Architektur News Bayern 11/2015

Guten Tag!

Hier sind wir wieder mit allen aktuellen Terminen rund um Architektur und Baukultur vom 2. bis 29. November 2015 für die Regionen München/Oberbayern, Niederbayern, Oberpfalz sowie Mittel-/Ober- und Unterfranken. In Kürze sind die Termine auch hier auf unserer Webseite zu finden: Architektur News Bayern KW 45 bis 48/2015

01) Software: Neue Live-Verbindung zwischen ARCHICAD und Rhino-Grasshopper
02) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
03) Vortrag: „Innovation und soziale Verantwortung“
04) Film: The Wounded Brick
05) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
06) Ausstellung: Auszeichnung Guter Bauten Franken 2015
07) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
08) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 1 - Regensburg
09) Vortrag: Mittwochsreihe Nürnberg - form and structure
10) Vortrag: High Touch!
11) Vortrag: Mittwochsreihe Architekturdesign - Designschutz!
12) Vortrag: „Kein Selbstzweck - Innovation in der Gebäudehülle“
13) Lesung: Konrad Biller „Architekturkritische Streifzüge durch Nürnberg seit 40 Jahren“
14) Vortrag: „Radikal nah: Schweiz“ - Andreas Hofer
15) Buchvorstellung: Neumarkt i.d. Oberpfalz - Eine Stadt und ihre Formgeber
16) Exkursion: „Flanier mit mir!“ Bamberg und die Moderne
17) Ausstellung: PLATFORM OPEN STUDIOS
18) Vortrag: „From Sensual City to Grand Paris Express“
19) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
20) Diskussion: Architekturclub „Von innen nach außen?“
21) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 1 - München
22) Tagung: BIM Kongress Deutschland
23) Tagung: Fassade - Trends und Perspektiven zur Gebäudehülle
24) Vortrag: Politik im Dialog - Staatsministerin Ilse Aigner zu Gast in der Bayerischen Architektenkammer
25) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
26) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
27) Diskussion: Krise als Chance
28) Vortrag: AllesWirdGut Architekten „Kaiser, Oper, Apfelstrudel - das war einmal“
29) Ausstellung: Konstantin Grcic - „The good the bad and the ugly“
30) Vortrag: „Heimat Bauen“ - Stein Hemmes Wirtz
31) Vortrag: Prof. Ralf Pasel
32) Ausstellung: Günther Domenig - ein anderer Blick
33) Vortrag: „Der königliche Kurgarten Bad Reichenhall“
34) Vortrag: Erhalten und Gestalten - Altes und neues Bauen in Bayern
35) Messe: Schulbau Messe
36) Tagung: Münchner Stahlbautage
37) Vortrag: Wärmespeicher im Überblick
38) Vortrag: Experimenteller Tragwerksentwurf
39) Diskussion: „Bauen im Bestand - Stadtpotenziale definieren und fördern"
40) Tagung: „Einfaches Bauen - Low Tech versus High Tech“
41) Führung: Hausbesuch - Verwaltungs- und Werkstattgebäude Sonthofen
42) Ausstellung: „Vieh(l)hof“ von Margret Lochner und Eva Schnitzer
43) Exkursion: 14. ArchitektOurbus Landshut
44) Tagung: Münchner Wissenschaftstage - Städte der Zukunft
45) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
46) Forum: Du bist die Stadt - Wie sieht Bürgerbeteiligung der Zukunft aus?
47) Diskussion: Die Region München muss dichter werden! Aber wo und wie?
48) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
49) Vortrag: Montagsreihe TU München - Johan Celsing
50) Tagung: G&W Baufachtag „BIM-Projektprozesse beim Einsatz von CAD und AVA“
51) Diskussion: Gebäudebegrünung für ein besseres Wohnklima?
52) Vortrag: „Radikal nah: Schweiz“ - Axel Fickert
53) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
54) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
55) Tagung: G&W Baufachtag „BIM-Projektprozesse beim Einsatz von CAD und AVA“
56) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 2 - München
57) Vortrag: Vortragsreihe "Bauen und Licht" - Amandus Sattler
58) Vortrag: AQ Arkitekter „Studio Furillen & House Forsberg“
59) Ausstellung: SI / NO - Architecture of Urban Think Tank
60) Vortrag: Tages - und Kunstlicht in der Architektur
61) Vortrag: Mittwochsreihe Nürnberg - form and structure
62) Vortrag: „here + there“ - Roger Boltshauser
63) Film: „The City Dark“
64) Vortrag: Zwischen Tradition und Moderne - Europäischer Kirchenbau im 20. Jahrhundert
65) Ausstellung: Ruinelli Architetti
66) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
67) Vortrag: Montagsreihe TU München - Adrian Streich
68) Tagung: Bau-Qualität wie schaffen wir das?
69) Seminar: ARCHICAD Schnupperseminar
70) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
71) Seminar: ARCHICAD Schnupperseminar
72) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 1 - Nürnberg
73) Vortrag: KREINERarchitektur „Architektur baut auf Vertrauen“
74) Vortrag: Mittwochsreihe Nürnberg - form and structure
75) Vortrag: Francis Kere „Architektur zwischen Kulturen“
76) Seminar: ARCHICAD Schnupperseminar
77) Vortrag: „Architektur Denken“ Adolf Loos
78) Forum: LOC Center Day 2015
79) Preisverleihung und Ausstellung: BDA Regionalpreis Niederbayern Oberpfalz 2015
80) Diskussion: Breakfast Club - Unsettled
81) Diskussion: „Wie zusammen leben?“
82) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 2 - Regensburg
83) Film: Museum Hours
84) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
85) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
86) Vortrag: Vortragsreihe "Bauen und Licht" - Frank Vetter
87) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 2 - Nürnberg
88) Vortrag: Montagsreihe TU München - De Vylder Vinck Taillieu
89) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 1 - München
90) Vortrag: „Wie IKEA und Kommunen voneinander profitieren. Beispiele für zielführende Projektentwicklung im Dialog“
91) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
92) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Wohnbautag
93) Vortrag: Mittwochsreihe Architekturdesign - "Öffentlichkeit bauen"
94) Vortrag: „here + there“ - Rene Bechter
95) Symposium: „Gebaute Neuanfänge - Nutzungskontinuität und Bedeutung Münchner Nachkriegsarchitektur“
96) Seminar: ARCHICAD 19 Update-Workshop für „Aufsteiger“
97) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
98) Seminar: ARCHICAD 19 Update-Workshop für „Aufsteiger“
99) Vortrag: Montagsreihe TU München - David Kohn
100) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
101) Tagung: Lebensform Stadt. Der Mensch als unbekanntes Leitbild
102) Ausstellung und Tagung: Architektur als Bühne
103) Ausstellung: Natursteinführer München
104) Ausstellung: Architektouren 2015
105) Ausstellung: „Verweile doch!“
106) Ausstellung: Dreamland Alps
107) Preis: Nominierungen zum BDA Preis Bayern 2016 online
108) Auslobung: Baumeister Academy 2016
109) Auslobung: Deutscher Hochschulbaupreis 2016
110) Auslobung: Preis für Baukultur der Metropolregion München
111) Auslobung: „Geplant + Ausgeführt“
112) Lektüre: Deutsches Architektenblatt DAB Regional 11/2015
113) Lektüre: MAP - München Architektur Programm 11/2015
114) Impressum


Ich wünsche sonnige Herbst(-ferien-)tage!

Mit besten Grüßen
Martin Schnitzer

VORSPANN

01) Software: Neue Live-Verbindung zwischen ARCHICAD und Rhino-Grasshopper
Am 28. September 2015 startete der öffentliche Betatest der neuen Rhino-Grasshopper-ARCHICAD Verbindung. Erstmals ist das beliebte algorithmische Entwurfswerkzeug Rhino-Grasshopper in Echtzeit mit einer professionellen BIM Software verbunden. Viele Architekten und Planer nutzen Rhino-Grasshopper, um parametrische Modelle zu erzeugen und neue Formen mittels grafisch kombinierter Algorithmen zu erstellen. Mehr lesen Sie hier…

TERMINE

02) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
Montag, 2. November 2015 um 18.30 Uhr
Casablanca Filmkunsttheater, Brosamerstraße 12, 90459 Nürnberg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer
in Kooperation mit dem Casablanca Filmkunsttheater
Film: Die Böhms - Architektur einer Familie, D/CH 2014, 87 min., Regie: Maurizius Staerkle-Drux
Einführung: Dipl.-Ing. Isabel Strehle, Architektin, München/Bayreuth
Gast: Maurizius Staerkle-Drux

03) Vortrag: „Innovation und soziale Verantwortung“
Dienstag, 3. November 2015 um 17.30 Uhr
Hochschule Rosenheim, Hörsaal B 0.23, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Referent: Stefan Hoechter, Adelholzener Alpenquellen GmbH

04) Film: The Wounded Brick
Dienstag, 3. November 2015 um 18.30 Uhr
Mittwoch, 4. November 2015 um 21.00 Uhr
Kinoptikum Programmkino, Nahensteig 189, 84028 Landshut
Veranstalter: Architektur und Kunst e.V. Landshut in Kooperation mit Kinoptikum
I/A/D 2014, 86 min.
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

Ein Filmessay über Visionen, Hoffnungen und Scheitern bei der Suche nach menschengerechtem Wohnen im Kampf mit wirtschaftlichen und politischen Interessen: Die Filmemacher Sue-Alice Okukubo und Eduard Zorzenoni treffen auf Architekten, Stadtplaner, Soziologen und Betroffene des Erdbebens 2009 in den italienischen Abruzzen.

05) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
Dienstag, 3. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Audimax, Am Hofbräuhaus 1a, 96450 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam „Dienstagsreihe“
Referent: Michael Lehner, plan-z Architekten, München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

06) Ausstellung: Auszeichnung Guter Bauten Franken 2015
Dienstag, 3. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Audimax, Am Hofbräuhaus 1a, 96450 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam „Dienstagsreihe“
Eröffnung im Rahmen der "Dienstagsreihe der Hochschule Coburg
Bis 10. November 2015

07) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
Dienstag, 3. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Biberach, Audimax, Karlstraße 11, 88400 Biberach
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Gebäudeklimatik
Referent: Tobias Schwinn, ICD „Institute of Computational Design“, Universität Stuttgart

08) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 1 - Regensburg
Mittwoch bis Freitag, 4. bis 6. November 2015, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Regensburg, Nußbergerstraße 6a, 93059 Regensburg

Unser ARCHICAD Basiskurs ist in zwei Module gegliedert und richtet sich an alle Nutzer, die neu mit ARCHICAD einsteigen oder bereits erste Erfahrungen gemacht haben. Computerkenntnisse und der Umgang mit dem entsprechenden Betriebssystem (Windows oder Mac OS X) werden vorausgesetzt. Jedem Teilnehmer steht ein eigener Arbeitsplatz (wahlweise Windows oder Mac OS X) zur Verfügung. Für die Verpflegung während der Kurszeiten ist gesorgt.

Im dreitägigen Basiskurs - Modul 1 vermitteln wir den Teilnehmern die Grundlagen im Umgang mit ARCHICAD. Es werden die wichtigsten ARCHICAD-Werkzeuge, Bauteile und deren Funktionen sowie die grundlegenden Arbeitsabläufe anhand eines Beispielprojekts ausführlich erläutert. Von der ersten Wand bis zur Planzusammenstellung und Mengenermittlung werden die Teilnehmer exemplarisch durch die Arbeitsschritte geführt und lernen, wie ein dreidimensionales Gebäudemodell erstellt und die gewünschten Informationen daraus abgeleitet werden.

09) Vortrag: Mittwochsreihe Nürnberg - form and structure
Mittwoch, 4. November 2015 um 19.00 Uhr
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Gebäude BB, Bahnhofstraße 90, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Fachschaft Architektur der Fakultät Architektur
Referenten: Michael Pichler, Hohenwart
Florian Zielinski, su und z Architekten, München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

10) Vortrag: High Touch!
Mittwoch, 4. November 2015 um 19.00 Uhr
Initiative Architektur, Hellbrunner Straße 3, A-5020 Salzburg
Referent: Klaus K. Loenhart, TU Graz

Der österreichische Pavillon auf der Mailänder EXPO 215 hat definitiv Furore gemacht. Mit „breathe.austria“ gelang ein modellhafter Beitrag, dessen großes Potential in der Vermittlung des Zusammendenkens von Technik und Natur liegt. Österreich zeigt auf - mit hybriden Systemen aus Natur und Technik kann man ökologisch erfolgreich sein.

11) Vortrag: Mittwochsreihe Architekturdesign - Designschutz!
Mittwoch, 4. November 2015 um 19.30 Uhr
Akademie der Bildenden Künste, Alter Sitzungssaal, Akademiestraße 2, 80799 München
Veranstalter: Studiengang Innenarchitektur, Lehrstuhl Gestalten im Freiraum
Referent: Dr. Marcus von Welser, München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

Design kann durch mehrere Rechte geschützt werden, etwa durch ein Urheberrecht, durch ein eingetragenes Design oder auch durch eine eingetragene Marke. Dr. Marcus von Welser ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz. Er ist Partner in der Kanzlei Vossius & Partner in München. Er berät und vertritt in sämtlichen Gebieten des geistigen Eigentums, insbesondere im Urheber-, Design-, Marken- und Wettbewerbsrecht und verfügt über langjährige Erfahrung in der Vertragsgestaltung und in der Prozessführung. Zu seinen Mandanten gehören unter anderem Unternehmen aus den Bereichen Automobil, Elektronik, Möbel, Bekleidung, Lebensmittel, Musik sowie Verlage, Agenturen, Designer, Architekten und Fotografen.

12) Vortrag: „Kein Selbstzweck - Innovation in der Gebäudehülle“
Donnerstag, 5. November 2015 um 18.30 Uhr
Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München
Referent: Daniel Pfanner, Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main

13) Lesung: Konrad Biller „Architekturkritische Streifzüge durch Nürnberg seit 40 Jahren“
Donnerstag, 5. November 2015 um 19.00 Uhr
KunstKulturQuartier, Kopfbau, Königstraße 93, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Konrad Biller in Kooperation mit dem
Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer

14) Vortrag: „Radikal nah: Schweiz“ - Andreas Hofer
Donnerstag, 5. November 2015 um 19.00 Uhr
Funkkaserne, Wagnis Art, Fritz-Winter-Straße 4-16, 80807 München
Veranstalter: BDA Bayern
Referent: Andreas Hofer, Kraftwerk/Archipel, Zürich und Anna Hanusch, Bündnis 90 die Grünen
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

15) Buchvorstellung: Neumarkt i.d. Oberpfalz - Eine Stadt und ihre Formgeber
Donnerstag, 5. November 2015 um 19.00 Uhr
Festsäale der Residenz, Residenzplatz 7, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: Johannes Berschneider, Baukultur Neumarkt
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

16) Exkursion: „Flanier mit mir!“ Bamberg und die Moderne
Freitag, 6. November 2015 um 16.00 Uhr
Treffpunkt: Maxbrunnen, Maxplatz, 96047 Bamberg
Veranstalter: BDA Bayern in Kooperation mit der Fränkischen Gesellschaft für Philosophie
Führung: PD Dr. Peter Bernhard; Anmeldung an praesidium(at)fgph.de erbeten

17) Ausstellung: PLATFORM OPEN STUDIOS
Samstag, 7. November 2015 von 14.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Sonntag, 8. November 2015 von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr
PLATFORM, Kistlerhofstraße 70, Haus 60, 81379 München

Ein Wochenende lang sind die Türen der PLATFORM-Ateliers geöffnet. Aktuelle Positionen aus Fotografie, Design, Graphik, Malerei, Bildhauerei,Textil, Hörspiel, experimentelle Film- und Soundkunst sind zu entdecken. Gespräche mit den Künstlern/innen sind auch im Rahmen von Führungen junger Kuratoren/innen durch die Ateliers möglich.

18) Vortrag: „From Sensual City to Grand Paris Express“
Montag, 9. November 2015 um 18.30 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum, Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Lehrstuhl für Raumentwicklung, Fachgebiet für Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung
und Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG)
Referent: Jacques Ferrier, JFA Jacques Ferrier Architectures, Paris

19) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
Montag, 9. November 2015 um 18.30 Uhr
Casablanca Filmkunsttheater, Brosamerstraße 12, 90459 Nürnberg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer
in Kooperation mit dem Casablanca Filmkunsttheater
Film: My Playground (OmeU), DK 2009, 50 min., Regie: Kaspar Astrup Schröder
Vorfilm: „Spielplatz“, D 2014, 15 min., Regie: Tanja Bubbel
Einführung: Dipl.-Ing. Isabel Strehle, Architektin, München/Bayreuth

20) Diskussion: Architekturclub „Von innen nach außen?“
Montag, 9. November 2015 um 19.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Eva Durant im Gespräch mit Eberhard Syring

21) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 1 - München
Dienstag bis Donnerstag, 10. bis 12. November 2015, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Beschreibung siehe Basiskurs vom 4. bis 6. November 2015

22) Tagung: BIM Kongress Deutschland
Dienstag, 10. November 2015 von 9.30 Uhr bis 19.00 Uhr
Gesellschaftshaus Palmengarten, Palmengartenstraße 11, 60325 Frankfurt
Veranstalter: GRAPHISOFT Deutschland
www.bim-information.com

„BIM“ ist schon fast zum Synonym geworden für mehr Planungssicherheit, Prozessoptimierung, größere Wirtschaftlichkeit und bessere Qualität am Bau. Die Digitalisierung der Bauwirtschaft - darin sind sich sowohl Vertreter der Bauwirtschaft als auch die politisch Verantwortlichen einig - wird kommen. An BIM und damit an einer nachhaltigen Veränderung der Planungs- und Baukultur führt kein Weg vorbei. Ist das wirklich so? Nicht wenige Architekten stehen dieser Entwicklung nach wie vor mit einiger Skepsis gegenüber. Vielfach herrscht noch Unsicherheit und Informationsbedarf, was die Methode und den Mehrwert von BIM betrifft. Wo fängt BIM an - wo hört BIM auf? Rentiert sich BIM auch für kleine oder mittlere Büros und Projekte? Was bedeutet BIM für die Bürostruktur bzw. für die Organisation eines Büros? Welche Auswirkungen hat BIM auf Honorierung, Haftung und Urheberrecht? Welche Investitionen in Hard- bzw. Software oder Schulungen kommen im Rahmen der Implementierung von BIM auf uns zu? OPEN BIM - kann mit intelligentem Datenaustausch die Zusammenarbeit der Planungspartner wirklich verbessert werden? Diesen und vielen anderen Fragen geht der BIM Kongress Deutschland - organisiert von GRAPHISOFT Deutschland - am 10. November 2015 in Frankfurt nach. Die ganztägige Vortragsveranstaltung richtet sich in erster Linie an Architekten und informiert über die Chancen, aber auch über mögliche Schwierigkeiten und Risiken im Zusammenhang mit der neuen Planungsmethode. Dabei steht nicht die Technologie, sondern vielmehr die praktische Umsetzung von BIM im Vordergrund. Kleine, mittlere und große Büros berichten über ihre Erfahrungen und bieten praxisnahe Einblicke. Die Vorträge hochkarätiger Referenten in insgesamt sechs Breakout Sessions bilden die große Bandbreite des Themas BIM ab. Am Schluss der Veranstaltung steht eine Podiumsdiskussion zum Thema „BIM: Pro und Contra“. Eine begleitende Ausstellung verschiedener Softwarepartner, die über ihre Lösungen informieren, rundet das Programm ab.

23) Tagung: Fassade - Trends und Perspektiven zur Gebäudehülle
Dienstag, 10. November 2015 von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum, Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Detail

24) Vortrag: Politik im Dialog - Staatsministerin Ilse Aigner zu Gast in der Bayerischen Architektenkammer
Dienstag, 10. November 2015 um 19.00 Uhr
Bayerische Architektenkammer, Haus der Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München
Um Anmeldung an info(at)byak.de wird gebeten

25) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
Dienstag, 10. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Audimax, Am Hofbräuhaus 1a, 96450 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam „Dienstagsreihe“
Referent: Rainer Kriebel, gkt-architekten, Würzburg
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

26) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
Dienstag, 10. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Biberach, Audimax, Karlstraße 11, 88400 Biberach
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Gebäudeklimatik
Referent: Prof. Dr. Harald Kloft, TU Braunschweig

27) Diskussion: Krise als Chance
Dienstag, 10. November 2015 um 20.00 Uhr
Salon Luitpold im Cafe Luitpold, Brienner Straße 11, 80333 München
Impulsvortrag von Karl Homann und anschließende Diskussion

Der öffentliche Diskurs über das Verhältnis von Moral und Wirtschaft behandelt beide durchweg als Gegensätze: Die Wirtschaft benötige die Moral zur Bändigung ihrer zerstörerischen Kräfte. Gemäß der gängigen Interpretation der Ethik von Immanuel Kant müssen moralische Grundsätze unter allen Umständen befolgt werden. Professor Karl Homann, renommierter Wirtschaftsethiker und Spiritus Rector des Wittenberg-Zentrums für Globale Ethik, argumentiert, dass diese Art des Denkens zu einer Spirale des Moralisierens führt, welches die moralischen Probleme unserer Welt nicht löst, sondern eher verschärft. Es gilt, den Zusammenhang von Moral und Wirtschaft, von Ethik und Ökonomik neu zu bestimmen: Moralisches Handeln ist inhärent mit dem Eigeninteresse der Individuen verknüpft. Menschen können moralischen Grundsätzen nur folgen, wenn dies (auch) individuelle Vorteile zumindest auf lange Sicht verspricht. In Kooperation mit dem Forum Philosophie-Politik-Wirtschaft e.V., gegr. 2013 von Absolventen des Studienganges Philosophie Politik Wirtschaft der LMU München zur Förderung des interdisziplinären Denkens und Handelns.

28) Vortrag: AllesWirdGut Architekten „Kaiser, Oper, Apfelstrudel - das war einmal“
Mittwoch, 11. November 2015 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Gebäude G, Raum G 1.10, An der Hochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauwesen
Referent: Herwig Spiegl, AllesWirdGut, Wien/München

29) Ausstellung: Konstantin Grcic - „The good the bad and the ugly“
Mittwoch, 11. November 2015 um 19.00 Uhr
Die Neue Sammlung, Barerstraße 40, 80333 München
Bis 28. Februar 2016

30) Vortrag: „Heimat Bauen“ - Stein Hemmes Wirtz
Mittwoch, 11. November 2015 um 19.00 Uhr
Museum für historische Maybach Fahrzeuge, Holzgartenstraße 8, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz
Referent: Hans-Jürgen Stein, Architekten Stein Hemmes Wirtz, Kasel
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

31) Vortrag: Prof. Ralf Pasel
Mittwoch, 11. November 2015 um 19.00 Uhr
Museum Moderner Kunst, Bräugasse 17, 94032 Passau
Veranstalter: Architekturforum Passau e.V.
Referent: Prof. Ralf Pasel, TU Berlin

32) Ausstellung: Günther Domenig - ein anderer Blick
Mittwoch, 11. November 2015 um 19.00 Uhr
Archiv für Baukunst (im Adambräu), Lois Welzenbacher Platz 1, A-6020 Innsbruck
Bis 2. Dezember 2015

33) Vortrag: „Der königliche Kurgarten Bad Reichenhall“
Mittwoch, 11. November 2015 um 19.30 Uhr
Seidl Villa, Gorbachzimmer, Nikolaiplatz 1b, 80802 München
Veranstalter: DGGL Landesverband Bayern Süd e.V.
Referent: Michael Schwahn, Landschaftsarchitekt, München

34) Vortrag: Erhalten und Gestalten - Altes und neues Bauen in Bayern
Mittwoch, 11. November 2015 um 20.00 Uhr
Kunstverein, Herrngasse 375, 84028 Landshut
Veranstalter: Architektur und Kunst e.V. Landshut
Referent: Thomas Lauer, Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V.
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

35) Messe: Schulbau Messe
Mittwoch + Donnerstag, 11./12. November 2015
MVG Museum, Ständlerstraße 20, 81549 München
Veranstalter: Cubus Medien Verlag GmbH

36) Tagung: Münchner Stahlbautage
Donnerstag + Freitag, 12./13. November 2015 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Hochschule München, Aula, Karlstraße 6, 80333 München
Veranstalter: Hochschule München, TU München, Universität der Bundeswehr, BauForumStahl

37) Vortrag: Wärmespeicher im Überblick
Donnerstag, 12. November 2015 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

38) Vortrag: Experimenteller Tragwerksentwurf
Donnerstag, 12. November 2015 um 18.30 Uhr
Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München
Referent: Christoph Gengnagel, Bollinger + Grohmann Ingenieure, Frankfurt am Main

39) Diskussion: „Bauen im Bestand - Stadtpotenziale definieren und fördern"
Donnerstag, 12. November 2015 um 19.00 Uhr
Asamfoyer Freising, Marienplatz 7, 85354 Freising
Veranstalter: Architektur Aktuell Freising e.V.
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

- Moritz Auer, Architekt BDA aus München, Gestaltungsbeirat
- Sebastian Habermeyer, Architekt aus Freising, Stadtrat
- Peter Haimerl, Architekt und Stadtplaner BDA aus München
- Gerhard Koch, Jurist, Stadtdirektor am Bau- und Planungsreferat der Stadt Freising
- Prof. Dr.-Ing. Silke Langenberg, Hochschule München
- Mathias Pfeil, Architekt, Generalkonservator am Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege
40) Tagung: „Einfaches Bauen - Low Tech versus High Tech“
Freitag, 13. November 2015 von 9.30 Uhr bis 15.00 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum, Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Hochschullehrer Bauphysik und Technischer Ausbau
Anmeldung erforderlich unter: klima(at)lrz.tum.de

- Klaus Daniels, ETH Zürich
- Prof. Ardeshir Mahdavi, TU Wien
- Prof. Karsten Voss, Bergische Universität Wuppertal
- Michael Fischer, Architekt Associate by Herzog und de Meuron Basel
- Podiumsdiskussion mit den Referenten und Prof. Dr. Gerhard Hausladen
- Moderation: Prof. Thomas Auer und Prof. Claus Steffan

41) Führung: Hausbesuch - Verwaltungs- und Werkstattgebäude Sonthofen
Freitag, 13. November 2015 von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Grüntenstraße 43a, 87527 Sonthofen
Veranstalter: Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e.V., Referat Baukultur und Landwirtschaftspflege
Führung: Franz Vogler Architekt BDA, Oberstdorf

42) Ausstellung: „Vieh(l)hof“ von Margret Lochner und Eva Schnitzer
Freitag, 13. November 2015 ab 18.00 Uhr
Atelier 104, Zenettistraße 11, 80337 München
Zeichnungen, Fotos, Fotoprojektion „24 Stunden Vieh(l)hof“ von Margret Lochner und Eva Schnitzer
Kurzfilm „Parallele Welten“ von Gastkünstlerin Lene Popp

Geöffnet auch Samstag + Sonntag, 14./15. November 2015 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Sonntag, 29. November 2015 und 13. Dezember 2015 von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Aus ihrem gemeinsamen Atelier 104 im ehemaligen Verwaltungsgebäude des Viehhofs beobachten die Künstlerinnen Margret Lochner und Eva Schnitzer täglich die außergewöhnliche Mischung aus Betrieben des Metzgerhandwerks und den kulinarischen/kulturellen Angeboten auf dem Gelände. Das Aufeinandertreffen von Ansässigen und Besuchern, von Münchnern und Nichtmünchnern, von Alt und Jung schafft eine bunte, lebendige und einmalige Atmosphäre. Durch die bevorstehende Bebauung steht der Viehhof aktuell im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Als Ergänzung des Blicks von außen, zeigen Lochner und Schnitzer ihre Innensicht auf das Geschehen im Gelände. Mit fotografischen und zeichnerischen Mitteln fangen sie die besondere Atmosphäre des vielfältigen Lebens- und Arbeitsraums im Viehhof ein. Dabei geht es den Künstlerinnen um eine Momentaufnahme des sich im Umbruch befindlichen Herzstücks Münchens. Zu sehen sind großformatige Fotografien, Fotocollagen, eine Projektion „24 Stunden Vieh(l)hof“, Tuschezeichnungen und der Kurzfilm „Parallele Welten“ von Lene Popp als Gastkünstlerin. Das Projekt wird gefördert vom Bezirksausschuss 2 der Landeshauptstadt München.
43) Exkursion: 14. ArchitektOurbus Landshut
Samstag, 14. November 2015 ab 10.00 Uhr
Treffpunkt: Kleines Theater, Bauhofstraße 1, 84028 Landshut
Veranstalter: BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz
Organisation: Dipl. Ing. Univ. Jakob Oberpriller, Architekt Stadtplaner BDA DASL DWB
Kostenlose Fahrkarten ab 4. November 2015 beim Verkehrsverein Landshut
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

44) Tagung: Münchner Wissenschaftstage - Städte der Zukunft
Samstag bis Dienstag, 14. bis 17. November 2015, jeweils von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Alte Kongresshalle, Theresienhöhe 15, 80339 München
Veranstalter: Münchner Wissenschaftstage

45) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
Samstag, 14. November 2015 um 14.00 Uhr
Casablanca Filmkunsttheater, Brosamerstraße 12, 90459 Nürnberg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer
in Kooperation mit dem Casablanca Filmkunsttheater
Film: Der Blaue Tiger, CZ 2011, 91 min., Regie: Petr Oukropec
Einführung: Dipl.-Ing. Isabel Strehle, Architektin, München/Bayreuth

46) Forum: Du bist die Stadt - Wie sieht Bürgerbeteiligung der Zukunft aus?
Sonntag, 15. November 2015 von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Alte Kongresshalle, Theresienraum, Theresienhöhe 15, 80339 München
Veranstalter: Münchner Forum e.V.
Um Anmeldung bis 10. November 2015 wird gebeten

47) Diskussion: Die Region München muss dichter werden! Aber wo und wie?
Montag, 16. November 2015 von 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr
Oskar von Miller Forum, Oskar-von-Miller-Ring 25, 80333 München
Veranstalter: Institut für Städtebau und Wohnungswesen (ISW)

Die Frage, ob München dichter werden muss, ist eigentlich längst beantwortet. Bei einem Zuwachs von mehr als 200.000 Einwohnern bis 2030 wird bei begrenzten Flächenreserven zwangsläufig eine substanzielle bauliche Verdichtung einsetzen. Es geht also vielmehr um die Gestaltung der Verdichtung und die Fragen: Welche Formen von Nachverdichtung sind sinnvoll? Welche Gebietstypen können noch in welchem Maße verdichtet werden? Was sind angemessene bauliche Dichten? Und welche Qualitäten müssen geschaffen werden, um Akzeptanz vor Ort zu schaffen? Um die noch vorhandenen Flächen konkurrieren unterschiedliche Nutzungsansprüche wie Wohnen und Gewerbe, soziale und technische Infrastruktur. Nutzungsmischung gilt hier als Erfolgsformel. Doch was ist der richtige Maßstab? Welche Nutzungsarten können sinnvoll miteinander kombiniert werden? Wie viele Funktionen müssen in einem gegebenen Raum untergebracht werden? Wieviel Interaktion ist nötig, um vielfältige, lebendige Stadträume zu schaffen? Nicht zuletzt stellt sich die Frage, wie Nachverdichtung, Umstrukturierung und Weiterentwicklung sinnvoll gesteuert werden können und zwar nicht nur auf städtischer, sondern vor allem auf regionaler Ebene? Wie muss das Thema gegenüber der Öffentlichkeit und der Politik kommuniziert werden? Diese und weitere Fragen wollen wir mit Ihnen und den eingeladenen Experten im Rahmen der Podiumsdiskussion diskutieren.

48) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
Montag, 16. November 2015 um 18.30 Uhr
Casablanca Filmkunsttheater, Brosamerstraße 12, 90459 Nürnberg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer
in Kooperation mit dem Casablanca Filmkunsttheater
Film 1: The School as a City. Herman Hertzberger (OmeU), NL 2012, 50 min., Regie: Moniek van de Vall
Film 2: Last Exit Alexanderplatz, D 2015, 55 min., Regie: Hans-Christian Post
Einführung: Dipl.-Ing. Isabel Strehle, Architektin, München/Bayreuth

49) Vortrag: Montagsreihe TU München - Johan Celsing
Montag, 16. November 2015 um 19.00 Uhr
TU München, Theodor-Fischer-Hörsaal 0360, Gabelsberger-/Luisenstraße, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur
Referent: Johan Celsing, Stockholm
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

50) Tagung: G&W Baufachtag „BIM-Projektprozesse beim Einsatz von CAD und AVA“
Dienstag, 17. November 2015 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern, Fürther Straße 244a, 90429 Nürnberg
Veranstalter: G&W Vertriebs- und Servicepartner BSS BauSoftwareSysteme Doris Diebel
Referenten: Markus Denzlinger, CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern
Christian von Schmidt, G&W Software Entwicklung GmbH, München

51) Diskussion: Gebäudebegrünung für ein besseres Wohnklima?
Dienstag, 17. November 2015 um 17.00 Uhr
Alte Kongresshalle, Theresienraum, Theresienhöhe 15, 80339 München
Veranstalter: Begrünungsbüro von Green City e.V.

52) Vortrag: „Radikal nah: Schweiz“ - Axel Fickert
Dienstag, 17. November 2015 um 19.00 Uhr
Baustelle Isoldenstraße 23, 80804 München
Veranstalter: BDA Bayern
Referent: Axel Fickert, Fickert Knapkiewicz Architekten, Zürich und Walter Zöller, CSU
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

53) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
Dienstag, 17. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Audimax, Am Hofbräuhaus 1a, 96450 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam „Dienstagsreihe“
Referent: Felix Waechter, Waechter + Waechter Architekten BDA, Darmstadt
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

54) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
Dienstag, 17. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Biberach, Audimax, Karlstraße 11, 88400 Biberach
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Gebäudeklimatik
Referent: Ulrich Knaack, TU Darmstadt

55) Tagung: G&W Baufachtag „BIM-Projektprozesse beim Einsatz von CAD und AVA“
Mittwoch, 18. November 2015 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Exerzitienhaus Himmelspforten, Mainaustraße 42, 97082 Würzburg
Veranstalter: G&W Vertriebs- und Servicepartner BSS BauSoftwareSysteme Doris Diebel
Referenten: Markus Denzlinger, CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern
Christian von Schmidt, G&W Software Entwicklung GmbH, München

56) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 2 - München
Mittwoch + Donnerstag, 18./19. November 2015, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München

Unser ARCHICAD Basiskurs ist in zwei Module gegliedert und richtet sich an alle Nutzer, die neu mit ARCHICAD einsteigen oder bereits erste Erfahrungen gemacht haben. Computerkenntnisse und der Umgang mit dem entsprechenden Betriebssystem (Windows oder Mac OS X) werden vorausgesetzt. Jedem Teilnehmer steht ein eigener Arbeitsplatz (wahlweise Windows oder Mac OS X) zur Verfügung. Für die Verpflegung während der Kurszeiten ist gesorgt.

Der zweitägige Basiskurs - Modul 2 baut auf die in Modul 1 vermittelten Inhalte auf. Die Kenntnisse aus dem Modul 1 oder entsprechende Erfahrung im Umgang mit der aktuellen ARCHICAD Version werden zwingend vorausgesetzt. Idealerweise folgt der Besuch von Modul 2 rund zwei Monate nach Besuch von Modul 1. Im Basiskurs - Modul 2 wird der Umgang mit fortgeschrittenen ARCHICAD-Werkzeugen gezeigt und in einem vorgegebenen Projekt beispielhaft angewendet. Weitere Schwerpunkte sind der Import und Export von Projektdaten, das Erzeugen und Verwalten weiterer Attribute sowie das Erstellen eigener Listen für die interaktiven Auswertungen. Zusätzlich werden die Grundlagen der Zusammenarbeit mit Teamwork 2.0 (BIM Server) sowie der Visualisierung erläutert. Ziel des Kurses ist die Optimierung der Arbeitsabläufe und der planerischen Prozesse über die Leistungsphasen der HOAI.

57) Vortrag: Vortragsreihe "Bauen und Licht" - Amandus Sattler
Mittwoch, 18. November 2015 um 18.15 Uhr
Hochschule Würzburg-Schweinfurt, Fränkische Rohrwerke Hörsaal, Röntgenring 8, 97070 Würzburg
Veranstalter: Bauhütte der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen
Referent: Amandus Sattler, Allmann Sattler Wappner Architekten GmbH, München

58) Vortrag: AQ Arkitekter „Studio Furillen & House Forsberg“
Mittwoch, 18. November 2015 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Gebäude G, Raum G 1.10, An der Hochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauwesen
Referent: Andreas Forsberg, AQ Arkitetker, Ekilstuna, Schweden

59) Ausstellung: SI / NO - Architecture of Urban Think Tank
Mittwoch, 18. November 2015 um 19.00 Uhr
Architekturmuseum der TU München, Pinakothek der Moderne, Barerstraße 40, 80333 München

Das Urban-Think Tank (U-TT) ist als ein „Interdisciplinary Design Studio“ angelegt und seine Architekten und Gründer Alfredo Brillembourg und Hubert Klumpner verstehen sich als strategische Planer. U-TT startete 1993 in Caracas (Venezuela) und widmete sich unmittelbar der praktischen Arbeit vor Ort, d.h. der detaillierten Analyse der urbanen Situation, besonders der Favelas und ihrem sozialen und ökonomischen Verhältnis zur Stadt. Auf diese Recherchen bauten die stadtplanerischen Entwürfe und konzeptionellen Ansätze von U-TT auf, die eine schrittweise Annäherung der geplanten mit den informellen Teilen der Stadt beabsichtigen. Über die Lehre an der Columbia University, New York, und erste internationale Ausstellungen und Publikationen weitete U-TT seine Aktivitäten und Forschungen in einen globalen Maßstab. Für die aufsehenerregende Studie über den Torre David in Caracas und die daraus resultierende Ausstellung „Torre David / Gran Horizonte“ auf der Architekturbiennale in Venedig 2012 wurde U-TT mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Die Ausstellung “Sí o No: Urban-Think Tank's Architecture of Provocation“ zeigt an siebzehn Beispielen vielfältige Forschungsansätze, Analysen und Entwicklungsstudien über informelle Siedlungsformen aus der ganzen Welt, provokante Fragestellungen und ausgeführte Bauten. Seit 2010 leiten Alfredo Brillembourg und Hubert Klumpner den Lehrstuhl für Architecture and Urban Design an der ETH Zürich. Die Ausstellung in der Pinakothek der Moderne ist eine Kooperation mit der ETH Zürich.

60) Vortrag: Tages - und Kunstlicht in der Architektur
Mittwoch, 18. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Rosenheim, Hörsaal E0.01, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Veranstalter: Fakultät für Innenarchitektur
Referent: Prof. Michael Schmidt, Hochschule Augsburg

61) Vortrag: Mittwochsreihe Nürnberg - form and structure
Mittwoch, 18. November 2015 um 19.00 Uhr
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Gebäude BB, Bahnhofstraße 90, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Fachschaft Architektur der Fakultät Architektur
Referent: Christian Mundt, Andreas Heller Architects, Hamburg
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

62) Vortrag: „here + there“ - Roger Boltshauser
Donnerstag, 19. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule München, Aula, Karlstraße 6, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur
Referent: Roger Boltshauser, Boltshauser Architekten, Zürich
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

63) Film: „The City Dark“
Donnerstag, 19. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Rosenheim, Hörsaal B0.23, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim
Veranstalter: Fakultät für Innenarchitektur
Einführung: Prof. Mathias Wambsganß

64) Vortrag: Zwischen Tradition und Moderne - Europäischer Kirchenbau im 20. Jahrhundert
Donnerstag, 19. November 2015 um 19.00 Uhr
Museum für historische Maybach Fahrzeuge, Holzgartenstraße 8, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: Treffpunkt Architektur Niederbayern und Oberpfalz der Bayerischen Architektenkammer

65) Ausstellung: Ruinelli Architetti
Donnerstag, 19. November 2015 um 19.30 Uhr
Ausstellungspavillon der Schulen für Holz und Gestaltung, Hauptstraße 70, 82467 Garmisch-Partenkirchen
Veranstalter: BDA Bayern, Bezirk Oberbayern, Landkreis Garmisch-Partenkirchen
Bis 3. Dezember 2015
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

66) Film: Architekturfilmreihe „Kinderleicht“
Montag, 23. November 2015 um 18.30 Uhr
Casablanca Filmkunsttheater, Brosamerstraße 12, 90459 Nürnberg
Veranstalter: Treffpunkt Architektur für Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer
in Kooperation mit dem Casablanca Filmkunsttheater
Film: Andermatt - Global Village, CH 2015, 90 min., Regie: Leonidad Bieri, Marc Haenecke
Einführung: Dipl.-Ing. Isabel Strehle, Architektin, München/Bayreuth

67) Vortrag: Montagsreihe TU München - Adrian Streich
Montag, 23. November 2015 um 19.00 Uhr
TU München, Theodor-Fischer-Hörsaal 0360, Gabelsberger-/Luisenstraße, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur
Referent: Adrian Streich, Zürich
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

68) Tagung: Bau-Qualität wie schaffen wir das?
Dienstag, 24. November 2015 von 8.45 Uhr bis 12.40 Uhr
Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Veranstalter: Bauzentrum München

69) Seminar: ARCHICAD Schnupperseminar
Dienstag, 24. November 2015 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern
Fürther Straße 244a, 90429 Nürnberg
Die Teilnahme ist für Interessenten kostenfrei

Von der Skizze zum Modell - So lautet das Motto unseres bewährten ARCHICAD Schnupperseminars für Interessenten. Es richtet sich an Architekten, Innenarchitekten und Planer von Büros, die bisher noch nicht mit ARCHICAD arbeiten. Sie erstellen in rund drei Stunden unter kompetenter Anleitung ein Virtuelles Gebäudemodell und lernen so die Leistungsfähigkeit von ARCHICAD ganz praktisch kennen.

70) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
Dienstag, 24. November 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Biberach, Audimax, Karlstraße 11, 88400 Biberach
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Gebäudeklimatik
Referent: Martin Völkle, BIG Bjarke Ingels Group, Kopenhagen/NewYork

71) Seminar: ARCHICAD Schnupperseminar
Mittwoch, 25. November 2015 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Regensburg, Nußbergerstraße 6a, 93059 Regensburg
Die Teilnahme ist für Interessenten kostenfrei
Beschreibung siehe Schnupperseminar vom 24. November 2015

72) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 1 - Nürnberg
Mittwoch bis Freitag, 25. bis 27. November 2015, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern, Fürther Straße 244a, 90429 Nürnberg
Beschreibung siehe Basiskurs vom 4. bis 6. November 2015

73) Vortrag: KREINERarchitektur „Architektur baut auf Vertrauen“
Mittwoch, 25. November 2015 um 18.30 Uhr
Hochschule Augsburg, Gebäude G, Raum G 1.10, An der Hochschule 1, 86161 Augsburg
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Bauwesen
Referent: Gerhard Kreiner, KREINERarchitektur, Gröbming, Österreich

74) Vortrag: Mittwochsreihe Nürnberg - form and structure
Mittwoch, 25. November 2015 um 19.00 Uhr
Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Gebäude BB, Bahnhofstraße 90, 90402 Nürnberg
Veranstalter: Fachschaft Architektur der Fakultät Architektur
Referent: Prof. Hermann Kaufmann, Schwarzach, Österreich
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

75) Vortrag: Francis Kere „Architektur zwischen Kulturen“
Mittwoch, 25. November 2015 um 19.00 Uhr
Museum für historische Maybach Fahrzeuge, Holzgartenstraße 8, 92318 Neumarkt i.d. Oberpfalz
Veranstalter: BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz
Referent: Francis Kere, Francis Kere Architekture, Berlin
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

76) Seminar: ARCHICAD Schnupperseminar
Donnerstag, 26. November 2015 von 9.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Die Teilnahme ist für Interessenten kostenfrei
Beschreibung siehe Schnupperseminar vom 24. November 2015

77) Vortrag: „Architektur Denken“ Adolf Loos
Donnerstag, 26. November 2015 um 19.00 Uhr
Lost Weekend Buchhandels GmbH, Schellingstraße 3, 80799 München
Veranstalter: Bayerische Architektenkammer
Die Seminarreihe Architektur Denken richtet sich an Architekten, Stadtplaner, Landschaftsarchitekten und Innenarchitekten sowie alle, die sich für Architektur, Philosophie und das Lesen begeistern können.

78) Forum: LOC Center Day 2015
Freitag, 27. November 2015 von 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum, Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Leonhard Obermeyer Center der TU München
Anmeldung bis 20. November 2015 hier erforderlich

79) Preisverleihung und Ausstellung: BDA Regionalpreis Niederbayern Oberpfalz 2015
Freitag, 27. November 2015 um 19.00 Uhr
Künstlerhaus Andreasstadel, Andreasstraße 28, 93059 Regensburg
Veranstalter: BDA Kreisverband Niederbayern-Oberpfalz
Bis 12. Dezember 2015
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

80) Diskussion: Breakfast Club - Unsettled
Freitag, 27. November 2015 um 20.00 Uhr
Salon Luitpold im Cafe Luitpold, Brienner Straße 11, 80333 München

VORSCHAU

81) Diskussion: „Wie zusammen leben?“
Montag, 30. November 2015 um 20.00 Uhr
Bayerische ­Architektenkammer,­ Haus­ der­ Architektur, Waisenhausstraße 4, 80637 München

- Dipl.-Ing. Lutz Heese, Architekt, Stadtplaner, Präsident, Bayerische Architektenkammer, München
- Prof. Dr. Frank Adloff, Institut für Soziologie, Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg
- Martin Wenger, Co-Siedlungsprojekte, Co-Vorstandskoordination, Co-Präsidium, Kraftwerk 1, Bau- und Wohngenossenschaft
- Prof. Dipl.-Ing. Sophie Wolfrum, Ordinaria für Städtebau und Regionalplanung, Technische Universität München
- Peter Cachola Schmal, Architekt und Architekturkritiker, Direktor des Deutschen Architekturmuseums, Frankfurt/Main
Vor dem Hintergrund wachsender sozialer Ungleichheiten, drohender ökologischer Katastrophen, urbaner Konfliktpotentiale und den Herausforderungen einer steigenden kulturellen Vielfalt stellt sich gegenwärtig die Frage des Zusammenlebens drängender als je zuvor. Die Veranstaltung "Wie Zusammen Leben?" fragt, wie wir positive Visionen des Zusammenlebens entwickeln und umsetzen können. Welche ethischen, gesellschaftlichen, politischen, ökologischen und ökonomischen Voraussetzungen müssen für ein friedliches Zusammenleben geschaffen werden? Welche Rolle spielen Architektur und Urbanistik in diesem Zusammenhang?

82) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 2 - Regensburg
Dienstag + Mittwoch, 1./2. Dezember 2015, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Regensburg, Nußbergerstraße 6a, 93059 Regensburg
Beschreibung siehe Basiskurs vom 18./19. November 2015

83) Film: Museum Hours
Dienstag, 1. Dezember 2015 um 18.30 Uhr
Mittwoch, 2. Dezember 2015 um 21.00 Uhr
Kinoptikum Programmkino, Nahensteig 189, 84028 Landshut
Veranstalter: Architektur und Kunst e.V. Landshut in Kooperation mit Kinoptikum
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

84) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
Dienstag, 1. Dezember 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Audimax, Am Hofbräuhaus 1a, 96450 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam „Dienstagsreihe“
Referent: Stephan Birk, Birk Heilmeyer und Frenzel Gesellschaft von Architekten mbH, Stuttgart
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

85) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
Dienstag, 1. Dezember 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Biberach, Audimax, Karlstraße 11, 88400 Biberach
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Gebäudeklimatik
Referent: Felix Bembé, BembéDellinger Architekten, Greifenberg/München

86) Vortrag: Vortragsreihe "Bauen und Licht" - Frank Vetter
Mittwoch, 2. Dezember 2015 um 18.15 Uhr
Hochschule Würzburg-Schweinfurt, Fränkische Rohrwerke Hörsaal, Röntgenring 8, 97070 Würzburg
Veranstalter: Bauhütte der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen
Referent: Frank Vetter, Day & Light Lichtplaner, München

87) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 2 - Nürnberg
Donnerstag + Freitag, 3./4. Dezember 2015, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern, Fürther Straße 244a, 90429 Nürnberg
Beschreibung siehe Basiskurs vom 18./19. November 2015

88) Vortrag: Montagsreihe TU München - De Vylder Vinck Taillieu
Montag, 7. Dezember 2015 um 19.00 Uhr
TU München, Theodor-Fischer-Hörsaal 0360, Gabelsberger-/Luisenstraße, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur
Referenten: De Vylder Vinck Taillieu, Gent, Belgien
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

89) Seminar: ARCHICAD Basiskurs - Modul 1 - München
Dienstag bis Donnerstag, 8. bis 10. Dezember 2015, jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München, Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Beschreibung siehe Basiskurs vom 4. bis 6. November 2015

90) Vortrag: „Wie IKEA und Kommunen voneinander profitieren. Beispiele für zielführende Projektentwicklung im Dialog“
Montag, 7. Dezember 2015 um 18.30 Uhr
TU München, Vorhoelzer Forum, Arcisstraße 21, 80333 München
Veranstalter: Lehrstuhl für Raumentwicklung, Fachgebiet für Siedlungsstruktur und Verkehrsplanung
und Münchner Verkehrsgesellschaft mbH (MVG)
Referent: Johannes Ferber, Geschäftsführer IKEA Verwaltungs-GmbH

91) Vortrag: Biberacher Architekturgespräche
Dienstag, 8. Dezember 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Biberach, Audimax, Karlstraße 11, 88400 Biberach
Veranstalter: Fakultät für Architektur und Gebäudeklimatik
Referent: Peter Ippolito, Ippolito Fleitz Group, Stuttgart

92) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Wohnbautag
Dienstag, 8. Dezember 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Audimax, Am Hofbräuhaus 1a, 96450 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam „Dienstagsreihe“
Referenten: Allmann Sattler Wappner Architekten GmbH, München und Robertneun Architekten GmbH, Berlin
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

93) Vortrag: Mittwochsreihe Architekturdesign - "Öffentlichkeit bauen"
Mittwoch, 9. Dezember 2015 um 19.30 Uhr
Akademie der Bildenden Künste, Alter Sitzungssaal, Akademiestraße 2, 80799 München
Veranstalter: Studiengang Innenarchitektur, Lehrstuhl Gestalten im Freiraum
Referent: Gabu Heindl, GABU Heindl Architektur, Wien
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

94) Vortrag: „here + there“ - Rene Bechter
Donnerstag, 10. Dezember 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule München, Aula, Karlstraße 6, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur
Referent: Rene Bechter, Bechter Zaffignani Architekten, Bregenz
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

95) Symposium: „Gebaute Neuanfänge - Nutzungskontinuität und Bedeutung Münchner Nachkriegsarchitektur“
Freitag, 11. Dezember 2015 von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Hochschule München, Aula, Karlstraße 6, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur

Materialkultur und Tradition (Moderation Prof. Dr. Karl Kegler):
- Prof. Dr. Winfried Nerdinger, em. TU München
- Prof. Dr. Ákos Moravánszky, ETH Zürich
- Prof. Dr. Klaus Jan Philipp, Universität Stuttgart
Die wohltemperierte Einfachheit (Moderation Prof. Dr. Natalie Essig):
- Prof. Christian Schiebel, Regierung Oberbayern
- Prof. Dr. Annette Hafner, Ruhruniversität Bochum
- Prof. Dr. Michael Braungart, EPA Internationale Umweltforschung GmbH
Wertvoll oder teuer? (Moderation Prof. Dr. Silke Langenberg):
- Dipl.-Ing. Mathias Pfeil, Generalkonservator Bayrisches Landesamt für Denkmalpflege
- Prof. Dr. Hans-Rudolf Meier, Bauhausuniversität Weimar
- Prof. Thomas Will, TU Dresden
Diskussion und Schlusspodium, Gast: Prof. Andreas Hild, TU München

96) Seminar: ARCHICAD 19 Update-Workshop für „Aufsteiger“
Dienstag, 15. Dezember 2015 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center München
Lindwurmstraße 95a, 80337 München

Unser eintägiger ARCHICAD 19 Aufsteiger-Workshop richtet sich an alle Anwender, die von älteren Versionsständen (insbesondere ARCHICAD 16 und älter) das Update auf ARCHICAD 19 durchgeführt haben und unter kompetenter Anleitung erfahren wollen, welche Schritte bei der Datenübernahme zu beachten sind und wie die neuen Funktionen und Arbeitsabläufe effizient genutzt werden können. Grundkenntnisse in ARCHICAD sind Voraussetzung.
97) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
Dienstag, 15. Dezember 2015 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Audimax, Am Hofbräuhaus 1a, 96450 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam „Dienstagsreihe“
Referent: Prof. Markus Schlempp, Haberbeck Schlempp Architekten GmbH, Basel/Freiburg
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

98) Seminar: ARCHICAD 19 Update-Workshop für „Aufsteiger“
Mittwoch, 16. Dezember 2015 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
CAD-Solutions - GRAPHISOFT Center Nordbayern
Fürther Straße 244a, Gebäude 8, 90429 Nürnberg
Beschreibung siehe Update-Workshop vom 15. Dezember 2015

99) Vortrag: Montagsreihe TU München - David Kohn
Montag, 11. Januar 2016 um 19.00 Uhr
TU München, Theodor-Fischer-Hörsaal 0360, Gabelsberger-/Luisenstraße, 80333 München
Veranstalter: Fakultät für Architektur
Referent: David Kohn, London, GB
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

100) Vortrag: Dienstagsreihe Coburg - Qualität und Quantität
Dienstag, 12. Januar 2016 um 19.00 Uhr
Hochschule Coburg, Audimax, Am Hofbräuhaus 1a, 96450 Coburg
Veranstalter: Studentisches Organisationsteam „Dienstagsreihe“
Referent: Johannes Talhof, Hess / Talhof / Kusmierz Architekten und Stadtplaner, München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

101) Tagung: Lebensform Stadt. Der Mensch als unbekanntes Leitbild
Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. Januar 2016
Evangelische Akademie Tutzing, Schlossstraße 2+4, 82327 Tutzing
Veranstalter: Evangelische Akademie Tutzing, BDA Bund Deutscher Architekten
Mit Judith Stumptner, Heiner Farwick, Karlheinz Beer, Prof. Markus Allmann,
Frauke Burgdorff, Chris Dercon, Prof. Dr. Frank Eckardt, Dr. Christopher Dell u.a.

Fragen, wer in unseren Städten leben wird und vor allem, für welche menschlichen Anliegen und Beziehungen Räume organisiert werden müssen, sind für Stadtplaner weitgehend ungeklärt. Das Versprechen der Planung, die Lebenswelten für Menschen mit einem weit in die Zukunft reichenden Anspruch gestalten zu können, ist kaum noch zu halten. Mit rein ästhetischen Antworten oder mit dem Verweis auf politische Forderungen lässt sich in einer entwicklungsoffenen Welt die konzeptionelle Vorwegnahme von Räumen, in denen sich Menschen einrichten und beheimaten wollen, nicht mehr rechtfertigen.

Die Stadtplanung und mit ihr die beteiligten Akteure stecken in einer „Verstehenskrise“. Die Theorien und die Begriff e von Stadt decken sich nicht mehr mit den persönlichen Wahrnehmungen und individuellen Erfahrungen der Menschen. Umso mehr benötigt die Stadtplanung tiefere Einsichten darüber, was die Stadt den Menschen heute bedeutet und wie sie sich selbst in die Stadt einbringen können. Ausgehend von den Bedürfnissen der Menschen in der Stadt können dann Ansatzpunkte zur Begründung von Planung identifi ziert und die Fragen nach dem primären Daseinssinn von Stadt ergründet werden. Um sich diesem Ziel anzunähern und die Erwartungen der Menschen an ihre Stadt kennenzulernen, dienen in der Tagung die Begriffspaare „Freiheit und Verantwortung“, „Geborgenheit und Sicherheit“, „Gemeinsinn und Individualität“, „Inspiration und Leidenschaft “ sowie „Planung und Improvisation“ als Struktur für die Diskussion.

LAUFENDE AUSSTELLUNGEN

102) Ausstellung und Tagung: Architektur als Bühne
Bis 4. November 2015
Archiv für Baukunst (im Adambräu), Lois-Welzenbacher-Platz 1, A-6020 Innsbruck

103) Ausstellung: Natursteinführer München
Bis 5. November 2015
TU München, Baustoffsammlung Raum N0160, Theresienstraße 92, 80333 München
Veranstalter: Lehrstuhl für Baukonstruktion und Baustoffkunde

104) Ausstellung: Architektouren 2015
Bis 12. November 2015
Hardenberg Gymnasium, Kaiserstraße 92, 90763 Fürth
Veranstalter: Treffpunkt Architektur Ober- und Mittelfranken der Bayerischen Architektenkammer

105) Ausstellung: „Verweile doch!“
Bis 14. November 2015
Architekturgalerie München, Türkenstraße 30, 80333 München
Mit Unterstützung von CAD-Solutions Martin Schnitzer - GRAPHISOFT Center

106) Ausstellung: Dreamland Alps
Bis 20. November 2015
Kammer der Architekten und Ingenieurkonsulenten, Gebirgsjägerplatz 10, A-5020 Salzburg (Initiative Architektur)

DIVERSES

107) Preis: Nominierungen zum BDA Preis Bayern 2016 online
Die Nominierungen zum BDA Preis Bayern 2016 stehen fest. Alle Mitglieder des BDA Bayern können nun bis 6. November 2015 aus den nominierten Projekten die Preisträger innerhalb der sieben Kategorien - Städtebau, Wohnungsbau, Bauen für die Gemeinschaft, Gewerbe- und Kulturbauten, Bauen im Bestand Denkmal, Kulturbauten, Besondere Bauten - wählen. Die nominierten Projekte werden online unter www.bda-preis-bayern.de mit Bild- und Textmaterial vorgestellt. Bei dem erstmalig in einer eigenen Kategorie vertretenen BDA Nachwuchspreis Bayern haben sich insgesamt acht Bayerische Hochschulen beteiligt und über 40 Studienarbeiten zur Teilnahme vorgeschlagen. Mehr lesen Sie hier…
Mit Unterstützung von GRAPHISOFT Deutschland und CAD-Solutions Martin Schnitzer

108) Auslobung: Baumeister Academy 2016
Auslober: Baumeister, GRAPHISOFT und die Messe BAU 2017
Einsendeschluss: 30. November 2015

Sie würden gerne einmal in einem international renommierten Architekturbüro arbeiten? Beispielsweise bei MVRDV in Rotterdam, bei Delugan Meissl in Wien oder bei Ortner&Ortner Baukunst in Berlin? Das muss kein Traum bleiben! Das Architektur-Magazin Baumeister, GRAPHISOFT und die Messe BAU 2017 vermitteln und finanzieren vier Architekturstudent/innen jeweils ein sechsmonatiges Praktikum in einem der oben genannten Büros. Ein einmaliges Stipendium in Höhe von 2.500 Euro kommt noch oben drauf!

109) Auslobung: Deutscher Hochschulbaupreis 2016
Auslober: Deutsche Universitätsstiftung
Einsendeschluss: 30. November 2015

Die Deutsche Universitätsstiftung lobt unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) den Deutschen Hochschulbaupreis aus. Der Preis wird durch ein Preisgeld der Eberhard-Schöck-Stiftung in Höhe von 25.000 Euro unterstützt. Mit dem Preis sollen beispielhafte Hochschulgebäude oder -ensembles ausgezeichnet werden, sei es als Neubau, Sanierung oder Modernisierung, die eine besondere baukulturelle Qualität aufweisen bzw. von vorbildlichem Umgang mit historischer Bausubstanz zeugen. Zugelassen zur Teilnahme sind Arbeiten auf dem Gebiet der Architektur und des Städtebaus, die nach dem 1. Januar 2013 in Deutschland fertig gestellt und ihrer Bestimmung übergeben wurden.

110) Auslobung: Preis für Baukultur der Metropolregion München
Auslober: Europäische Metropolregion München e.V.
Einsendeschluss: 18. Dezember 2015

Die Metropolregion München als einer der attraktivsten Wirtschafts- und Lebensräume Deutschlands wächst weiter. Umso mehr prägt ihre Baukultur die Standortqualität und ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor für ihre künftige Entwicklung. Um die Attraktivität und Lebensqualität der Metropolregion München bei der aktuellen Dynamik zu bewahren, bedarf es vor allem eines hohen Qualitätsbewusstseins beim Umgang mit dem Siedlungsdruck. Aus diesem Grund lobt der Verein Europäische Metropolregion München (EMM) zusammen mit der Bayerischen Architektenkammer, dem Bayerischen Städtetag, dem Bayerischen Gemeindetag, der Bundesstiftung Baukultur und der Landeshauptstadt München erstmals den Preis für Baukultur „Wachstum mit Qualität“ aus. Teilnehmen können Planerinnen und Planer, Architektinnen und Architekten, Kommunen und Bauherren mit innovativen, qualitätsorientierten Quartieren und Gebäuden, die in den vergangenen fünf Jahren fertiggestellt wurden.

111) Auslobung: „Geplant + Ausgeführt“
Auslober: Internationale Handwerksmesse
Einsendeschluss: 1. Januar 2016

Um die Wertschätzung der Zusammenarbeit von Architekten/Innenarchitekten und Handwerkern zu fördern, wird jährlich von der Internationalen Handwerksmesse der GEPLANT+AUSGEFÜHRT-Preis ausgelobt. Ausgezeichnet werden dabei gemeinsame Vorzeigeprojekte von Handwerkern, Architekten und Innenarchitekten.

112) Lektüre: Deutsches Architektenblatt DAB Regional 11/2015
Herausgeber: Bayerische Architektenkammer
Das aktuelle Heft DAB Regional 11/2015 beschäftigt sich unter anderem mit der Struktur- und Gehaltsbefragung bei abhängig beschäftigten Architekten.

113) Lektüre: MAP - München Architektur Programm 11/2015
Herausgeber: Architekturmuseum der TU München
In der aktuellen Ausgabe MAP 11/2015 spricht Hilde Strobl mit Manuel Herz über integrative Lösungsansätze zur Flüchtlingsdebatte. Außerdem ein Interview mit den Ausstellungsgestaltern von URBAN THINK TANK.

114) Impressum
Dieser Newsletter wurde sorgfältig von uns zusammengestellt. Ein Teil der Veranstaltungen erfordert eine Anmeldung. Im Einzelfall informieren Sie sich bitte jeweils auf den Webseiten des Veranstalters. Der nächste Newsletter erscheint am Montag, 30. November 2015. Redaktionsschluss ist am Freitag, den 27. November 2015. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mit unserem Newsletter erreichen wir rund 18.000 Architekten/innen und Planer/innen, überwiegend in Bayern. Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, reicht uns eine kurze, formlose Nachricht an info@graphisoft-muenchen.de.

CAD-Solutions Martin Schnitzer
GRAPHISOFT Center

Lindwurmstraße 95a, 80337 München
Telefon 089-54370900, Fax 089-54370905
info@graphisoft-muenchen.de
www.graphisoft-muenchen.de

Fürther Straße 244a, 90429 Nürnberg
Telefon 0911-3768890, Fax 0911-3768899
info@graphisoft-nordbayern.de
www.graphisoft-nordbayern.de

Nußbergerstraße 6a, 93059 Regensburg
Telefon 0941-46114811, Fax 0941-46114813
info@graphisoft-regensburg.de
www.graphisoft-regensburg.de