Architektur News Bayern 11/2012

Guten Tag!

Hier sind wir wieder mit den aktuellen Terminen rund um Architektur und Baukultur vom 10. bis 30. September 2012, ab sofort für die Regionen München/Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz sowie Mittel-/Ober- und Unterfranken auf einen Blick.

01) Auslobung: BDA Preis Bayern 2013
02) Auslobung: MANZARA Architektur Stipendium Istanbul
03) Ausstellung: Auszeichnung Guter Bauten Franken 2012
04) Ausstellung: Unter Strom. Josef Riehl - Ingenieur und Unternehmer
05) Ausstellung: Der Münchener Glaspalast - Glanz und Untergang
06) Ausstellung: Bembé Dellinger - Gebäude
07) Ausstellung: Bauten erinnern. Augsburg in der NS-Zeit
08) Ausstellung: 40 Jahre Städtebauförderung in Bayern
09) Ausstellung: AIT-AWARD 2012
10) Ausstellung: Architekturpreis Land Salzburg 2012
11) Ausstellung: Ausgezeichnetes Bauen mit Holz in Oberfranken
12) Ausstellung: Architektouren 2012
13) Ausstellung: Der Architekt - Geschichte und Gegenwart eines Berufsstandes
14) Ausstellung: Young Viennese Architects Yo.V.A. (Vorschau)
15) Ausstellung: "Trojaner" und "Reisetempel"
16) Ausstellung: Reduce, Reuse, Recycle. Ressource Architektur - Deutscher Pavillon Architekturbiennale Venedig
17) Jubiläum: 15 Jahre Architekturforum Passau
18) Vortrag: Holzbau - Christian Kaufmann, Paul Schweizer, Georg Kleeberger
19) Vortrag: Bauen in Kaufbeuren und anderswo
20) Vortrag: Ernst Neufert - Leben und Werk des Architekten
21) Vortrag: Stereofotografien (3D) aus Nürnberg von 1860 bis 2011
22) Vortrag: Vision für einen Regionalpark Rednitz - Regnitz
23) Vortrag: Architektenlunch mit Karl + Probst Architekten (Vorschau)
24) Diskussion: Plätze in der Stadt
25) Diskussion: Welche Bedeutung hat der innerstädtische Isarraum für die Münchner?
26) Diskussion: Mehr als nur ein Dach über dem Kopf - Vom gesellschaftlichen Mehrwert der Architektur
27) Diskussion: Architekturclub - Infusion oder Gießkanne? Förderung junger Architekten in Wien und München (Vorschau)
28) Seminar: Kostenlose ARCHICAD Schnupperseminare
29) Seminar: ARCHICAD Grundkurse
30) Seminar: ARCHICAD Update-Workshops "Modellieren mit ARCHICAD 16"
31) Forum: Grohe Dialog - ZÜNDSTOFF
32) Forum: Energiewende gestalten - Neue Landschaften
33) Forum: [ECHTZEIT] Architektur und Design Konferenz - Räume und Strukturen (Vorschau)
34) Forum: Textilien in Bau und Architektur (Vorschau)
35) Symposium: Kultur- und Kreativwirtschaft  der Europäischen Metropolregion Nürnberg (Vorschau)
36) Tagung: Städtebauförderung - Chance für den demographischen Wandel
37) Tagung: DAI Tag 2012
38) Tagung: Wohnen wie gewohnt? Umsetzung von Innovationen im Wohnungsbau
39) Tagung: Städtisches Kulturerbe zwischen Konservierung, Inszenierung und Verwertung
40) Tagung: Bürgerbeteiligung 2.0 - Grundlagen, Methoden, Umsetzungsbeispiele (Vorschau)
41) Exkursion: Studienfahrt nach Böhmen und Mähren
42) Exkursion: Regenerative Energiegewinnung in der Stadt! - E-Bike Exkursion zu ausgewählten Projekten
43) Führung: Ehemaliges Milchhofgelände Terra N(ürnberg)
44) Führung: Theresienwiese München
45) Führung: Die Bamberger Dombauhütte
46) Führung: Hausbesuch Kinderwohnheim Marienberg
47) Führung: Ortgang - Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg (Vorschau)
48) Messe: GaLaBau 2012
49) Forum: DESIGN Auf AEG - Frisches Design 2012
50) Messe: RENEXPO 2012
51) Lesung: Das Olympia 72 Lesebuch
52) Lektüre: Standpunkte 08/2012 des Münchner Forum
53) Buchtipp: Reduce, Reuse, Recycle. Ressource Architektur
54) Buchtipp: SZENEN DREIER HÄUSER (von Gunnar Asplund)
55) Film: Traumhäuser
56) Radio: Eine Geschichte der Klinikarchitektur
57) Radio: Olympia 72 - Fröhliches, friedliches, anderes Deutschland
58) Radio: Münchner Forum auf Radio Lora
59) Feier: BauLust-Sommerfest
60) Feier: designerwerkschau - SUMMER END SUMMIT
61) Sport: Deutschlands schnellstes Architekturbüro
62) Rückblick: Volles Haus bei ARCHICAD 16 Sonderschichten
63) Projekt: TEAM KONZEPT GMBH gestaltet Münchner Dolce & Gabbana Store neu
64) ARCHICAD: Präsentationstool BIMx von GRAPHISOFT für Android verfügbar
65) ARCHICAD: Rapid Prototyping - STL-Export für ARCHICAD 16 verfügbar
66) ARCHICAD: Neue Schnittstelle für Abbund und Holzbau zu SEMA Experience
67) Impressum

Ich wünsche Ihnen und Euch eine sonnige Zeit!

Mit freundlichen Grüßen
Martin Schnitzer

CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg
- Gute Nachrichten und beste Software -

01) Auslobung: BDA Preis Bayern 2013
Der Bund Deutscher Architekten BDA, Landesverband Bayern, lobt seit 1967 den "BDA Preis Bayern" aus. Mit der Vergabe des Preises wird ein herausragender Beitrag zu Architektur und Städtebau gewürdigt, an dem die Vielfältigkeit architektonischer Qualitätskriterien offenbar wird. Seit 20. Juli 2012 können sich die Teilnehmer unter www.bda-preis-bayern.de online anmelden. Eingabeschluss ist am 11. September 2012.

Der BDA Preis Bayern wird an Bauherren und Architekten gemeinsam für beispielgebende, besondere baukünstlerische Leistungen verliehen und soll dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für qualitätvolle Gestaltung zu schärfen sowie alle maßgeblich daran Beteiligten zum persönlichen Engagement aufzurufen. Der BDA Preis Bayern ist ein Ehrenpreis. Die Architekten und Bauherren der prämierten Bauwerke werden im Rahmen einer festlichen Veranstaltung ausgezeichnet sowie mit einer Urkunde und einer Plakette geehrt.

GRAPHISOFT ist Hauptsponsor des BDA Preis Bayern 2013

02) Auslobung: MANZARA Architektur Stipendium Istanbul
Bewerbungsschluss ist der 31. Oktober 2012
Details siehe www.manzara-istanbul.com/architektur-stipendium
Information und Ausschreibung zum Download

Für die Zeit vom 1. Januar bis 28. Februar 2013 vergibt MANZARA Istanbul erstmals das Winter-Stipendium für Architekten und Bauplaner. Für die Stipendiatinnen und Stipendiaten besteht Residenzpflicht. Der geförderte Aufenthalt in Istanbul umfasst die kostenlose Nutzung eines Wohnateliers im Istanbuler Stadtteil Galata Beyoglu, eine monatliche Unterstützung von 500 Euro, sowie einmalig  bis zu 300 Euro für An- und Abreise. Ein wichtiger Bestandteil des Stipendiums ist es, dass im Anschluss an das Stipendium MANZARA Istanbul in einer Veranstaltung, die Arbeitsergebnisse vorstellen wird. Bewerben können sich Architekten und Bauplaner (z.B. auch Innenarchitekten, Lichtplaner etc.) mit 5 bis 8-jährigen Berufserfahrung aus dem deutschsprachigen Raum.

03) Ausstellung: Auszeichnung Guter Bauten Franken 2012
Dienstag, 11. September 2012 um 19.00 Uhr
Neues Museum in Nürnberg, Klarissenplatz, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Neues Museum, BDA Kreisverbände Nürnberg, Mittel-/Oberfranken und Unterfranken
Bis 7. Oktober 2012
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg

Bemerkenswerte Werke zeitgenössischer Architektur in Franken: Der Bund Deutscher Architekten BDA, Kreisverbände Franken lobt in 2012 zum siebten Mal die Auszeichnung Guter Bauten in Franken aus. Mit diesem "Architekturpreis für Franken" werden Bauten ins Rampenlicht gerückt, die einen wertvollen Beitrag zur fränkischen Baukultur leisten. Bauwerke, die sich aus den Grenzen des Hergebrachten lösen, die sich mit aktuellen Fragen und Erfordernissen auseinandersetzen, die einen Mehrwert erzeugen und die Orte schaffen, die für Arbeit, Erholung und Freizeit gerne angenommen werden. Ausgezeichnet werden Bauwerke, Gebäudegruppen und realisierte städtebauliche Planungen mit herausragenden Qualitäten. Der alle drei Jahre vergebene Preis würdigt zudem das erfolgreiche Zusammenwirken von Bauherr und Architekt, die den Preis gemeinsam erhalten. Die prämierten Projekte werden nach einer öffentlichen Ausschreibung durch eine Fachjury ausgewählt. Die Ausstellung zeigt die Preisträger und weitere ausgewählte Arbeiten.

04) Ausstellung: Unter Strom. Josef Riehl - Ingenieur und Unternehmer
Donnerstag, 13. September 2012 um 19.00 Uhr
Archiv für Baukunst, Adambräu, Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck
Bis 31. Oktober 2012

Josef Riehl zählte zu den bedeutendsten Ingenieuren seiner Zeit. In dieser Rolle ist er heute weitgehend in Vergessenheit geraten. Anlässlich des 100jährigen Bestehens der Karwendelbahn - einer Hochgebirgsbahn, die schon nach ihrer Einweihung 1912 internationale Anerkennung als technische Meisterleistung gefeiert wurde - ehrt die Ausstellung in Innsbruck und Bozen den herausragenden Tiroler Technikpionier.

05) Ausstellung: Der Münchener Glaspalast - Glanz und Untergang
Bis 14. September 2012
Bayerisches Hauptstaatsarchiv, Schönfeldstraße 5, 80539 München

06) Ausstellung: Bembé Dellinger - Gebäude
Freitag, 14. September 2012 um 19.00 Uhr
Architekturgalerie München, Türkenstraße 30, 80333 München
Einführung: Heio Letzel, Autor und Regisseur
Bis 20. Oktober 2012
Die Architekturgalerie wird unterstützt von CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg

Zweiundzwanzig Modelle. Zweiundzwanzig Monitore. Zweiundzwanzig Einblicke in zweiundzwanzig individuelle Wohnhäuser in der Fünf-Seen-Region. Seit 1998 führen Felix Bembé und Sebastian Dellinger das in Greifenberg am Ammersee ansässige Architekturbüro Bembé Dellinger. Bearbeitet werden klassische Bauaufgaben vom Einfamilienhaus über Gewerbebauten bis zu Gebäuden der öffentlichen Hand. Besondere Aufmerksamkeit erzeugen sie hierbei durch ihre extravaganten und vielfach prämierten Wohnhäuser, welchen der größte Teil dieser Ausstellung gewidmet ist.

07) Ausstellung: Bauten erinnern. Augsburg in der NS-Zeit
Mittwoch, 19. September 2012 um 19.00 Uhr
Architekturmuseum Schwaben, Thelottstraße 11, 86150 Augsburg
Bis 20. Februar 2013

Mit dem Tod der Zeitzeugen werden Bauten zu wichtigen Dokumenten der Erinnerung. In der Ausstellung werden alle Bereiche des Lebens im Nationalsozialismus in Augsburg mit den authentischen Orten verknüpft und damit eindringlich erfahrbar. Das Spektrum umfasst Gebäude der Verwaltung, der Partei und Justiz, der Propaganda und der Rüstungsindustrie, ferner Wohnbauten und Kasernen. Darüber hinaus werden Räume jüdischen Lebens, "arisierte" Häuser und Orte behandelt, an denen sich der Widerstand gegen den NS-Terror formierte.

08) Ausstellung: 40 Jahre Städtebauförderung in Bayern
Vom 19. September bis 26. Oktober 2012
Regierung von Oberbayern, Maximilianstraße 39, 80538 München

09) Ausstellung: AIT-AWARD 2012
Donnerstag, 20. September 2012 um 19.30 Uhr
AIT ArchitekturSalon, Arcisstraße 68-74, 80801 München
Bis 11. Oktober 2012

10) Ausstellung: Architekturpreis Land Salzburg 2012
Donnerstag, 20. September 2012 um 19.30 Uhr
Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Organisation: Initiative Architektur Salzburg
Preisverleihung, Buchpräsentation, Ausstellungseröffnung
Bis 19. Oktober 2012

11) Ausstellung: Ausgezeichnetes Bauen mit Holz in Oberfranken
Bis 21. September 2012
Regierung von Oberfranken, Ludwigstraße 20, 95444 Bayreuth

Samstag bis Mittwoch, 29. September bis 3. Oktober 2012
Oberfränkisches Bauernhofmuseum, Kleinlosnitz 5, 95239 Zell

12) Ausstellung: Architektouren 2012
Mittwoch, 26. September 2012 um 14.00 Uhr
Hardenberg Gymnasium, Kaiserstraße 92, 90763 Fürth
Veranstalter: Bayerische Architektenkammer, Fachbereich Kunst am Hardenberg-Gymnasium, Fürth
Bis 25. Oktober 2012

13) Ausstellung: Der Architekt - Geschichte und Gegenwart eines Berufsstandes
Mittwoch, 26. September 2012 um 19.00 Uhr
Architekturmuseum der TU München, Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München
Bis 3. Februar 2013

Obwohl Bauen zu den ältesten Tätigkeiten des Menschen gehört und die Architektur als Mutter der Künste gilt, sind die Arbeit des Architekten und die historische Entwicklung des Berufs nur Wenigen genauer bekannt. In einer umfassenden Ausstellung werden die vielen Veränderungen des Berufsbildes dargestellt: Die Entwicklung des Architekten vom Baumeister zum Künstler und vom Konstrukteur zum Organisator wird dabei ebenso thematisiert, wie das unterschiedliche Verständnis von Aufgabe und Stellung des Architekten in verschiedenen Ländern, Kulturkreisen und Jahrhunderten. Beispiele von der Antike bis zur Gegenwart illustrieren und erklären dabei nicht nur die Geschichte und Bedeutung des Berufs, sondern auch das Verhältnis zum Bauherrn, die Umsetzung von Ideen, die bildliche Selbstdarstellung sowie die Beziehung der Architektur zu anderen Künsten wie Literatur, Musik und Theater. Mit Gemälden, Zeichnungen, Fotos, Modellen und Filmen entsteht ein ebenso vielfältiges wie spannendes Bild eines Berufsstandes.

14) Ausstellung: Young Viennese Architects Yo.V.A. (Vorschau)
Dienstag, 2. Oktober 2012 um 19.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Bis 16. November 2012

Die Ausstellung Young Viennese Architects Yo.V.A. fördert junge Wiener Architekten und dient als Plattform für ihre innovativen Realisierungen, Ideen und Konzepte. Aus 39 Bewerbungen wählte eine von Professor Wolf D. Prix geleitete Kommission zwölf Büros aus.

15) Ausstellung: "Trojaner" und "Reisetempel"
Bis 3. Oktober 2012
Tempel Museum Etsdorf, Rangersgaß 21, 92272 Etsdorf, Gemeinde Freudenberg

16) Ausstellung: Reduce, Reuse, Recycle. Ressource Architektur - Deutscher Pavillon Architekturbiennale Venedig
Bis 25. November 2012
"Von uns hätte er den goldenen Löwen bekommen: Generalkommissar Muck Petzet hat tatsächlich den besten Pavillon kuratiert - simpel, einleuchtend und nicht zuletzt beeindruckend mondän in seinem Auftreten, was dem Designer Konstantin Grcic zu verdanken ist." schreibt Laura Weissmüller in ihrem Artikel zur 13. Architekturbiennale Venedig in der Süddeutschen Zeitung. Wir schließen uns an! Mehr lesen Sie hier…

17) Jubiläum: 15 Jahre Architekturforum Passau
Freitag, 28. September 2012 um 19.00 Uhr
Großer Redoutensaal, Gottfried-Schäffer-Straße 2, 94032 Passau
Veranstalter: Architekturforum Passau e.V.

18) Vortrag: Holzbau - Christian Kaufmann, Paul Schweizer, Georg Kleeberger
Donnerstag, 13. September 2012 um 18.30 Uhr
Künstlerhaus, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Veranstalter: Initiative Architektur Salzburg

19) Vortrag: Bauen in Kaufbeuren und anderswo
Montag, 17. September 2012 um 20.00 Uhr
kunsthaus kaufbeuren, Spitaltor 2, 87600 Kaufbeuren
Referent: Prof. Florian Nagler, München

20) Vortrag: Ernst Neufert - Leben und Werk des Architekten
Donnerstag, 20. September 2012 um 19.00 Uhr
Neues Museum in Nürnberg, Klarissenplatz, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Neues Museum, BDA Kreisverband Nürnberg-Mittelfranken-Oberfranken
Referent: Prof. Dr. Werner Durth, Darmstadt
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg

Die ungewisse Zukunft des ehemaligen Versandzentrums der Firma Quelle an der Fürther Straße ist Anlass, sich dem nach Entwurf von Ernst Neufert gebauten Komplex in einer Folge von drei Vorträgen auf verschiedenen Wegen zu nähern. Als Architekt, Hochschullehrer und international renommierter Autor wirkte Ernst Neufert in drei Epochen deutscher Geschichte und setzte vor allem als Industriearchitekt durch seine vielfach publizierten Projekte bemerkenswerte Zeichen des Wiederaufbaus im Westen Deutschlands. Die Beschäftigung mit seinem breiten OEuvre offenbart eine bemerkenswerte Vielfalt seiner Entwürfe im Spannungsfeld zwischen hoch rationalem Funktionalismus und erfindungsreicher Gestaltung im Umgang mit Konstruktion und Material. Das Ensemble der Quelle, mit erstmals mehrgeschossig eingesetzten Spannbetondecken und vollautomatischer Versandanlage ein Höhepunkt seiner Tätigkeit im Industrie- und Verwaltungsbau, steht beispielhaft für die Verbindung von technischer Innovation und gestalterischer Qualität. Ebenso exemplarisch kann in anderer Hinsicht an diesem Gebäudekomplex die Frage des Umgangs mit ähnlichen, durch den Verlust ihrer angestammten Nutzung brach gefallenen Großbauten der Nachkriegsmoderne erörtert werden. Die Vortragsreihe in drei Teilen bildet den Auftakt für eine Ausstellung zum Leben und Werk Ernst Neuferts, die für das Jahr 2013 im Neuen Museum in Nürnberg geplant ist.

21) Vortrag: Stereofotografien (3D) aus Nürnberg von 1860 bis 2011
Dienstag, 25. September 2012 um 19.30 Uhr
Bildungszentrum Nürnberg, Fabersaal, Gewerbemuseumsplatz 2, 90403 Nürnberg
Veranstalter: Altstadtfreunde Nürnberg e.V.

22) Vortrag: Vision für einen Regionalpark Rednitz - Regnitz
Donnerstag, 27. September 2012 um 19.00 Uhr
Gewerkschaftshaus Nürnberg, Kornmarkt 5, 90402 Nürnberg
Veranstalter: bauLust Initiative für Architektur und Öffentlichkeit e.V.
Referent: Prof. Dipl.-Ing (TU) Gerd Aufmkolk, Landschaftsarchitekt

23) Vortrag: Architektenlunch mit Karl + Probst Architekten (Vorschau)
Donnerstag, 4. Oktober 2012 um 13.00 Uhr
AIT ArchitekturSalon, Arcisstraße 68-74, 80801 München

24) Diskussion: Plätze in der Stadt
Dienstag, 11. September 2012 um 19.00 Uhr
Gaststätte "Der Pschorr", Theresiensaal, Viktualienmarkt 15, 80331 München
Veranstalter: Kulturforum der Sozialdemokratie in München e.V.
25) Diskussion: Welche Bedeutung hat der innerstädtische Isarraum für die Münchner?
Mittwoch, 12. September 2012 um 18.00 Uhr
Dreigroschenkeller, Lilienstraße 2, 81669 München
Veranstalter: Arbeitskreis Isarlust (Info)

Wenn die Isar die Seele Münchens ist, dann ist die innere Isar das Herz. Nicht nur in den Sommermonaten zieht es tausende Münchner an ihren Fluss. Im renaturierten Bereich im Süden finden sie Erholung und die Nähe zur Natur mitten in der Stadt. Welche Bedeutung hat jedoch der innerstädtische Isarraum zwischen Cornelius- und Maximiliansbrücke für die Münchnerinnen und Münchner? Im Gespräch mit den Vorsitzenden und Mitgliedern der angrenzenden Bezirksausschüsse sowie Anwohnern des innerstädtischen Isarraums soll der Frage nach der identitätsstiftenden Funktion des innerstädtischen Isarraums nachgegangen werden.

26) Diskussion: Mehr als nur ein Dach über dem Kopf - Vom gesellschaftlichen Mehrwert der Architektur
Donnerstag, 13. September 2012 um 19.00 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum, Arcisstraße 21, 80333 München
Anmeldung erforderlich (Info hier)

27) Diskussion: Architekturclub - Infusion oder Gießkanne? Förderung junger Architekten in Wien und München (Vorschau)
Dienstag, 2. Oktober 2012 um 19.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
28) Seminar: Kostenlose ARCHICAD Schnupperseminare
Dienstag, 18. September 2012 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT  Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

Montag, 1. Oktober 2012 von 14.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

Freitag, 5. Oktober 2012 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Regensburg, Nußbergerstraße 6a, 93059 Regensburg

29) Seminar: ARCHICAD Grundkurse
Dienstag bis Donnerstag, 11. bis 13. September 2012, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr ***ausgebucht
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

Mittwoch bis Freitag, 26. bis 28. September 2012, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

Dienstag bis Donnerstag, 9. bis 11. Oktober 2012, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

30) Seminar: ARCHICAD Update-Workshops "Modellieren mit ARCHICAD 16"
Freitag, 14. September 2012 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Freitag, 14. September 2012 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Montag, 17. September 2012 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Montag, 17. September 2012 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT  Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

Montag, 24. September 2012 von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Montag, 24. September 2012 von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern, Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg

31) Forum: Grohe Dialog - ZÜNDSTOFF
Donnerstag, 20. September 2012 um 19.00 Uhr
8 Seasons, Sonnenstraße 24-26, 80331 München
Veranstalter: Grohe AG, Anmeldung erforderlich
32) Forum: Energiewende gestalten - Landschaft
Mittwoch, 26. September 2012 um 18.00 Uhr
Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München
Veranstalter: Deutscher Werkbund Bayern e.V.
Mit Unterstützung von CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München/Nordbayern/Regensburg
Der Deutsche Werkbund steht für Reformen und einen hohen Gestaltungsanspruch. In seiner 100-jährigen Geschichte hat er immer wieder wichtige Impulse für die Gesellschaft und ihre Baukultur gegeben. Mit der Veranstaltungsreihe "Die Energiewende gestalten und dem Thema Landschaft knüpft der Deutsche Werkbund Bayern heute an den Geist der Werkbundtagungen "Die große Landschaftszerstörung" von 1959 und "Die Landschaft muss Gesetz werden" von 1960 an. Die Energiewende ist eine Herausforderung für die Gestaltung unserer Umwelt - für die Landschaft, die Städte und Dörfer. Der Zwang zur raschen Umsetzung der Energiewende birgt eine Gefahr, es bieten sich aber auch Chancen: Es droht die Zerstörung und Beeinträchtigung von Naturräumen, wertvoller Stadtbilder und idyllischer Dorfansichten. Doch es können auch neue Qualitäten in unserem Lebensumfeld entstehen und die Baukultur kann profitieren. Die erste Veranstaltung zum Thema Landschaft soll dazu beitragen, die Auswirkungen der Energiewende auf das "Bild der Landschaft" und deren Wert in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu rücken und daraus die notwendigen Konsequenzen zu ziehen: Die qualitätvolle und nachhaltige Gestaltung der Veränderungen in unserem Kulturraum muss zu einem zentralen Anliegen aller Beteiligten werden.

33) Forum: [ECHTZEIT] Architektur und Design Konferenz - Räume und Strukturen (Vorschau)
Donnerstag + Freitag, 4./5. Oktober 2012
Rolf Benz AG, Haiterbacher Straße 104, 72202 Nagold
Veranstalter: Rolf Benz AG & Co. KG, ap35, www.echtzeit-rolfbenz.de
34) Forum: Textilien in Bau und Architektur (Vorschau)
Dienstag, 16. Oktober 2012
Festung Marienberg, 97082 Würzburg
Veranstalter: Bayern Innovativ GmbH

35) Symposium: Kultur- und Kreativwirtschaft  der Europäischen Metropolregion Nürnberg (Vorschau)
Dienstag, 2. Oktober 2012 von 10.00 Uhr bis 18.30 Uhr
Historisches Rathaus, Rathausplatz 2, Nürnberg
Veranstalter: Europäische Metropolregion Nürnberg

36) Tagung: Städtebauförderung - Chance für den demographischen Wandel
Donnerstag, 13. September 2012 von 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Aula der Universität Bamberg, Dominikanerstraße 2a, 96049 Bamberg
Veranstalter: Oberste Baubehörde, Anmeldung war erforderlich

Die zukünftige Entwicklung unserer Städte und Gemeinden wird stark davon abhängen, wie die Funktionsfähigkeit der Siedlungsstrukturen und der öffentlichen Daseinsvorsorge auch bei abnehmenden Bevölkerungszahlen sichergestellt werden kann. Dabei gilt es vor allem, vitale Stadtzentren und Ortskerne als Ankerpunkte zu erhalten und zu entwickeln. Mit ihrem weit gefächerten Instrumentarium bietet die Städtebauförderung mit ihrer nunmehr mehr als 40-jährigen Erfahrung die erforderliche Kompetenz für integrierte Planungen und passgenaue Konzepte. Das Spektrum reicht von der Revitalisierung des Baubestands und der Anpassung des öffentlichen Raumes an die Mobilität aller Generationen bis hin zu organisatorischen Modellen, wie wir sie beispielsweise vom Leerstandsmanagement kennen. Auch interkommunale Kooperationen werden dabei zunehmend an Bedeutung gewinnen. Die Fachtagung in der Aula der Universität Bamberg, einer umgenutzten Kirche des Dominikanerklosters, wird sich mit den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und deren städtebaulichen Auswirkungen beschäftigen. Vor allem aber wird die Veranstaltung Anregungen und Hinweise geben, wie wir auf den demographischen Wandel in den Städten und Gemeinden mit Hilfe der Städtebauförderung reagieren können.

37) Tagung: DAI Tag 2012
Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. September 2012
Hotel Maritim, Seidenstraße 34, 70174 Stuttgart
Veranstalter: DAI Verband Deutscher Architekten- und Ingenieurvereine e.V.

38) Tagung: Wohnen wie gewohnt? Umsetzung von Innovationen im Wohnungsbau
Mittwoch, 26. September 2012 von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Bayerischer Bauindustrieverband e.V., Oberanger 32, 80331 München
Veranstalter: Institut für Städtebau und Wohnungswesen München (ISW)

39) Tagung: Städtisches Kulturerbe zwischen Konservierung, Inszenierung und Verwertung
Donnerstag + Freitag, 27./28. September 2012
Besucherzentrum Weltkulturerbe, Weiße Lammgasse 1, 93047 Regensburg
Neues Rathaus, D.-Martin-Luther-Straße 1, 93047 Regensburg
Veranstalter: Bayerische Architektenkammer, Forum Stadt e.V.

40) Tagung: Bürgerbeteiligung 2.0 - Grundlagen, Methoden, Umsetzungsbeispiele (Vorschau)
Donnerstag + Freitag, 4./5. Oktober 2012
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie, Prinzregentenstraße 24, 80538 München
Veranstalter: Institut für Städtebau und Wohnungswesen München (ISW)

41) Exkursion: Studienfahrt nach Böhmen und Mähren
Donnerstag bis Sonntag, 20. bis 23. September 2012
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Bayreuth

42) Exkursion: Regenerative Energiegewinnung in der Stadt! - E-Bike Exkursion zu ausgewählten Projekten
Samstag, 22. September 2012  von 14.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Veranstalter: Bayerische Architektenkammer
Leitung: Dipl.-Ing. Anna Hogeback, PlanTreff München
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Traub, Architekt, München

Der globale Wandel der gewohnten Energie- und Mobilitätssysteme ist Herausforderung und Chance zugleich. Elektromobilität kann zum Umweltschutz und zur Ressourcenschonung beitragen. Im Rahmen der verkündeten Energiewende entwickeln Klima-Ingenieure, Bauphysiker und Architekten mit Hochdruck neue Materialien, Konstruktionsweisen und effiziente Konzepte: Bereits 2020 sollen Neubauten in der Bilanz Energie liefern, statt sie nur zu verbrauchen. Überschüssiger Strom kann im Netz oder auch für Mobilität genutzt werden. Vor diesem Hintergrund werden Stadt- und Verkehrsplaner aktiv, um die Stadt für uns zukunftsfähig zu entwickeln. Auf der E-Bike Exkursion werden beispielhafte Gebäude und Versorgungseinrichtungen erkundet, deren Energiekonzepte setzen bereits auf Teilaspekte der Visionen von morgen setzen: Wind-, Wasser- oder Solarenergie.

43) Führung: Ehemaliges Milchhofgelände Terra N(ürnberg)
Freitag, 14. September 2012 um 16.00 Uhr
Treffpunkt wird noch bekanntgegeben
Veranstalter: bauLust Initiative für Architektur und Öffentlichkeit e.V.
Führung: Dipl.-Ing. Brigitte Sesselmann, Architektin

44) Führung: Theresienwiese München
Mittwoch, 19. September 2012 um 17.00 Uhr
Treffpunkt Goetheplatz, vor dem Postamt, München
Veranstalter: Münchner Forum e.V.
Führung: Dr. Dieter Klein, Kunsthistoriker

Durch die zunehmende kommerzielle Nutzung der Theresienwiese ist diese große Freifläche inmitten der Stadt ins Gerede gekommen. Die Bewohner der umliegenden Viertel fühlen sich durch die Übernutzung der Wies'n nicht nur während des Oktoberfestes in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt. Das Fass zum Überlaufen brachte das inzwischen mehrere Monate andauernde Betretungsverbot während der Auf- bzw. Abbauzeit der Wies'n, das Fußgänger zu unzumutbaren Umwegen zwingt und ganz offensichtlich die Wünsche der Gastronomie über die Bedürfnisse der Bewohner stellt. Auf dem Rundgang wird der Vergleich zwischen Stadtplanung und Architektur des 19. Jahrhunderts und der gegenwärtigen Situation gezogen.

45) Führung: Die Bamberger Dombauhütte
Freitag, 21. September 2012 um 14.30 Uhr
Treffpunkt: Dombauhütte in der Alten Hofhaltung, Domplatz 7, 96049 Bamberg
Veranstalter: BDB Bezirksgruppe Bamberg
Anmeldung bis 18. September 2012 erforderlich an thomas.kandler(at)stbaba.bayern.de

46) Führung: Hausbesuch Kinderwohnheim Marienberg
Freitag, 28. September 2012 um 15.00 Uhr
Kinderwohnheim Marienberg, Marienstraße 50, 95126 Schwarzenbach a.d. Saale
Veranstalter: Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.
Führung: Karsten Hilbert, Architekt, Anmeldung erforderlich!

"Hausbesuch" ist eine Initiative der Bauberatung des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege, bei der jeweils an einem Freitagnachmittag ein Gebäude ausführlich vorgestellt wird. Architekt und Bauherr werden dabei anwesend sein. Mit den Hausbesuchen soll die Bauberatung des Landesvereins intensiviert werden, um zur Verbreitung vorbildlicher, qualitätsvoller Architektur beizutragen. Sie richten sich an Stadt-, Kreis- und Ortsheimatpfleger, an Bürgermeister, Architekten, Bauherren sowie interessierte Bürger.

47) Führung: Ortgang - Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg (Vorschau)
Donnerstag, 4. Oktober 2012 um 16.00 Uhr
Baustellenführung mit Hascher Jehle Architektur Berlin
Akademie der bildenden Künste, Bingstraße 60, 90402 Nürnberg
Veranstalter: BDA Kreisverband Nürnberg-Mittelfranken-Oberfranken

48) Messe: GaLaBau 2012
Mittwoch bis Samstag, 12. bis 15. September 2012
NürnbergMesse, Messezentrum, 90471 Nürnberg
www.galabau.info-web.de

49) Forum: DESIGN Auf AEG - Frisches Design 2012
Samstag + Sonntag, 22./23. September 2012
Halle 15 Auf AEG, Muggenhofer Straße 135, 90429 Nürnberg
designaufaeg.blogspot.de

50) Messe: RENEXPO 2012
Donnerstag bis Sonntag, 27. bis 30. September 2012
Messe Augsburg, Am Messezentrum 5, 86159 Augsburg
www.renexpo.de

51) Lesung: Das Olympia 72 Lesebuch
Samstag, 15. September 2012 um 19.00 Uhr
Teutonenhaus, Richard-Wagner-Straße 7, 80333 München
Veranstaltung: testimon Verlag

52) Lektüre: Standpunkte 08/2012 des Münchner Forum
Herausgeber: Münchner Forum e.V. (Download)
Die August-Ausgabe der "Standpunkte" beschäftigt sich u.a. mit folgenden Themen:
53) Buchtipp: Reduce, Reuse, Recycle. Ressource Architektur
Die Publikation zum deutschen Beitrag auf der 13. Internationalen Architekturausstellung der Biennale Venedig 2012. Die Auseinandersetzung mit dem Vorhandenen ist in Deutschland zur wichtigsten Aufgabe der Architekten geworden. Dabei gilt es, die Energien und Potenziale des Vorhandenen zu erkennen und weiterzuentwickeln. Was wäre, wenn wir das auf Vermeidung ausgerichtete Denkmodell von Reduce / Reuse / Recycle auf Architektur übertragen? Lässt sich daraus ein neues Wertesystem entwickeln, in dem ein Eingriff besser bewertet wird, je weniger verändert werden muss? Welche Potenziale zur Weiterentwicklung der Architektur bietet das Alltägliche? Diesen Fragen gehen die Herausgeber Muck Petzet und Florian Heilmeyer in der begleitenden Publikation zur Ausstellung Reduce Reuse Recycle - Ressource Architektur nach. Mehr lesen Sie hier…

54) Buchtipp: SZENEN DREIER HÄUSER (von Gunnar Asplund)
Studenten entdecken Sensationelles: Gunnar Asplunds Stockholmer Bibliothek ist in Wirklichkeit ein Bahnhof! Wie Räume vom Schnitt ausgehend interpretiert werden lesen Sie hier…

55) Film: Traumhäuser
Sonntag, 16. September 2012 um 13.00 Uhr (BRalpha)
Traumhäuser: Ein Haus am Hang
Sonntag, 23. September 2012 um 13.00 Uhr (BRalpha)
Traumhäuser: Ein Haus mit Wintergarten
Sonntag, 30. September 2012 um 13.00 Uhr (BRalpha)
Traumhäuser: Ein Riegel mit Weitblick

56) Radio: Eine Geschichte der Klinikarchitektur
Podcast vom 21. Juni 2012
www.br-online.de/podcast

Die Anlage eines Krankenhauses spiegelt wider, ob Barmherzigkeit, Bedarfsdeckung oder Brandschutz oberste Priorität bei der Planung hatten. Wie trägt die Umgebung zur Heilung bei? Licht, Luft, Farben und Formen - Wie lassen sich moderne medizinische und hygienische Standards mit den Bedürfnissen von Patienten vereinbaren?

57) Radio: Olympia 72 - Fröhliches, friedliches, anderes Deutschland
Podcast vom 16. August 2012
www.br-online.de/podcast

Einen Charakter der Ungezwungenheit, Offenheit, Leichtigkeit sollten die Olympischen Spiele von München haben.So stellte es sich Otl Aicher, der große und sicher bekannteste Gestalter in der damals noch jungen Bundesrepublik vor. Er war verantwortlich für das Erscheinungsbild, den öffentlichen Auftritt dieser Spiele, mit ihren Farben, Kostümen, Eintrittskarten, Piktogrammen, mit allem, vom typographischen Detail bis zum großen Designkonzept. Aber nicht allein, sondern zusammen etwa mit dem Zeltdach-Architekten Günther Behnisch und dem Ingenieur Frei Otto, mit dem Landschaftsarchitekten des Olympiaparks, Günther Grzimek, oder dem Architekten Werner Wirsing, der den Gestaltungsausschuss leitete, und mit vielen anderen, auch aus der Politik. Zum Beispiel Hans-Jochen Vogel, damals der Oberbürgermeister Münchens, der die Spiele, ihre Ästhetik, ihr kulturelles Begleitprogramm, als Zeichen einer neuen, offenen Gesellschaft ansah, für den neuen Geist einer demokratischen Bundesrepublik, und Olympia als positives Gegenbild der Spiele 1936 in Berlin. Damit beschäftigt sich die Sendung, in der Zeitzeugen von ihren Erlebnissen erzählen. Sie verschafft Einblicke und Rückblicke, dokumentiert aber auch die zuweilen kritische Sicht damals jüngerer Menschen auf die Spiele aus 40 Jahren Abstand.

58) Radio: Münchner Forum auf Radio Lora
Montag, 10. September 2012 um 19.00 Uhr
Münchner Forum auf Radio Lora, UKW 92,4

59) Feier: BauLust-Sommerfest
Mittwoch, 12. September 2012 ab 17.00 Uhr
Auf der Liebesinsel in Nürnberg (GoogleMaps)
Veranstalter: BauLust Initiative für Architektur und Öffentlichkeit e.V.

60) Feier: designerwerkschau - SUMMER END SUMMIT
Donnerstag, 13. September 2012 um 18.00 Uhr
designerwerkschau, Gotzinger Straße 52b, 81371 München

61) Sport: Deutschlands schnellstes Architekturbüro
Sonntag, 23. September 2012 ab 10.00 Uhr
Veranstalter: OBJECT CARPET im Rahmen des Tegernseelaufes
Anmeldung bis 7. September 2012

62) Rückblick: Volles Haus bei ARCHICAD 16 Sonderschichten
Über 300 Teilnehmer konnten sich im Juli bei unseren kostenlosen Einführungsveranstaltungen für ARCHICAD 16 in München, Nürnberg, Würzburg, Regensburg und Passau von den neuen Möglichkeiten der aktuellen Version ARCHICAD 16 überzeugen. Mehr lesen Sie hier…

63) Projekt: TEAM KONZEPT GMBH gestaltet Münchner Dolce & Gabbana Store neu
Das Modehaus Dolce & Gabbana öffnete am 31. Mai 2012 seinen Münchner Store in der Maximilianstraße nach einem kompletten Makeover in nur 30 Tagen Bauzeit. Mehr lesen Sie hier…

64) ARCHICAD: Präsentationstool BIMx von GRAPHISOFT für Android verfügbar
Ab sofort gibt es BIMx (Building Information Model Explorer) von GRAPHISOFT als mobiles Präsentationswerkzeug für dreidimensionale Architekturmodelle auch für Android-Systeme. Mehr lesen Sie hier…

65) ARCHICAD: Rapid Prototyping - STL-Export für ARCHICAD 16 verfügbar
Mit dem Add-On für den STL-Export können Sie die in ARCHICAD 16 generierten 3D-Modelle problemlos an einen 3D-Drucker übergeben. Mehr lesen Sie hier…

66) ARCHICAD: Neue Schnittstelle für Abbund und Holzbau zu SEMA Experience
Mit der neuen Schnittstelle zwischen ARCHICAD, der BIM-Software von GRAPHISOFT und SEMA Experience, einer Softwarelösung für den Abbund und Holzbau der Firma SEMA ist es möglich, wesentliche Elemente der Gebäudeplanung zur weiteren Verwendung im Holzbau zu exportieren. Mehr lesen Sie hier…

67) Impressum
Dieser Newsletter wurde sorgfältig von mir zusammengestellt. Ein Teil der Veranstaltungen erfordert eine Anmeldung. Im Einzelfall informieren Sie sich bitte jeweils auf den Webseiten des Veranstalters. Der nächste Newsletter erscheint am Montag, 1. Oktober 2012. Redaktionsschluß ist am Freitag, den 28. September 2012. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mit unserem Newsletter erreichen wir derzeit rund 13.000 Architekten/innen und Planer/innen, überwiegend in Bayern. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, reicht uns eine kurze, formlose Nachricht an info@graphisoft-muenchen.de.

CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München
Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Telefon 089-54370900, Fax 089-54370905
info@graphisoft-muenchen.de
www.graphisoft-muenchen.de

CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern
Landgrabenstraße 94, 90443 Nürnberg
Telefon 0911-3768890, Fax 0911-3768899
info@graphisoft-nordbayern.de
www.graphisoft-nordbayern.de

CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Regensburg
Nußbergerstraße 6a, 93059 Regensburg
Telefon 0941-46114811, Fax 0941-46114813
info@graphisoft-regensburg.de
www.graphisoft-regensburg.de

Inhaber: Martin Schnitzer