Fortschreibung der Verordnungen ist angesichts dieser Diskussion zu erwarten?

33) Forum: Wohngebäude - Gutes Klima ist Geld wert
Mittwoch, 4. Mai 2011 von 15.45 Uhr bis ca. 19.00 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Kennen Sie dieses Problem? Scheinbar überraschend werden Konfliktherde in Wohnanlagen offensichtlich; diese stehen dann wichtigen Entscheidungen im Wege. So kann es z.B. passieren, dass eine bestens geplante energetische Sanierung (Wärmedämmung, Solaranlage, Heiztechnik) über Jahre hinweg mangels einer Mehrheitsfindung oder durch Widerstände der Gebäudenutzerinnen und -nutzer aufgeschoben wird. Selbst wichtige Erhaltungsmaßnahmen können durch diese sachfremden Störgrößen so lange verzögert werden, dass die Gebäudesubstanz ernsthaft bedroht wird. Ein gutes Gemeinschaftsklima in Wohngebäuden stellt deswegen einen Vorteil für alle Beteiligten dar. Ziel ist ein frühzeitiger Interessenausgleich, denn Konflikte kosten Zeit und Geld. Mit dieser Erkenntnis bekommen die Anstrengungen und Investitionen in ein positives Gemeinschaftsklima der Gebäudenutzer/innen eine neue und erhebliche Bedeutung. Schließlich wird der Gebäudebestand immer älter und die Anforderungen an das Sanierungsniveau wachsen.

34) Forum: Freisinger Gartentage 2011
Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Mai 2011
Landratsamt Freising, Kloster Neustift, 85356 Freising
www.freisingergartentage.de

35) Forum: Glasbau - Verwendung von Glas im bauaufsichtlich geregelten Bereich
Dienstag, 10. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Gaststätte Jahnheim, Jahnstraße 5, 95030 Hof
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Hof/Saale
Referent: Marcus Achenbach, LGA, Prüfamt für Baustatik

36) Forum: Zertifizierung und Bewertung von Gebäuden (Vorschau)
Donnerstag, 19. Mai 2011 von 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Die wachsende Vielfalt an Zertifikaten verunsichert viele Akteurinnen und Akteure. Welche Kosten, welche Chancen und welcher Nutzen sind von der Zertifizierung eines Gebäudes zu erwarten? Wann kommt die versprochene Zertifizierung von Wohngebäuden? Angesichts der langen Planungsphasen in der Wohnungswirtschaft ist diese andauernde Unsicherheit kontraproduktiv, besonders für Investorinnen und Investoren, die ökologische Maßstäbe setzen wollen. Über ein Zertifikat können Investorinnen und Investoren Ihre Absichten transparent, mess- und vergleichbar belegen. Derzeit geraten aber die wesentlichen Vorteile der Zertifizierung - als aussagekräftiges Instrument zur Planung und Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden und der Architektur - leicht in den Hintergrund. Dieses Fachforum bietet Ihnen eine vollständige Übersicht über die Vielfalt der angebotenen Bewertungssysteme. Der Zertifizierungsprozeß wird beschrieben und wesentliche Gesichtspunkte zu Kosten/Nutzen und Wertzuwachs werden von Investorinnen, Investoren und Wertermittlerinnen, Wertermittlern dargestellt. Gute Beispiele veranschaulichen hierbei die Schwerpunkte und die Unterschiede.

37) Forum: Netzwerk Holzbau München - Perspektiven für die Großstadt (Vorschau)
Montag, 23. Mai 2011 von 15.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Der Baustoff Holz bietet zusätzliche Perspektiven - für den Neubau und für die Sanierung. Das vom Bauzentrum München begleitete neue Netzwerk Holzbau München will allen Akteurinnen und Akteuren einen ganzheitlichen Zugang zu Baustoffen und Systemlösungen bieten. Besonders die Bereitschaft der Entscheidungsträger/innen zur Beauftragung von Sanierungsmaßnahmen hängt schließlich davon ab, ob eine ausreichende und qualitativ hochwertige Auswahl an baulichen Lösungen zur Verfügung steht.

38) Symposium: Treffpunkt Schule
Samstag, 21. Mai 2011 von 9.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Otto-Schwerdt-Mittelschule, Kirchfeldallee 6, 93055 Regensburg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz
Anmeldung war bis 15. April 2011 erforderlich

39) Tagung: Nachhaltigkeitsbewertung von Gebäuden im nationalen und internationalen Kontext
Mittwoch, 11. Mai 2011 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr
Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München
Veranstalter: Fraunhofer-Institut für Bauphysik, TU München, Lehrstuhl für Bauphysik
Anmeldung bis 1. Mai 2011

Nachhaltige Architektur steht für mehr als ökologisches und Ressourcen schonendes Bauen sowie Energieeffizienz. Aspekte wie Ästhetik, Entwurfsmethodik, integrale Planung, Standortfragen und soziokulturelle Kriterien, müssen hierbei ebenso betrachtet werden wie ökonomische, funktionale und technische Eigenschaften eines Gebäudes. Konnte sich das im Jahr 2008 eingeführte Deutsche Gütesiegel Nachhaltiges Bauen zwischenzeitlich im In- und Ausland etablieren? Welche neuen Herausforderungen an die Bauindustrie haben sich durch die Einführung des Nachhaltigkeitslabels ergeben? Welche Kosten und neuen Aufgaben kommen auf die am Planungsprozess beteiligten Personen zu? Das vorrangige Ziel des Nachhaltigkeitskongresses ist es, diese Fragen zu beantworten. Im Rahmen von Präsentationen und anhand von Fallbeispielen sollen die Erfahrungen seit Einführung des Gütesiegels von Auditoren, Investoren, Projektentwicklern und -steuerern, Architekten, Fachplanern und Nutzern aufgezeigt werden, ebenso die Abläufe des Zertifizierungsprozesses.

40) Tagung: Internationales ift Brandschutzforum 2011
Mittwoch + Donnerstag, 11./12. Mai 2011
Hilton Nürnberg Hotel, Valznerweiher Strasse 200, 90480 Nürnberg
Veranstalter: ift Rosenheim GmbH

41) Tagung: Thermische Solarenergie
Mittwoch bis Freitag, 11. bis 13. Mai 2011
Bildungszentrum Kloster Banz, 96231 Bad Staffelstein
Veranstalter: OTTI e.V., Bereich Erneuerbare Energien

42) Tagung: Das Modulare Nullenergie-Depot - neue Wege für Depot- und Archivbauten
Donnerstag, 12. Mai 2011 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kloster Benediktbeuern, Barocksaal, Don-Bosco-Straße 1, 83671 Benediktbeuern
Veranstalter: Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP, Südhausbau
Anmeldung war bis 15. April 2011 erforderlich

43) Tagung: Bau + Immobilie 2011 - Standorte für die Projektentwicklung
Freitag, 13. Mai 2011 um 13.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Gebäude H, Saal H 1.2, An der Hochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Hochschule Augsburg, Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen, Institut für Bau und Immobilie
Standortentscheidungen sind zentrale Weichenstellungen im Rahmen einer Projektentwicklung. Neben dem Kaufpreis für das Grundstück definieren sich danach auch mögliche Erträge. Wie und unter welchen Kriterien solche Entscheidungen fallen und welche Chancen und Risiken Konversionsflächen und Bestandsimmobilien mit sich bringen, ist Gegenstand der „Tagung Bau + Immobilie 11“ an der Hochschule Augsburg, Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen. Sie findet am Freitag, den 13. Mai 2011 statt. Vertieft werden auch die rechtlichen Aspekte bei Erwerb und Überplanung von Konversionsflächen und die Umweltaspekte bei der Standortwahl.

44) Tagung: Postfossile Mobilität - Neue Wege gehen
Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Mai 2011
Evangelische Akademie Tutzing, Schloss-Straße 2+4, 82327 Tutzing
Anmeldeschluss ist der 6. Mai 2011

Klimawandel, abnehmende Ressourcen - die Verkehrswelt ist im Umbruch. Elektromobilität ist die Verheißung, der neue Renner in town. Pedelecs erweitern die Reichweite der aktiven Mobilität aus erneuerbarer eigener Körperkraft. Neue Mobilitätskonzepte für lebenswerte Städte stehen auf der Tagesordnung.

45) Tagung: Bürgerinitiativen im Denkmalschutz (Vorschau)
Freitag bis Sonntag, 3. bis 5. Juni 2011
Evangelische Akademie Tutzing, Schloss-Straße 2+4, 82327 Tutzing
Anmeldeschluss ist der 27. Mai 2011
   
Bei abnehmenden staatlichen Mitteln wird der bürgerschaftliche Einsatz vor Ort zur Rettung von Denkmalen immer wichtiger. Bürger berichten über ihre erfolgreiche Arbeit und die Überwindung von Anfangsschwierigkeiten bei der Kooperation mit Experten und Behörden. Die Netzwerkbildung soll angeregt werden.

46) Exkursion: Häuserfahrt im Landkreis Ostallgäu
Samstag, 30. April 2011 von 8.30 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Abfahrt: Landratsamt Marktoberdorf, Schwabenstraße 11, 87616 Marktoberdorf
Veranstalter: Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.
Begrüßung: Johann Fleschhut, Landrat des Landkreises Ostallgäu
Kurzvorträge: Dr. Peter Fassl, Bezirksheimatpfleger Schwaben, Anton Hohenadl, Kreisbaumeister Landkreis Ostallgäu
Führung: Architekt Thomas Lauer
Anmeldung war bis 15. April 2011 erforderlich

Die Häuserfahrten des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege sind eintägige Informationsveranstaltungen für Menschen, die bauen wollen. Auf der Exkursion werden vorbildliche Neubaubeispiele sowie denkmalpflegerische Objekte gezeigt und von den jeweiligen Bauherren und Architekten vorgestellt. Die Teilnehmer haben hier die Möglichkeit, die Gebäude im Maßstab 1:1 von aussen und von innen kennenzulernen.

47) Exkursion: 15. Architektourbus Neumarkt in der Oberpfalz
Samstag, 7. Mai 2011 um 13.00 Uhr
Treffpunkt: Realschule Neumarkt, Mühlstraße 44, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: BDA-Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz

48) Exkursion: Nicht ohne meine Bürger. Der Weyarner Weg der Bürgerbeteiligung (Vorschau)
Freitag, 27. Mai 2011 von 13.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Veranstalter: Evangelische Stadtakademie München, Münchner Forum e.V.
Mit: Bürgermeister Michael Pelzer sowie Weyarner Bürgerinnen und Bürgern
Anmeldung bis 13. Mai 2011 erforderlich

Die Gemeinde Weyarn hat seit 2008 ein Projekt realisiert, in dem die Bürgerinnen und Bürger weit über die normalen Anhörungs- und Beteiligungsverfahren hinaus initiativ werden und gestalten können: dies geschieht in auch für den Gemeinderat verbindlichen Strukturen von Bürgerwerkstätten und Arbeitskreisen. Der Bürgermeister, Michael Pelzer, versteht sich zugleich als Motivator und Multiplikator für diese Form der emanzipierten Bürgergesellschaft. Nach einer Präsentation im Rathaus sehen wir uns einzelne Projekte vor Ort an.

49) Führung:  Haus der Bayerischen Landkreise
Donnerstag, 28. April 2011 um 18.00 Uhr
Treffpunkt: Haus der Bayerischen Landkreise, Kardinal-Döpfner-Straße 8, 80333 München
Veranstalter: MAIV - Münchener Architekten- und Ingenieur-Verein e.V.
Führung: Architekt Michael Gebhard, MORPHO-LOGIC
Anmeldung erforderlich

50) Führung: Klang-Landschaft Stadt - Was macht die Isarvorstadt so beliebt?
Freitag, 29. April 2011 um 14.00 Uhr
Treffpunkt: Jakobsplatz vor dem Cafe (Information + Anmeldung)
Veranstalter: Gesundheitsladen München, Münchner Forum e.V.

51) Führung: Werksbesichtigung Fa. Rettenmeier Ullersreuth/Hirschberg
Freitag, 29. April 2011 um 14.00 Uhr
Rettenmeier Holzindustrie Hirschberg GmbH, Ullersreuth 61, 07927 Hirschberg
Treffpunkt: Abfahrt um 13.00 Uhr am Theaterparkplatz in Hof
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Hof/Saale

Rettenmeier gehört zu den führenden Herstellern massiver Holzprodukte in Europa mit einer Vielzahl an Produkten. Diese technisch anspruchsvollen Bauteile werden auf modernen Produktionsanlagen produziert. Da der Holzbau zur Zeit eine neue Wertschätzung erfährt, ist diese Produktionsbesichtigung sicher sehr informativ, denn das Potential für neue und innovative Produkte aus dem Rohstoff Holz ist noch lange nicht ausgeschöpft.

52) Führung: Geschichte des NSDAP-Parteizentrums
Donnerstag, 5. Mai 2011
Veranstalter: Zentralinstitut für Kunstgeschichte
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich

Das Zentralinstitut für Kunstgeschichte veranstaltet eine Führung zur Geschichte des NSDAP-Parteizentrums mit einem Rundgang durch die Gebäude Katharina-von-Bora-Straße 10 (vormals Meiserstraße 10, ehemaliger "Verwaltungsbau der NSDAP", heute Gebäude verschiedener Kunstinstitute) und Arcisstraße 12 (ehemaliger "Führerbau", heute Hochschule für Musik und Theater).

53) Führung: Kulturgärtnerei München
Donnerstag, 5. Mai 2011 um 17.30 Uhr
Treffpunkt: Kulturgärtnerei, Sachsenstraße 9, 81543 München
Veranstalter: DGGL Landesverband Bayern-Süd e.V.

54) Führung: Baustelle Freizeitbad BAMBADOS
Freitag, 6. Mai 2011 um 14.00 Uhr
Treffpunkt: Eingang Stadionbad, Pödeldorfer Straße 176, 96050 Bamberg
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Bamberg
Führung: Dipl.-Ing. FH Ralf Göller

55) Führung: Kinderhaus Unterföhring
Mittwoch, 11. Mai 2011 um 17.00 Uhr
Veranstalter: designfunktion München
Information und Anmeldung

Das Kinderhaus ist ein Projekt der Gemeinde Unterföhring und wurde in direkter Nachbarschaft zum ursprünglichen Kindergarten errichtet, der seit der Eröffnung des Kinderhauses als Kita genutzt wird und das Betreuungsangebot abrundet. Gestaltung, Planung und Bauleitung: hirner & riehl architekten bda, München, Umsetzung der Ausstattung: designfunktion München.

56) Führung: Fotografie für Architekten - Die Fotosammlung des Architekturmuseums der TU München
Donnerstag, 12. Mai 2011 um 18.30 Uhr
Sonntag, 15. Mai 2011 um 11.00 Uhr
Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München

57) Film: Filme zur Architektur nach 1945
Dienstag, 3. Mai 2011 um 17.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Playtime, Jacques Tati, F/I 1965

Dienstag, 10. Mai 2011 um 17.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Dr. Seltsam oder wie ich lernte, die Bombe zu lieben, Stanley Kubrick, GB 1963

Dienstag, 17. Mai 2011 um 17.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
2001 - A Space Odyssey, Stanley Kubrick, GB/USA/F 1968

Dienstag, 24. Mai 2011 um 17.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Hörsaal G 1.10, An der Fachhochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen
Yellow Submarine, George Dunning, GB 1967

58) Film: Traumhäuser
Sonntag, 8. Mai 2011 um 12.15 Uhr
Traumhäuser: Ein Haus aus zwei Bauten
rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg (Info)

Sonntag, 15. Mai 2011 um 12.15 Uhr
Traumhäuser: Ein Energiespar-Bauhaus
rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg (Info)

59) Film: Traumhäuser im Neuen Museum Nürnberg - Ein intelligentes Haus
Donnerstag, 12. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Neues Museum in Nürnberg, Klarissenplatz, 90402 Nürnberg
Kooperation mit dem Bayerischen Fernsehen und BDA Kreisverband Nürnberg, Mittel-/Oberfranken
Einführung: Sabine Reeh, Bayerisches Fernsehen
Gespräch: Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten BDIA, Bauherr
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern

60) Radio: Münchner Forum auf Radio Lora
Montag, 9. Mai 2011 um 19.00 Uhr
Münchner Forum auf Radio Lora, UKW 92,4

61) Event: LCC Open 2011 - Internationale Architektenmeisterschaften im Segeln
Freitag bis Sonntag, 13. bis 15. Mai 2011
Veranstalter: ap35, www.lcc-open.com

62) Buchtipp: Schönste Bücher Österreichs 2010 - "Sehnsucht. The Book of Architectural Longing"
Beim Wettbewerb "Schönste Bücher Österreichs 2010" wurde in der Kategorie Kunstbände und Fotobücher das Buch "Sehnsucht. The Book of Architectural Longing" ausgezeichnet. Herausgegeben wurde es von Die Walverwandtschaften (Cordula Rau, Eberhard Tröger und Ole W. Fischer) anläßlich des Deutschen Beitrags zur 12. Internationalen Architekturausstellung Biennale Venedig 2010. Mehr lesen Sie hier...

63) Projekt: Brückner Architekten designen die Flugzeuge des Breitling Jet Teams
Unser ARCHICAD Kunde Brückner Architekten erhielt den Auftrag der Firma Breitling, die Flugzeuge des Breitling Jet Teams neu zu gestalten. Das Breitling Jet Team ist die größte zivile Kunstflugstaffel Europas. Ziel des Projektes war es, die Jets so zu gestalten, dass die Philosophie der Firma Breitling und die Markenwerte optimal transportiert werden. Mehr lesen Sie hier...

64) Rückblick: ARCHICAD 14 ab sofort mit kostenlosem CLOUD-Server?
Wir gratulieren den Gewinnern unserer Verlosung zu unserem diesjährigen Aprilscherz: Der 1. Preis (Ballonfahrt "Over the Clouds" für 2 Personen) geht an Renata Jelenic, Studentin aus München. Über den 2. Preis (CD mit dem Musikstück "Über den Wolken" von Reinhard Mey) darf sich Architekt Markus Karl aus Gerolfingen freuen. Mehr lesen Sie hier...

65) ARCHICAD: CAD-Solutions als "Reseller of the Year 2010" ausgezeichnet
Anläßlich der Internationalen Partner Conference 2011 (IPC) in Berlin wurde CAD-Solutions als "Reseller of the Year 2010" und damit zum sechsten Mal in Folge als weltweit erfolgreichster GRAPHISOFT Händler ausgezeichnet. Wir sind natürlich stolz auf diese Auszeichnung und bedanken uns bei unseren zahlreichen Kunden für das Vertrauen! Mehr lesen Sie hier...

66) Impressum
Dieser Newsletter wurde sorgfältig von mir zusammengestellt. Im Einzelfall informieren Sie sich bitte jeweils auf den Webseiten des Veranstalters. Der nächste Newsletter erscheint am Montag, 16. Mai 2011. Redaktionsschluß ist am Freitag, den 13. Mai 2011.

CAD-Solutions - Graphisoft Center München
Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Telefon 089-54370900, Fax 089-54370905
info@graphisoft-muenchen.de
www.graphisoft-muenchen.de

CAD-Solutions - Graphisoft Center Nordbayern
Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg
Telefon 0911-3768890, Fax 0911-3768899
info@graphisoft-nordbayern.de
www.graphisoft-nordbayern.de

Inhaber: Martin Schnitzer